Gaming PC 800€ - Zusammenstellung Beratung

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Marv58

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
56
Hallo allerseits,
ich möchte mir einen neuen PC zulegen und habe mich deshalb die letzte Woche versucht in die Materie einzulesen, jedoch hält sich mein Wissen immer noch in Grenzen, weshalb ich noch etwas Hilfe benötige. Ich habe versucht mir auf Mindfactory ein Setup zusammenzustellen und wollte noch Fachkundige Meinung dazu hören. Aber nun ersteinmal die obligatorischen Fragen:

Preisspanne?
um die 800€, mehr als 850€ aber nicht

Verwendungszweck?
Hauptsächlich Gaming, Officeanwendungen für die Uni und Surfen. Auch aktuelle sollen auf full HD in annehmbarer Qualität laufen.

edit: Ich möchte W-LAN nutzen, was kann man da empfehlen?

Was ist bereits vorhanden?
Vom alten PC werde ich nichts übernehmen, ist schon anders verplant. Ansonsten möchte ich mir noch einen neuen Full-HD 24'' Bildschirm zulegen, das Budget liegt zusätzlich bei max 200€, kann man da etwas ordenliches empfehlen?

Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Ich würde gerne frühestens in 2-3 Jahren die Grafikkarte auswechseln müssen. Ist das realistisch und die CPU dafür zukunftsfähig genug?

Besondere Anforderungen und Wünsche?
Er soll einigermaßen leise laufen, aber er muss jetzt nicht super leise sein.

Anmerkung: Da ich mich nicht so super auskenne steht meine Wahl sowohl bei CPU als auch bei der Grafikkarte noch nicht ganz fest. Ich habe 3 verschiedene Grafikkarten aufgelistet. Würdet ihr mir evtl auch eine andere CPU empfehlen als aufgelistet?
Brauche ich noch einen zusätzlichen Kühler? Und passen die Komponenten überhaupt grundsätzlich zusammen?

mindfactory.png

Ich danke allen, die sich die Zeit nehmen um mir zu helfen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
Zuletzt bearbeitet:

Marv58

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
56
Dann wäre aber keine SSD mit an Bord, zu der mir klar geraten wurde. Oder lohnt sich die Leistungssteigerung beim Datenabruf nicht so sehr?
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
eine ssd ist klar schneller. bei einem spiele pc denke ich allerdinngs, das die rund 40% höhere leistung in vielen spielen wichtiger ist als hier und da mal eine sekunde kürzere ladezeit.
abgesehen davon, kannst du eine ssd auch jederzeit noch nachrüsten, falls dir die ladezeiten doch zu lang sein sollten.
hier mal ein vergleich zwischen der von mir vorgeschlagenen hybrid lösung, einer ssd und einer normalen hdd.
 

Mydgard

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.310
Ich würde ja die Hardware von Nightfly09 nehmen, ohne SSHD, mit einer richtigen SSD und die normale HDD ganz weglassen ... für den Anfang werden 250 GB ausreichend sein, später wenn nötig kann man immer noch eine extra HDD dazukaufen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top