GeForce2 MX400 mit 166 MHz RAM, Betrug?

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
mx 400, 166 MHz ram = Betrug ?

Hab mir ne noname mx 400 (sagt auch das bios) gekauft und stellte fest, dass sie zwar mit 200 MHz GPU-Takt aber nur mit 166 MHz Ram-Takt läuft. Soweit ich weis, muss eine mx400 doch auch mit 200 MHz Speichertakt laufen (overclocken auf 200 bringt massig Artefakte). Die Zugriffszeit stand nicht auf den Speicherbausteien, sonst hätte ich das Ding gar nicht erst gekauft. Kann ich die Karte reklamieren oder bin ich jetzt gearscht ? Ich kaufe mir keine mx 400, die dann letztendlich sogar langsamer ist als ne "alte" mx.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
laut nvidia-spezifikationen, kann eine mx 400 mit coretakten von entweder 175 oder 200 getaktet werden, der speichertakt der mx 400 muss bei 166mhz liegen, wenn es nur 32mb speicher sind, wenn es 64 mb speicher sind, kann der speicher entweder mit 166 oder 200mhz betrieben werden...
das sind die nvidia auflagen, du wurdest nicht betrogen, du hast nur eine shit karte gekauft :p
die alten mx hatten standardmäßig alle ne taktung von 175/166...
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Alles innerhalb der Richtlinien

Das liegt wie TheShaft bereits sagte alles innerhalb der Spezifikationen von nVidia. Beim GeForce2MX 400 mit 64MB Speichen soll standardmäßig 6ns RAM zum einsatz kommen, der für einen Takt von bis zu 166MHz ausgelegt wurde. Die meisten Hersteller halten sich dran. Es gibt jedoch auch ausnahmen wie Gainward, die ihre Karten z.B. mit 4.5ns RAM ausstatten und somit den RAM weit höher Takten können. In diesem Fall wären jedenfalls mindestens 210MHz drin :D
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Shit !

Aber was solls, für 129,- kann man ja kein Golden Sample erwarten.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Original erstellt von [SoE]tvzwirner


Soviel ich weiss (so ist es bei meiner Hercules 3D Prophet II MX auch) hatten die alten Karten sogar ne Taktung von 175/183, kann das sein ?

Gruss,
TVZ
nein, die hatten standardmäßig ne taktung von 175/166 jedoch hat sich hercules nvidias anweißungen wiedersetzt (wie so oft - hercules bietet ja gegen nvidias willen auch kyros an ;) ) und die geforce 2 mx karten mit 175/183 ausgeliefert...
 

Skiron

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
16
Also ich hab eine Geforce2 MX 400/64MB und die läuft laut NVmax mit core@200MHz und memory@334Mhz. Ob diese Angaben allerdings stimmen, kann ich nicht hundertprozentig sagen. Auf jeden Fall soll NVmax ein offizielles NVidia-Tool sein um die Grafikkarte an bestimmte Anwendungen anzupassen.

Gruß Skiron
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.719
Vieleicht

hast du so ein Ding mit 64bit DDr-Ram erwischt (2x166=333).
 

Skiron

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
16
Kann ich dir nichtmal genau sagen! Die gab´s bei uns hier im Angebot als bulk-version für 209,-DM. Da hab ich einfach zugegriffen. War eigentlich mehr ein Notkauf, weil meine 3D Prophet 4500 nicht richtig lief auf meinem System. Deshalb die ELSA. (Gladiac 511 Geforce2 MX 400/64 TV-Out)
LAut NVmax kann ich den core noch auf ca 220MHz und den Speicher auf 350Mhz hochsetzen. Das sind dann allerdings noch die default-werte, die das Programm anbietet. Ich denke aber, daß man mit Lüftern usw. noch mehr rauskitzeln kann! Davon laß ich allerdings erstmal die Finger, weil ich noch Garantie auf das Teil hab.

Gruß Skiron
 
Zuletzt bearbeitet:
Top