Notiz GeForce 460.15 – Public Preview: Neuer Treiber für CUDA und DirectML auf WSL2

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.525
Nvidia veröffentlicht mit dem GeForce 460.15 eine Vorschau seines Grafiktreibers für seine hauseigene GPGPU-Technologie CUDA („Compute Unified Device Architecture“) und das Direct Machine Learning („DirectML“) auf der mit dem ELF-Format arbeitenden Kompatibilitätsschicht des Windows-Subsystems für Linux („WSL2“).

Zur Notiz: GeForce 460.15 – Public Preview: Neuer Treiber für CUDA und DirectML auf WSL2
 

Glyphus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
86
Da saß ich letzte Woche am PC und habe versucht Tensorflow-ROCm für Pycharm auf einem Ubuntu in WSL2 zum laufen zu bekommen.

Bin schon daran gescheitert das Ubunto GUI über VcXsrv Windows X Server zum laufen zu kriegen. Irgendwie alles zu hoch für mich.. Aber gut das Nvidia daran arbeitet einen CUDA Layer zu implementieren.

Ich glaube, wenn ich das nochmal versuchen sollte dann doch lieber ein natives Ubuntu ohne WSL.
 

Rtxler

Banned
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
182
Nvidia haut auch alle paar Wochen einen neuen Treiber raus, oder?
 

Rtxler

Banned
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
182
Ja naja, gehören Fps Drops zu den neuen besagten Features? Der 451.48 gilt bisher als stabilster und auch als Treiber der DX12 Ultimate und RayT 1.1 sowie DLLS einführte. Alle Treiber danach dropten die Fps oder brachten andere Probleme.
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.868

Rtxler

Banned
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
182

Picus

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.046
Weiß jemand, wie es sich mit Vulkan verhält? Bislang muss ich den Vulkan Driver benutzen, aber der scheint nicht so oft Updates zu bekommen. Wird der regelmäßig in den "normalen" Treiber gemerged o.Ä.?
 

Rtxler

Banned
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
182
Gut oder schlecht? Ich würde sagen eher gut. Zumal du sicherlich mitbekommen hast, dass neue Karten kommen. Und oftmals Optimierungen für Spiele sind sicherlich auch nicht verkehrt. Was kann daran falsch sein?
Alle 2-8 Wochen ein Treiber? Hier ein Hotfixtreiber (451.85, 452.22), dann offizielle Treiber die FPS droppen (452.06, 451.67) und dazu noch mit Problemen verbunden. Ich glaube wenn Nvidia sich auf die Fehler konzentrieren würde, statt jedes Mal neue Treiber rauszuhauen für gefühlt jedes neue Game, womit dann auch Probleme entstehen können bei anderen Games (452.06 und 451.67 > bis zu 15fps weniger in CODMW und Borderlands 3), würden bestimmt 1-2 Treiber alle paar Monate ausreichen. Ich bin der Meinung, und da bin ich sicherlich alleine, dass man nicht für jedes Game extra einen neuen Treiber veröffentlichen muss. Ich meine, mit Treiber xxx.xx kann ich gut Death Stranding, Tomb Raider oder den Flight Simulator spielen, für die ich mich aber nicht interessiere, aber interessiert an den anderen tweaks bin, dafür aber Fps Verlust hinnehmen muss? Das ist nicht komfortabel. Bspw regelt der 452.22 das Raytracing Problem in COD MW, dafür erscheint dieser als Beta Version und bringt andere Probleme mit sich wie das bei mir gefühlt alle Spiele etwas langsamer wirken. Und mit der Version sind die Fps Probleme nicht geregelt.
Ergänzung ()

mit dem treiber ist directx 12 ultimate jetzt aktiviert :D
welcher Treiber ist das denn?:confused_alt:
Ergänzung ()

@SV3N dumme Frage, kann man den 460.15 auch als GRD nutzen? Oder ist der dafür nicht ausgelegt....
 
Zuletzt bearbeitet:

AthlonXP

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.135
und ich dachte der treiber ist für entwickler mit zugangsdaten und nicht für jeden kleinen geforce besitzer?!?
 

Thor-75

Ensign
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
195
Alle 2-8 Wochen ein Treiber? Hier ein Hotfixtreiber (451.85, 452.22), dann offizielle Treiber die FPS droppen (452.06, 451.67) und dazu noch mit Problemen verbunden. Ich glaube wenn Nvidia sich auf die Fehler konzentrieren würde, statt jedes Mal neue Treiber rauszuhauen für gefühlt jedes neue Game, womit dann auch Probleme entstehen können bei anderen Games (452.06 und 451.67 > bis zu 15fps weniger in CODMW und Borderlands 3), würden bestimmt 1-2 Treiber alle paar Monate ausreichen. Ich bin der Meinung, und da bin ich sicherlich alleine, dass man nicht für jedes Game extra einen neuen Treiber veröffentlichen muss. Ich meine, mit Treiber xxx.xx kann ich gut Death Stranding, Tomb Raider oder den Flight Simulator spielen, für die ich mich aber nicht interessiere, aber interessiert an den anderen tweaks bin, dafür aber Fps Verlust hinnehmen muss? Das ist nicht komfortabel. Bspw regelt der 452.22 das Raytracing Problem in COD MW, dafür erscheint dieser als Beta Version und bringt andere Probleme mit sich wie das bei mir gefühlt alle Spiele etwas langsamer wirken. Und mit der Version sind die Fps Probleme nicht geregelt.
Ergänzung ()


welcher Treiber ist das denn?:confused_alt:
Ergänzung ()

@SV3N dumme Frage, kann man den 460.15 auch als GRD nutzen? Oder ist der dafür nicht ausgelegt....
460.15
Ergänzung ()

und ich dachte der treiber ist für entwickler mit zugangsdaten und nicht für jeden kleinen geforce besitzer?!?
 

Anhänge

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.868
@Rtxler
Probleme wird es immer geben. Die Spiele sind halt auch nicht mehr so einfach wie vor 20 Jahren. Und man muss ja auch nicht jeden neuen Treiber draufhauen nur weil er da ist. Ich nutze meist solange den selben Treiber, bis es zu Problemen kommt und versuche erst dann einen aktuelleren. Zudem habe ich schon öfters mal gemerkt das es
durchaus am Spiel selbst liegt und nicht unbedingt ein Treiber dafür verantwortlich ist.
 

Rtxler

Banned
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
182
@Thor-75 wie funzt der 460.15 als GRD?
 

Rtxler

Banned
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
182
@Thor-75 kannst du das ein wenig präziser beschreiben? An welchen Spielen testest du und welche positiven Merkmale fielen dir auf?
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.525
@SV3N dumme Frage, kann man den 460.15 auch als GRD nutzen? Oder ist der dafür nicht ausgelegt....
Ich habe den 460.15 kurz auf einer GeForce RTX 2070 Super mit The Witcher 3, dem neuen Flight Simulator und AC:Oddysse getestet und habe von +/- 0 bis hin zu 1-2% mehr FPS gemessen.

Läuft bei mir absolut stabil, auch wenn er offiziell nicht dafür ausgelegt ist.
 

Asghan

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.315
@Rtxler wenn dich die häufigen Updates stören, dann nehm doch den Studiotreiber? Sind identisch, bekommen nur weniger oft Updates (dafür dann größere).
 
Top