Gaming / Streaming Rechner

HooNsinger

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
206
Moin :),

ich denke der Leitfaden erklärt eigentlich alles.. :p. Problem derzeit ist.. 4k Gaming natürlich mit meinem Rechner nicht möglich ( der Monitor kauf war der dümmste ever.. ) ... will daher auf einen anderen Monitor wechseln. nen Freesync Monitor will ich nicht mehr holen da ich früher oder später wieder auf Nvidia umsteigen werde. die Frage ist.. nur die Grafikkarten und Monitor austauschen? oder muss auch ein neuer Prozessor her um in WQHD zu zocken mit 144fps+? Könnt ja einfach mal eure Meinung äußern wie ihr vorgehen würdet.


1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming/Streaming(TwitchTV)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Battlefield V, Fortnite, LoL und halt neuere AAA Titel die so auf dem PC erscheinen natürlich alles in bestmöglicher Qualität.. ( für die Shooter natürlich 144fps+ ) bei anderen Games oder Singleplayer AAA können es auch weniger sein :p.. Auflösung wird folgende sein 2560x1440

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nichts.. nur Streaming auch via Elgato HD60S ( ps4 )

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
möchte nichts übertaken.. möglichst leise sollte er schon sein :p

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Samsung U32H850UMU ( vorhanden.. soll aber ausgetauscht werden ) 4k 60hz ist für meine Shooter einfach nichts.. ( macht der 4k als 2ter Monitor sinn? oder bremst dieser unnötig alles aus? )
LG 24GM79G-B ( als 2ter Monitor falls 4k zu viel Leistung benötigt )

neuer Monitor soll G-Sync unterstützen WQHD mit 144hz+
hab hier an

Asus ROG Swift PG278QR
oder
Asus ROG PG279Q

gedacht.. bin mir noch nicht sicher ob sich der aufpreis lohnt oder ich mit nem TN panel bereits zufrieden bin :p


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Es soll alles neu gekauft werden.. was ich mit meinem bisherigen PC mache..weiß ich nocht nicht :o aber hier falls es relevant ist. Aufrüsten würde sich hier nicht lohnen.. oder?!

- Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz
- 8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
- 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
- 8192MB Sapphire Radeon R9 390 Nitro Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI/1xHDMI/3xDisplayPort (Lite Retail)
- 550 Watt Super Flower Leadex Modular 80+ Gold
- EKL Alpenföhn Brocken ECO Tower Kühler
- Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk
- ASRock H97 Anniversary Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
- Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX
- 250GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E250B/EU) + 2 weitere SSD 250GB.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
maximal 3000€ lieber richtung 2500-2700€ // Monitor soll in diesem Preis mit enthalten sein

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
sollte schon seine 3-5 Jahre halten

5. Wann soll gekauft werden?
jederzeit sofern ich ne gescheite Zusammenstellung finde :p

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
zusamnmenbauen lassen... von daher sollte alles über Mindfactory Verfügbar sein.
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.473
@Toorc ich würde sicherheitshalber nochmal checken ob deine CPU aktuell wirklich limitiert.
Siehe den Link im meiner Signatur zu FPS-Drop - CPU/GPU-Limit an.
Dann mal alle Settings auf low und Full HD und AfterBurner laufen lassen und gucken wieviele FPS du noch erhälts.

Ansonsten für ein komplett neues Build ohne SSD, mit Monitor und Intel CPU, da dir die FPS wichtig sind 2.938,62€ inklusive Zusammebau (150€):
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/bdadfe22116cbf3234fb060d6be2ef3c066badb85b33da970af

1 Intel Core i9-9900K, 8x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I99900K)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK)
1 Palit GeForce RTX 2080 Super JetStream, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (NE62080U20P2-1040J)
1 MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon (7B17-012R)
1 Noctua NH-D15
1 be quiet! Dark Base 700 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (BGW23)
1 be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 (BN282)
1 ASUS ROG Swift PG279Q, 27" (90LM0230-B01370)

Alternativen: SSDs - Luftkühler - Gehäuse - Netzteile - RTX 2080 - 2080 Ti
Falls RAM OverClocking ein Thema für dich ist, dann in die Leseartikel von cm87 und RYZ3N in meiner Signatur (RAM OC) rein anschauen und ein Kit von den folgenden kaufen: B-Die 16GB oder B-Die 32GB

"Normaler" RAM: 2x8GB = 16GB KIT 3200@CL16 oder besser,
falls mehr nötig dann: 2x16GB = 32GB KIT 3200@CL16 oder besser

Falls Windows 10 benötigt wird, dann von hier: https://www.lizengo.de/microsoft/windows-10-betriebssystem
Werden auch von @der8auer empfohlen ;) und sollen keine Volumenlizenzen sein und haben eine Deutsche Adresse im Impressum.

Zu den Monitoren:
WQHD 144Hz 23,8“ G-Sync Monitore kosten aktuell ab ca. 440€
Mit zusätzlich IPS oder VA Panel kostet es ab ca. 650€
Würde ich mir tatsächlich mal vor Ort im Laden oder so ansehen, was dich mehr anspricht von den drei Panels (TN, VA, IPS) sowie Auflösung, Hertz und FreeSync/G-Sync. Anschließend einen/mehrere Reviews zu Monitoren mit den Settings finden und vergleichen. Beispielsweise hier nach Reviews suchen:
https://www.rtings.com/monitor (wirklich ausführliche Tests)
https://www.144hzmonitors.com/gaming-monitor-list
https://www.prad.de/kaufberatung-monitore-gaming-bildbearbeitung-video-cad-allrounder/
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Specials/Monitor-Test-1074792/
https://www.techradar.com/news/best-gaming-monitor
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.355
Ich würde es erst einmal nur mit einer neuen GPU und ggf. einem neuen Monitor versuchen. Mehr RAM würde zwar auch nicht schaden, aber jetzt noch DDR3 RAM neu zu kaufen ...
Ich würde nach zusätzlichen 8 GB RAM, vorzugsweise mit den gleichen Spezifikationen das schon vorhandenen RAMs, am Gebrauchtmarkt schauen.
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.143
Ich würde da, nen Ryzen 7 2700X, nen X470 Mainboard, 16 GB DDR4-3200er Ram, und nen 600 Watt Netzteil einbauen, und die ausgebauten Teile verkaufen . - Mehr würde ich da nicht machen.

Edit: und ne neue Grafikkarte. - Je nachdem, was du machen willst, könnte auch ne RX 590 ausreichen. - Sicherlich kann man auch viel mehr Geld ausgeben, aber auf die Art & Weise bekommst Du nen aktuerllen PC zum Schnäppchenpreis, und kannst z.B. in 12 Monaten einfach nur ne Grafikkarte austauschen, und hast immer noch nen Bomben-Zocker PC.
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Neue Monitor soll ja gsync unterstützen, und wenn dir TN reicht kauf dir meinen Monitor. Sehr guter TN, mit Gsync und 144Hz. Gibts in 24 " oder in 27".
Asus würde ich abraten, die ROG Serie hatt ne unglaubliche Streuung..reinste lotterie was da bei rauskommt.
Ich selber habs noch nie probiert, es reichte mir bereits was ich von anderen Käufern gelesen habe.
 

HooNsinger

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
206
@Masi5192

Wenn ich Afterburn mit low settings in Fortnite laufen lassen in 4k dann ist die Auslastung permanent bei 100% ( komischerweise auch bei 1920x1080 ... mit ein paar drops? schwer zu beschreiben.. CPU auslastung ging auf 72% hoch und pendelt zwischen 60 und 70 und droppt manchmal auf 20/30 je nach Situatiuon beim zocken..

GPUauslastung.JPG

Wie sehr unterscheidet sich denn der Ryzen 7 vom Intel i9 von der FPS her? krasser unterschied? der Monitor sprengt halt den preisrahmen... leider.. sonst würde ich deine Zusammenstellung mit ner 2080ti und der 1TB SSD nehemn und ab dafü :p. Wir die 2080Ti momentan überhaupt ausgereizt wenn man nicht in 4k zockt?

@W0lfenstein

ich glaube IPS sollte es nun schon noch sein.. jetzt nochmal 500-600 für einen TN panel ausgeben ist glaube nicht wirklich sinnvoll.. und zu den Asus rog swift habe ich bisher auch geteilte Meinungen gehört.. muss man mal schauen :/

@alex_k

das ist ja schon fast bis auf ein Kleinigkeiten ein neuer Rechner... aber ich weiß was du meinst.. :p werde ich auf jedenfall auch mal in betracht ziehen
 
Zuletzt bearbeitet:

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
So eine 2080 Ti schadet nicht vllt komplettumbau
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.948
die Frage ist.. nur die Grafikkarten und Monitor austauschen? oder muss auch ein neuer Prozessor her um in WQHD zu zocken mit 144fps+? Könnt ja einfach mal eure Meinung äußern wie ihr vorgehen würdet.
Ich würde kurz die Auflösung runterstellen auf WQHD und dann schauen ob ich 144 FPS bekomme.
Zu einfach oder?
Wenn ich keine 144 FPS bekomme schau ich mir die Auslastung der Graka an.
Graka voll ausgelastet: Brauch man wohl ne stärkere Graka
Graka nicht voll ausgelastet: Braucht man für mehr FPS ne stärkere CPU, es sei denn VRAM oder RAM sind übervoll.

Zu einfach gedacht schätze ich mal.

Und das mit mir irgend einer Graka nicht auf 4K zocken kann halte ich auch für ein Gerücht, schließlich haben die meisten Games Regler, und man kann ja im Notfall die Auflösung vom Monitor in dem Game wo es am meisten klemmt auch runterstellen. Ich meine das dürfte sich ja nicht um 99% der Software handeln, sondern nur um ein paar Prozent.
Oder liegt es einfach an der Fixierung auf 144+ FPS ... Dann ist das ganze ja noch mehr ein User-Problem^^

Und was Du mit Deinem alten Rechner machst erkläre ich Dir.
Zocken + Streamen auf einem Rechner kostet Dich Deine geliebten 144+ FPS.
Streamen zieht nämlich die FPS runter. IMMER.
Deshalb macht man das auf der 2. Maschine. Also nicht weggeben :-)
 

HooNsinger

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
206
Streaming Rechner habe ich tatsächlich mal überlegt :p.. ansonsten hast du schon recht... bin sehr fixiert auf die 144+fps/hz. Habs mit meinem Rechner grad getestet habe ich low details in Fortnite in 2560x1440 knapp 120 fps.. droppen aber auch auf 60 fps teilweise runter.. ohne zu streamen.. von daher wirds schwierig :p.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Da brauchst du echt eine 2080(Ti) und einen 9900K
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.948
Wenn alles auf einer Maschine laufen soll würde ich schon eher zu sowas greifen

https://www.caseking.de/der8auer-core-i9-7920x-4-7-ghz-skylake-x-advanced-edition-hpit-482.html

Ach ja noch ein Tip: Schau mal auf die Auslastung der Graka, wenn Du die Tools, die später auf dem 4K-Monitor zu sehen sind laufen. DAS ist es was Dein 4K-Monitor als 2. Monitor an Leistung kostet. Überleg ob das Punkte bringt oder "zu viel" Leistung kostet :-)
Das ist nämlich nicht davon abhängig das da irgendwo 4K dargestellt wird, sondern WAS dargestellt wird.

BTW ... 60Hz und 144hz-Monitor mischen kann zu Problemen führen.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Ist das nichtein bissel teuer wenn er dazu noch eine 2080Ti oder Titan X oder was auch immer holt
 

HooNsinger

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
206
Naja gut... wie gesagt 3000€ ist die maximal grenze.. und für den durchschnitt zum streamen langts und vorallem hätte ich ja noch einen zweiten rechner.. wenn ich den jetzigen behalten würde. Frage ist.. kriegen wir was gutes hin + Monitor? oder sollte ich bei der Zusammenstellung bleiben die Masi gemacht hat? :p
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Najabeider Sache von Masi hat Hisn ja Recht damit das fuer das Streamen man was staerkeres braucht als den 9900K
 

HooNsinger

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
206
Das würde ich nun nicht sagen.. kommt halt drauf an was man streamt und in welcher Quali.. da reicht der 9900k locker... siehst ja auf twitch.. da haben 90% gefühlt maximal nen ryzen 7 :p
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Naja aber bei WQHD bzw 4K mit hoechsten Settings und in 144+fps wirds schwer...
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.948
Nicht dass die alle mit zwei Maschinen streamen :-)

Ich hab hier zum "Streamen" only einen 5960X. Und wenn Du kein Twitch-Partner bist, dann ist 1080p@60FPS durch die 6000kbit, die Du bekommst, sowieso Klötzchensuppe.
Ich nutze z.b. Medium@1080P/60 und laste damit den 8-Kerner bei über 4Ghz zu fast 70% aus.
Da würde nicht viel zum Zocken übrig bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

HooNsinger

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
206
kein Twitch Partner :p.. Projekt 2019 :p. Höchste Settings hin oder her.. natürlich wäre das schön.. wenn es halt nicht gehen sollte.. dann schiebe ich halt ein bisschen die Regler.. da breche ich nicht in tränen aus :D
 
Top