Gibt es einen E-Sata -> USB 3.0 Adapter?

ironkrutt

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
873
Hallo,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, hab nichts anderes passendes gefunden.

Ich suche einen Adapter von E-Sata nach USB3.0. Gibt es sowas?

Ich finde imemr nur USB3.0 -> E-Sata Adapter aber nicht in meiner gewünschten Flußrichtung.

Also mein Laptop hat wie wohl noch die meisten USB2.0 und einen E-Sata Anschluss.
Jetzt würde ich aber gern eine USB3.0 Platte an den E-Sata Anschluss hängen.

Gibt es da eine Lösung für?

Sonst bleibt wohl nur eine Platte mit beiden Schnittstellen zu holen. Mir gehts darum die Platte schneller mit Daten zu füllen z.B. mit Musik als über USB2.0.

Eine reine E-Sata Platte fällt raus da meine Hifi Komponenten ja nur USB zum abspielen haben.

MFG ironkrutt
 
H

hrafnagaldr

Gast
AW: Frage: Gibt es einen E-Sata -> USB 3.0 Adapter?

Wäre mir nicht bekannt, dass es so etwas gibt. Wie wäre es mit einem ExpressCard USB3.0 Adapter?
 

IllDoctrine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
73
AW: Frage: Gibt es einen E-Sata -> USB 3.0 Adapter?

super link... und wenn man jetzt ein USB3.0 Gerät an einen E-SATA Anschluss stecken möchte?

Soetwas wird schwer zu realisieren sein, weil eSATA keinen Strom liefert, den einige USB Geräte benötigen. Von daher wird es nur wenige Lösungen (wenn überhaupt welche) dafür geben.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.627
AW: Frage: Gibt es einen E-Sata -> USB 3.0 Adapter?

so ein adapter zu bauen wär sauteuer, denn usb bezieht gleichzeitig strom aus dem anschluss, die meißten e-sata anschlüsse sind nicht "power over esata".
dh. man müsste den e-sata zu usb3 converter mit anschluss an eine stromquelle bauen. zb. 2 usb2.0 stecker hinzufügen oder ein externes netzteil anschliessen.
und ob dir das dann einen geschwindigkeitsvorteil bringt, ist bis hierhin noch nicht mal sichergestellt.
 
O

Onkelhitman

Gast
AW: Frage: Gibt es einen E-Sata -> USB 3.0 Adapter?

Die Frage die sich mir stellt ist, warum du eine Platte mit USB3.0 gekauft hast obwohl du eSATA am Notebook hast....

Wenn du ne externe Festplatte mit eSATA hättest würdest du das Problem gar nicht erst haben. Naja, das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen. Ich hab mal ein bisschen gesucht aber nichts gefunden. Fraglich ist auch, ob sich das preislich lohnt. Wenn du nochmal 20€ zahlen musst dafür....
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.795
Zuletzt bearbeitet:

ironkrutt

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
873
Also gekauft habe ich mal noch nichts.

Wie es scheint kommt wohl nur eine eSATA/USB2.0 2.5" Platte in betracht.
So kann ich über eSATA schneller füllen und über USB2.0 Musik an der Anlage hören.

Wobei ich gern USB3.0 dazu gehabt hätte, weil schneller und noch abwärtskompatibel.

Danke für die Infos trotzdem.
 

Gebetsmuehle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.682
Nun wie du sie auch anschließen möchtest. Ich gehe davon aus dein Notebook hat einen PCI express Slot.

Das kansnt als Steckkarte reinschieben und daraus wird Usb Hub, Usb 3.0 oder eSata, oder auch Usb3+eSata je nach Karte.
Kostenpunkt für Usb3 so um die 20€.

Gibt da ne sehr große Auswahl über google (fast schon eine zu große) daher jetzt mal kein Link ;P
 
Zuletzt bearbeitet:

ironkrutt

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
873
Leider ist kein Express Slot an meinem Acer Aspire 5739G vorhanden. Wurde wohl wegrazionalisiert.
 

Kalaun

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
12
Hallo,
ich suche ebenfalls etwas Derartiges.
Hintergrund: Shuttle xPC58.
Der hat leider nur 2 PCIe Slots und USB2.
Aber 3 x eSATA, 2 hinten und 1 vorne.
Ich hätte gerne USB 3 nachgerüstet, PCIe kommt mangels freiem Slot nicht in Frage.
PCMCIA gibt es nicht.
USB3 und (e)SATA(p) sollen ja seitens der Geschwindigkeit annähernd gleich sein.
Selbst wenn ich ein externes Netzteil benutzen müßte wäre mir das Recht, ausserdem hat der Shuttle hinten einen Poweranschluss (sieht aus wie der CPU-Ext-Power.), so dass ich dort 12 Volt abzapfen könnte.
Es sollte doch wohl irgend wo einen Adapter / Bridge oder was auch immer geben?
Auf den hier aufgeführten Links habe ich schon gesucht, nix dergleichen gefunden.
Hat da irgend jemand eine Lösung / Fundstelle?
Ausserdem habe ich schon testweise mal den ASUS U3S6 eingebaut, weil ich eben intern noch SATA benötige.
USB3 spricht der an, aber keine der beiden SATA Ports. Bei der normalen Installation komt es sogar immer zu Bluescreens bei der Treiberinstallation, ich habe lange probiert, bis ich ohne Bluescreen die Ports angezeigt bekam - nur meldet sich keine der angeschlossenen Platten.
Jetzt bekomme ich Montag auch noch den Delock USB3 und SATA600 Controller, in der Hoffnung, dass der USB3 und wenigstens eine Platte ansprechen kann, dann würde ich das Portmultiplying testen.
Dazu habe ich meinen Highpoint RAID Controller ausgebaut (den brauche ich wegen externem SATA - ja zusätzlich - weil der im Gegensatz zum eingebauten RAID ICH10 (glaub ich) Portmultiplying beherrscht, damit ich mit meinem 4fach Array so problemlos jede einzelne externe Platte davon ansprechen kann).
Der zweite PCIe Slot ist durch die GraKa belegt, er hat keine interne GraKa.
Die einfachste Möglichkeit für mich um USB3 zu bekommen wäre eben eine Bridge / Adapter von den sonst für mich unnützen eSATA Ports, die seitens Shuttle bereitgestellt werden.

Danke im Voraus

kalaun
 
Zuletzt bearbeitet: (Noch was eingefallen)

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Was Du sucht, also eine Möglichkeit eine USB3 Platte an einem eSATA Anschluss mit möglichst hoher Performance zu betreiben, gibt es nicht. Nimm eine Platte in einem kombinierten eSATA USB2 Gehäuuse, dann kannst Du die Musik schnell über das eSATA Interface mit dem Notebook darauf schreiben und sie danach über das USB2 Gehäuse abspielen. Eine andere Lösung wäre mit nicht bekanntm denn es gibt sonst bestenfalls USB3 auf eSATA, aber USB3 hast Du ja nicht und wenn Du da mit USB2 draufgehst, dann dürfe das langsamer als direkt an USB2 sein.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
USB3 zu eSATA ist ja das gleiche was in den USB3 Gehäusen steckt, aber das nutzt dem TE nichts, da er keine USB3 sondern eine eSATA Schnittstelle an seinem Notebook hat.
 

Zhalom

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.099
USB 3.0 zu ESATA Converter gibt es, z.Bsp.:http://www.delock.de/produkte/G_61754/merkmale.html?setLanguage=de
das Problem dabei ist die Stromversorgung des Adapters selbst, darum funktionieren diese nur bei Anschluß an PC seitige USB 3.0 Buchsen.
Tolle Theorie ,das ein USB3 steckadapter nur in USB3 Buchsen passt hätte jetzt keiner gewusst.., das nützt aber nichts denn TE hat keinen USB3 Anschluss.

Habe ein wenig geschaut, nichts gefunden. Ausser eine Belehrung das eSata nicht so vielseitig ist wie USB :freak:
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.357
Jo, Gscheiterl, es geht in meinem Post nicht darum, das ein USB-3 Stecker nur in eine USB Buchse paßt, sondern das die USB-3 Buchse des PC Strom für den Konverter liefert, die USB-3 Buchse der externen Festplatte aber NICHT, darum funktioniert das gewünschte nicht.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Wer Strom liefert ist erstmal egal, man brauch bei USB (und SATA) immer einen Host-Controller um kommunizieren zu können. Eienn USB3 Host Controller hat das Notebook des TE nicht und da USB3 bei dem von Dir verlinkten Adapter eingangsseitig ist, geht das so schon mal höchstens vie USB2, also langsam. (e)SATA seitig stellt der Adapter dann den Host Contoller, aber einen eSATA Host Controller hat sein Notebook schon, da braucht er auch nicht über USB zu gehen.

Was der TE sucht ist ein Adapter, der an einem (e)SATA Host angeschlossen wird und einen USB3 Host Controller bietet, also genau das Gegenteil. Nur gibt es sowas wohl nicht, auch weil USB3 eSATA als Schnittstellen, gerade bei Notebooks, zunehmend ablöst.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.376
@Holt
Der Thread mit dem Notebook ist von 2011, im Thread #11 von @Kalaun geht es um einen Shuttle xPC58, diesen möchte er gerne ohne PCIe Karte zu USB 3.0 aufrüsten. Da er so viele Esata Ports hat, will er daran USB 3.0 Geräte hängen? Mit einem U3S6 hatte er ja Probleme.

Eine Lösung weiss ich allerdings auch nicht. :daumen:
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
werkam, das ändert ja nicht daran, dass es keine Adapter von eSATA auf USB3 gibt sondern nur umgekehrt von USB3 auf (e)SATA. Die Lösung kann in diesem Fall nur ein Gehäuse mit eSATA und USB2 sein, denn mir ist auch kein Gehäuse bekannt, welches USB3 und eSATA kombiniert, allerdings habe ich auch nie intensiv danach gesucht.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.376
Zuletzt bearbeitet:
Top