Gaming PC Beratung

Gerricolo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
23
Moin,

da mein PC nun schon in die Jahre gekommen ist, muss nun endlich etwas neues her.
Ich bin schon seit einiger Zeit am schauen aber bei z.B der Grafikkarte immernoch nicht sicher was ich mir da nun kaufen soll, habe da einige in blick.

CPU: http://geizhals.at/deutschland/a580328.html

Mainboard: http://geizhals.at/deutschland/a616608.html oder http://geizhals.at/deutschland/a616603.html

RAM: http://geizhals.at/deutschland/a563816.html

SSD: http://geizhals.at/deutschland/a541509.html (oder noch auf die neuen warten?)

Grafikkarten habe ich folgende die ich ganz interessant finde: http://geizhals.at/deutschland/a631077.html - http://geizhals.at/deutschland/a613014.html (3 Slot...) - http://geizhals.at/deutschland/a618757.html

Ich hatte evtl. vor meine 8800GTS(G92) als PhysX karte zu verwenden, bin mir da aber ebenfalls noch nichtt sicher ob ich das wirklich brauche :D

Gehäuse und Netzteil Corsair HX520W Vorhanden.

Danke im vorraus

mfg
 
Zuletzt bearbeitet: (Edit)

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.056
In welcher Auflösung/Details soll den gespielt werden, um welche Spiele geht es und verwendest du Texture-Mods?
CPU-Kühler? Netzteil?
Ansonsten sieht das sehr gut aus, wenn du die zusätzlichen Sachen die das Pro bietet nicht benötigst reicht auch das "Normale"
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.307
sieht alles gut aus.
Als grafikkarte würde ich die Asus mit DCII nehmen. Finde die dinger irgendwie toll.
bin mit meiner 6950 sehr zufrieden.

Ansonsten sieht das alles gut aus.

grüße.
 

Gerricolo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
23
Danke schonmal.

Auflösung ist 1920x1080 die Datails sollten immer so hoch sein wie es geht :)
Beim CPU Kühler dacht ich an Alpenföhn Nordwand, Netzteil ist nachgetragen.
Über die Lautstärke der 6950 Twin Frozr III und ob die Möglichkeit besteht die Shader freizuschalten gibt es anscheinend noch keine Informationen? Ich hab jedenfalls keine gefunden, ich tendiere auch zur DCII, nur schade das die 3 Slots braucht und somit die möglichkeit meine 8800 GTS als PhysX Karte zu nutzen ausschließt.
 

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.056
die DCII hat ein "lautes" brummen im Idle. Musst du sehen, ob du das verkraften kannst, alternative wäre hier die 560 im Ref Design, am besten von evga, da mehr Garantie und Kühlerwechsel möglich ist.
Eine 560 würde für die Auflösung auch noch locker reichen und die wird auch in Zukunft noch gut reichen.
 

Gerricolo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
23
Jetzt wo du es sagst, das mit dem "Brummen" hab ich auch schonmal irgentwo gelesen.
Damit fällt die Karte im Ranking bei mir weiter nach unten :D

Ja ist zu günstig ;) Ne das Asus soll ja laut diversen Tests mit am besten sein, deshalb wollt ich das nehmen und ja ich hab vor zu OC, Boxed ist doch viel zu laut :D
Festplatte brauch ich keine neue, aber danke für den Hinweis.
 
Zuletzt bearbeitet:

EXOiR

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
98
Die Grafikkarten kannst du ja ganz einfach auf CB vergleichen. Lautstärke lässt sich im einfachsten Fall durch nachträgliche Modifikationen senken. Wichtig wäre auch das Gehäuse bzw. die Lüfter, die darin verbaut sind.
Die GTX560Ti ist eine echt gute Karte und zur Zeit die attraktivste aus dem Hause Nvidia. Habe eine MSI GTX460 Hawk mit TwinFrozerII-Kühler und wenn sie nicht sehr beansprucht wird, ist diese leise.
Spiele selbst bei 1920x1080 auf einem 42" Plasma von Panasonic. Da läuft schon Crysis 2 stabil bei ca. 40Fps mit eingeschaltetem AA/AF.

Die 8800GTS als PhysX-Karte ist vollkommen überflüssig. Unnötiger Stromverbrauch, unnötige Platzverschwendung und natürlich gebundenes Kapital. Lass dir mal lieber die Option offen zusätzl. GraKas einbauen zu können. (Obwohl in der Regel eher der Neukauf als das Aufrüsten in Frage kommt, aber das ist jedem selbst überlassen.)

Noctua ist sehr zu empfehlen;)

Das Netzteil sollte mit einer GraKa zurecht kommen! Der RAM könnte durchaus CL7 vertragen. Bspw. http://geizhals.at/deutschland/a568584.html

Gruß
 

°Sn0wFlow°

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
627
Hmm sicher das du 8 GB Ram brauchst, klar der RAM ist super billig momentan, aber zum Gamen sollten 4 bis 6 GB reichen...
 

Marius

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.315
4-6, die Frage stellt sich doch nicht.
4 oder 8, dazwischen gibts nix, wenn man Dual Channel nicht verschenken will, so wie ich... ich wollte keine 2 1GB Riegel rumliegen haben.
 

Gerricolo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
23
Zitat von miniJan:
Hmm sicher das du 8 GB Ram brauchst, klar der RAM ist super billig momentan, aber zum Gamen sollten 4 bis 6 GB reichen...

Ja bin mir sicher das ich die nicht brauche, aber bei den Preisen kann ich da nicht nein sagen :D
@EXOiR du hast übrigens 1066 Ram verlinkt ;)
Kann denn keiner was zur Twin Frozr III sagen? :(
 

EXOiR

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
98
4GB sind zur Zeit untere Grenze, wenn man einen GamingPC zusammenstellt. 8GB sollten schon Standard sein, wenn man Mal verfolgt, wie rapide die Speicherauslastung zunimmt. Außerdem versucht Win7 die Auslagerungsdatei zu vermeiden bzw. nicht mehr auszulagern. Mehr Speicher = Mehr Reserve. Und viel günstiger sind 4GB nicht als dass der Verzicht lohnen würde.
An der CPU könnte man allerdings sehr wohl sparen, indem man zum i5-2400 greift. Selbst die "S"-Variante bringt genügend Leistung, es sei denn man möchte eine integrierte Grafikkarte nutzen um im Idle oder unter Windows Strom zu sparen.

Die CPU wird in den nächsten 2-3Jahren nicht der limitierende Faktor sein. Das Geld kann man sparen und später für ein Upgrade nutzen. Einde SSD macht sich sehr gut. Nur sollte man zu einer ab120GB greifen, da alles darunter eigentlich nur für Windows und einige Programme genügend ist.

Nutz man beispielsweise Steam und hat dies auf der System-Platte installiert, kann eine zu geringere Kapazität schnell zum Verzweifeln führen;)
Ergänzung ()

Das war dann wohl eher ein Versehen. Sorry dafür. Aber wie wir alle auf CB lesen konnten, nehmen sich die Module bei unterschiedlichen Taktraten nicht wirklich viel;)

Aber 1333MHz sind schon optimal... Auch die Kompatibilität ist somit sicher.

Okay, habe gerade nochmal geschaut... CL9 reicht dann wohl... Die 20Euro Aufpreis sind das bei Weitem nicht Wert.;)
Ergänzung ()

Der TwinFrozrIII sohl wohl um 7,7db(A) leiser gegenüber dem Referenzkühler sein. Ob das stimmt wird sich hoffentlich in naher Zukunft zeigen...
 

-tRicks-

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.723
@EXOiR: Mit einem 2400 hat er aber dann nicht die Möglichkeit zu Übertakten aber wenn dies sowie so nicht gewünscht aber ansonsten stimme ich dir zu.
 
Top