Gigabyte 7970 OC Probleme

IXI_HADES_IXI

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.207
Hallo liebe Forummitglieder.

Ich habs einfach nicht sein lassen können und meine neue Karte heute bekommen. Siehe Bild. Im Idle sehr leise.
Aber jetzt nach längerem testen speziell beim Gamen ist mir aufgefallen dass die Lüfter auf 100% hochdrehen obwohl sie das nicht müssten, sprich die Lüftersteuerung beschissen programmiert wurde. Sprich ca 50 Grad beim Gamen brauch ich nicht.

Selbst mit 50% wenn ich die manuelle Lüftersteuerung aktiviere wird sie nicht über 80 Grad warm, wollte aber das sie auch ohne manuellen Wert nicht allzu laut wird.
Dachte immer Gigabyte hätte das etwas besser programmiert zugunsten besserer Lautstärke. Bei mir ist es genau umgekehrt. Benutze den Treiber 12.2 pre Certified.

Probleme mit der Leistung, Spulenfieben oder Abstürze gibt es keine. Läuft auch mit 1125 GPU Takt und 1500 Speichertakt ohne Abstürze. Mehr hab ich noch nicht probiert.
Battlefield 3 läuft auf Ultra mit 4x MSAA und adaptivem Antialiasing butterweich. Also von dem her bin ich äußerst zufrieden.

Kann das auch am Treiber liegen oder müsste das im Bios geändert werden?
Würde die Karte ja eigentlich gerne behalten.

Hat noch jemand so ein Problem?

Momentan Furemark (Extreme Burn in) am laufen. 79 °Celsius bei 60% Lüftersteuerung @1125 GPU und 1500 Speichertakt. Für eventuelle Vergleiche anderer 7970er Besitzer.

Wie hoch darf die Temperatur der 7970 eigentlich maximal werden? Finde keine genauen angaben.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

UdLacio

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
722
Arbeite doch mit dem MSI Afterburner. Damit kannst Du die Lüfterkurve nach Deinen Bedürfnissen anpassen.
 

PeterIndustries

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
392
Einfachste Lösung: mit MSI Afterburner OCen und da die Lüftersteuerung selbst einstellen.

Am Treiber kann es nicht liegen, wenn dann musst du das BIOS der Karte ändern
 

Frink

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
677
Oder nimm Ati Tray Tools.Da kannst dir ja verschiedene Profile in Abhängigkeit von Takt und Temp anlegen...
 

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.876
ich würd dir auch MSI afterburner empfehlen,einfache lüftereinstellungen,du kannst damit übertakten und du hast ein on screen display,das heißt du kannst dir ingame deine framerate,temperatur,lüftergeschwindigkeit,takt etc anzeigen lassen,je nachdem was du brauchst.
 

IXI_HADES_IXI

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.207
Alles klar. Danke.
Werd das ganze dann mal mit MSI Afterburner versuchen.
Bios update will ich erstmal meiden. Dafür war mir die Karte dann doch etwas zu teuer. ;)

Aber schade das Gigabyte das nicht von Haus aus etwas besser einstellt. Mein 80° Celsius sollten noch im grünen Bereich sein. Wird ja eigentlich im Internet als sehr leise angepriesen aber bei 75-100% Lüfterdrezahl wirds dann doch etwas zu laut für meine Ohren.
 

s1cher

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
119
baue dir doch noch einen gehäuselüfter ein, der auf die graka strahlt. ich persönlich möchte nicht über 70grad gehen wollen..
 

Birke1511

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.315
vlt. gibts schon direkt ein bios update von gigabyte?
 

IXI_HADES_IXI

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.207
@s1cher

Gehäuselüfter direkt auf die Grafikkarte ist glaube ich speziell bei dieser Kühllösung eine schlechte Idee, aber werds eventuell mal ausprobieren.

Der Windforce Kühler hat einen speziellen Airflow, der die Luft nach außen von der Grafikkarte wegdrückt. Kann mir jetzt vorstellen wenn direkt davor ein anderer Lüfter wieder entgegenwirkend hineinbläst das es Hitzestau gibt.

Bei mir ist bis jetzt seitlich ein 120mm Lüfter der raussaugt direkt bei der Grafikkarte.
Corsair H50 CPU Kühler der von hinten ansaugt. Oben saugt ein 200mm Lüfter und vorne nochmals 2x 120mm Lüfter die absaugen, sprich alle Lüfter saugen bei mir warme Luft aus dem Gehäuse raus.

@ All :schluck:
Die Lüftersteuerung von MSI Afterburner funktioniert bis jetzt wunderbar, Danke. :daumen:
Endlich ruhe im Gehäuse!

Neues Bios von Gigabyte habe ich bis jetzt noch nicht geguckt.
Eventuell bin ich da auch nicht mehr ganz auf dem laufenden, wie man das ganz genau macht?!
Hab mir bei meiner alten 6970er schon die Zähne ausgebissen zwecks Biosupdate.
 
Zuletzt bearbeitet:

IXI_HADES_IXI

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.207
Mittlerweile ist ein neues Bios von Gigabyte erschienen. Version F2. Die Karte ist jetzt endlich auch ohne Tool (MSI-Afterburner) äußerst leise! :king:
Gigabte hat anscheinend die Lüfterkurve perfekt eingestellt. Selbst bei Furmark wird die Karte nicht laut!
Per Software von Gigabyte (Easy Boost) geflasht. Einfacher gehts nicht.

Gigabyte warum nicht gleich so?!
 
Top