gehäuse modding

Bl4ck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
66
moin, hab ne frage und zwar:
ich würde gerne ein muster in mein gehäuse sagen (oder wie auch immer^^) in etwa >>so<<
nun zu meiner frage, wie stelle ich das am besten an? verbiegt sich das gehäuse nicht wenn ich da mit ner stichsäge dahinter geh? wird es splittern?

wäre gut wenn ihr mir noch heute bescheid sagen würdet da ich morgen ind der schule "werken" habe und ich dort alle werkzeuge zur verfügung hab und wir des dort amchen dürfen ^^

mfg flo
 

EvilMoe

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.768
Ja, Klasse, jetzt hast du ihm nen tollen Ratschlag gegeben.
Du beschuldigst die Mods, dass sie nicht zählen können, aber kannst selber nicht lesen. In meinem Tutorial wird das alles erklärt.
Ich will kein OT drauß machen, aber bei 6 Zeilen darfst du auch keine zu große Schriftgröße verwenden. :rolleyes:
 

Bl4ck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
66
vielen dank EvilMoe, habe allerdings noch ein paar fragen zum tutorial!

1. Was ist ein Dremel :rolleyes: ? klingt vielleicht komisch aber diesen ausdruck kenn ich nicht! noch nie gehört (komme aus der schweiz^^)

2. Wird das seitenteil nicht splittern? hab ein ziemlich dünnes....

3. mein gehäuse ist schwarz, blättert da die farbe nicht ab?

edit: 4. kartuschenpistole hab ich auch noch nie gehört.... tut mir leid ^^

mfg flo
 
Zuletzt bearbeitet:

EvilMoe

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.768
Macht nichts, fragen kostet nichts und wie wir alle wissen, wer nicht fragt bleibt dumm.
Hast du ein Kunsstofffenster? Oder ist das aus Metall? wenn es aus metall ist, kann es schonmal nicht splittern, weil metalle nicht splittern.

Mhh, das mit der Farbe, könnte passieren, kommt drauf an wie unsachgemäß du mit deinem Seitenfenster umgehst und wie gut das Fenster von der Fabrik lackiert wurde.

Das hier ist eine Kartuschenpistole. In den holen Zyliner wird eine Kartusche eingelegt, mit dem Griff presst du dann die Masse quasi aus der Kartusche heraus.


So zum Dremel, ein Dremel ist ein kleines Multifunktionsgerät, das gerade für Feinarbeiten gedacht ist.
So sieht das Teil aus:


Wie gesagt, wie man aus meinem Tut entnehmen konnte macht sowas viel Arbeit.
 

Bl4ck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
66
oke danke, ich schneide das muster nicht ins window sondern aufs andere seitenteil aus metall also brauch ich kein silikon! werde warscheinlich hinter dem muster ein feines gitter anbringen...

zum dremel... so viel ich weiss haben wir keinen dremel in der schule! gibt es eine gute alternative?

mfg flo
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Stichsäge geht auch, muss man aber sehr vorsichtig sein. Wenn die einmal hüpft, hast du eine Beule im Blech (was ich aus leidvoller Selbsterprobung weiß).
 

Bl4ck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
66
habe nun heute morgen begonnen den schriftzug einzuzeichen! werde zuerst mit nem bohrer löcher in die buchstaben bihren und danach mit einem feinen sägeblatt die einzelnen buchstaben aussagen! Vielen dank nochma an alle die mir tipps gegeben haben :)
werde sicherlich auch bilder posten sobald ich fertig bin...

mfg flo
 

Bl4ck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
66
hab nun mal letzten freitag am gehäuse gearbeitet! bin zwar noch nich fertig doch sieht schon ziemlich vielversprechend aus :D
ich poste mal ein bild wies im moment aussieht:
klick mich^^
 
Top