News Google geht gegen Spam in Deutschland vor

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Die Suchmaschine Google wird stärker gegen unseriöse Methoden bei der Optimierung von internationalen Webseiten vorgehen. Das kündigte Google-Mitarbeiter Matt Cutts in seinem Weblog an. Als erste Konsequenz entfernte die Suchmaschine eine namhafte deutsche Online-Fahrzeugbörse aus ihrem Index.

Zur News: Google geht gegen Spam in Deutschland vor
 

olampl

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.684
Das ist ne echt gute Masnahme, und die moegliche Strafe echt wirkungsvoll, wie ich meine
 

freake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
325
hui, das dürfte hart für automobile.de werden ;) selbst schuld... die frage ist nur wo genau die grenzen liegen.
 

R4sTurtl3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
73
Ich find das Geil. :D Google hat mittlerweile so viel macht dass es mir schon Angst macht, aber bis jetzt gehen sie ja gut damit um (Zumindest weiss ich noch nicht von Skandalen *GRINS)

Diese Methode ist gut, kurz und effektiv. Spiele nach den Regeln oder Tschüss :D
 
S

sunny-side_down

Gast
Jupp, das finde ich mal einen richtigen guten Zug von Google. So geht es ja nun auch wieder nicht. Gute Positionierung, aber immer schön legal bleiben. Gut, dass dieses "nach vorne Drängeln" endlich mal bestraft wird.
Bin mal gespannt, wie lange automobile.de braucht, um sich zu entschuldigen, die illegalen Scripte und Schlagworte zu entfernen und wieder bei Google gelistet zu werden! ;)
 

winnineuve

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
18
@ R4sTurtl3
@ sunny-side_down

"""""Ich find das Geil. :D Google hat mittlerweile so viel macht dass es mir schon Angst macht, aber bis jetzt gehen sie ja gut damit um (Zumindest weiss ich noch nicht von Skandalen *GRINS)

Diese Methode ist gut, kurz und effektiv. Spiele nach den Regeln oder Tschüss :D""""""""""""
..................................................................................................................................................

Mit Macht umgehen? Google zensiert in China!!
Die Chinesen die sich Informieren wollen, wissen nun was Macht im Internet ist, Google will eine dort werden, mit aller Macht, ohne rücksicht!

bitte lest mal:
https://www.computerbase.de/2006-01/google-china-zensiert-politische-inhalte/
https://www.computerbase.de/forum/threads/google-unterwirft-sich-der-zensur-chinas.181356/
 

Najef bin Abdul

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
789
irgendwas hast du da missverstanden...^^
google zensiert da,weil sie von der chinesischen regierung gezwungen werden.
d.h. nich,weil sie´s so wollen..
wenn google das nich machen würde,dürften die google.cn nich mehr online halten.

@topic
etwas hart aber guter schritt..
hab neulich erst einen im fernsehen gesehen,der "optimierungen" als beruf hat.
dem hab ich direkt den tot geschworen..:evillol:
 
Y

YouRselfgoq

Gast
Mal wieder ein guter Schritt seitens Google.
Das mit China ist traurig. Aber sie können sich folgendes aussuchen. Entweder nutzen die Chinesen das amerikanische Google und das wird dann vom Staat China zensiert oder sie stellen die server in China auf und zensierens selber und machen Geld. Ich würde mich für die 2. Methode entscheiden, weils so oder so zensiert wird.
 

kuehnch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
269
Google möchte nur die eigenen Einnahmen sicherstellen. Automobile.de konnte sich bislang scheinbar weit oben halten, ohne (allzuviel) dafür investieren zu müssen. So wird die Seite doch nun maßgeblich gezwungen, hier zu investieren. Und ob das immer alles so machbar ist, vor allem für kleine Unternehmen, sei mal dahingestellt.
 

winnineuve

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
18
@7

d.h. nich,weil sie´s so wollen..

?
ich glaube du verstehst nicht, Google wollte eine www.google.cn (china) seite
damit google diese bekam haben sie der zensur zugestimmt!
Nur um in China fuss zu fassen, da deren suchanfragen über drittländer zurückgingen!
und das soll kein rücksichtsloses Machtbestreben sein, auf kosten der meinungsfreiheit?

na, ja
 

_Grisu

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.200
Die brauchen doch nur eine andere Domain mieten ala "Autoauto.de" und schon sind sie wieder normal in der Suchmaschine... :)
 

svd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
476
@11:

Ja das könnten sie :D Aber sie müssten dann erst das Image der alten Domain auf die Neue übertragen und das wird bestimmt einige Zeit dauern.
 
C

Countzero

Gast
das problem, daß sich hier unterschwellig offenbart, liegt jedoch darin, daß google's marktmacht inzwischen offensichtlich so groß ist, daß ein delisting von reinen online-unternehmen in durchaus spürbarem umsatzeinbruch resultieren kann. zwar ist bis dato nichts in der richtung bekannt, allerdings sind damit szenarien denkbar, daß sich unternehmen unliebsame konkurrenten quasi aus dem index "herauskaufen" können, so nach dem motto "google, pass ma auf, ich geb dir xxxx EUR, wenn du den-und-den aus deinem index wirfst, weil mit unlauteren methoden suchmaschinen-"optimierung" betrieben worden ist". in aller regel findet man an fast jedem kommerziellen webauftritt mit shop, kleinanzeigen-markt und dergleichen schnell anhaltspunkte, die sich hierzu zweckentfremden lassen.
na herzlichen glückwunsch zur "freien meinungsbildung" und "freien meinungsäußerung". ich denke da nur an die zensur, die von google china betrieben wird.
 
S

Spacy

Gast
@10
Die Chinesen haben letztendlich den Vorteil, eine neue tolle kostenlose Suchmaschine benutzen zu können. Infos rund um den Staat kriegen sie so oder so nciht zu sehen.

Mir wird Google auf jeden Fall immer sympatischer, im Vergleich zu einer bestimmten amerikanischen Computerfirma aus Redmond.
 

NV-AMD-Fan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
335
Google wird immer besser ,als es schon ist!
Ist echt eine super Entscheidund von Google denn wer man schon Spams ??
 

mxm

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
44
was mich hier bedeutend stört ist der fakt, dass google das nur mit nicht-amerikanischen seiten macht. damit haben amerikanische spammer weiterhin ranking vorteile - und die dürften demnach immens sein.

hoffen wir, dass die amerikaner fürchten, dass sie auch ausgelistet werden.
 

Bratmaxe88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
457
jawohl, wieder mal einer der den Spamern den Kampf ansagt.
Ob es was bringt, wird man sehen, oder auch in Form von leeren "Spamverdachtordnern" im email Eingang...
 
Top