News Google-Statistik: Der Einsatz von Adobe Flash im Internet bricht rasant ein

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.255
#1
Flash verliert deutlich an Bedeutung. War Flash noch vor einigen Jahren auf Websites weit verbreitet, ist die Technik inzwischen fast bedeutungslos. Ausgehend von 80 Prozent aller Chrome-Nutzer Mitte 2014, denen im Internet Flash auf mindestens einer Website angezeigt wurde, sind es Anfang 2018 nur noch 8 Prozent aller Nutzer.

Zur News: Google-Statistik: Der Einsatz von Adobe Flash im Internet bricht rasant ein
 

sadburai

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
85
#3
Da kann man im Nachhinein wohl nur sagen, dass die Entscheidung Apples, Flash nicht zu unterstützen, richtig war.
 

espiritup

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
291
#4
Wegen mir können die Webseitenbetreiber gern weiter auf Flash setzen. Vor Allem die Werbetreibenden, das würde ich sehr begrüßen. ;)

Als ich 2014 in meinen Browsern Flash deaktivierte, führte das zu einem wunderbar entspannten Surfen. Damals war die gesamte Werbung noch auf Flash ausgelegt, während YT grade anfing, die Videos in HTML5 auszuliefern. Leidiglich Chrome durfte Flash für ein paar wenige Fälle im Monat behalten, wo es ohne nicht ging. Diese Fälle wurden sehr schnell weniger, nur leider wurde die Werbung wieder mehr.
 

WegiMa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
123
#5
Und was wurde damals gegen Apple gebasht, weil sie ja kein Flash können. Auweia

Könnte Apple vielleicht die Lösung des Dieselskandals sein, indem sie ab sofort keine Diesel mehr für ihren Fuhrpark kaufen ? :evillol:

BTT: Habe Flash noch nie wirklich gemocht, und freue mich über diese News.
 
Zuletzt bearbeitet:

Compo

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.819
#7
Also bei mir funktioniert Flash schon seit langem auf vielen Websites nicht mehr.
Wenn ich z.B den Speedtest von Vodafone mit Chrome machen will kommt da nur :

"Ihr Gerät unterstützt kein Flash oder sie haben eine alte Flash-Version installiert.
Bitte installieren Sie die aktuelle Flash Software."

Von daher ist mir das ziemlich egal ^^
 

zepho

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
56
#8
Betrieblich ein Debakel, für den Anwender alles andere als angenehm. Ich erinnere mich an zahlreiche Flash-Cookie Probleme. Jedoch: ActionScript3 hatte eigentlich ganz nette Konzepte. Also auch ein wenig schade drum.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
580
#9
Genauso wird es letztlich auch mit dem wegfallen des Klinkensteckers in Smartphones passieren. Am Anfang heulen alle, am Ende benutzt aber sowieso jeder Bluetooth Kopfhörer, weil das einfach deutlich komfortabler ist.
Die Nischenanwender, die BT nicht verwenden wollen, kaufen sich entweder ein Nischen-Phone oder einen Adapter. Alle sind happy.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.221
#10
Ich weiß noch welchen Schock es auslöste als Steve Jobs sagte, dass Apple kein Flash unterstützen werde. Das hat viele bis ins Mark erschüttert und dürfte das Umdenken in Gang gesetzt haben.
Die ganze Tech-Szene war in Aufruhe, als iOS User merkte man aber sehr schnell die Vorteile. Viele Videoportale haben verdammt schnell das Anbieten von MP4 Videos ermöglicht und während das Groß der Windows Nutzer noch an Flash hängte, war man selber sehr überzeugt. Am Desktop ist es heute nun wirklich nahezu tot, danke!
BTT: Habe Flash noch nie wirklich gemocht, und freue mich über diese News.
Flash war unheimlich einfach zu programmieren, ich habe es selber gerne gemacht. Das muss man Flash und Adobe einfach lassen, die Idee war richtig gut!
Nur es wurde zu sehr für Videos missbraucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

akira883

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.251
#12

DaZpoon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.785
#14
Nicht verwunderlich, wer aber denkt damit sind alle (Sicherheits-)Probleme gelöst, irrt. Das verlagert sich nur alles in die JavaScript/CSS Engines, welche jedoch hoffentlich besser gewartet werden und Adobe ist als potentieller Datenabgreifer raus. Allerdings flattern nach wie vor etliche Animation umher, auch hier auf der CB Seite sind die Werbungen Akkuverschwendend animiert.
 

godapol

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.475
#15
Manchmal isses aber auch ein Kreuz... Der Konfigurator von KIA möchte Flash. Banane, aber wenn man ein Auto konfigurieren möchte, muss man(n) da echte Klimmzüge machen, weil ich Flash eigentlich grundsätzlich ablehne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.282
#20
Und was wurde damals gegen Apple gebasht, weil sie ja kein Flash können. Auweia.
Ja, kaum wartet man 10 Jahre, ist die IT Welt eine ganz andere. :rolleyes: Und dann kann man sich "visionär" nennen und sich auf die Schulter klopfen. Damit, dass in der Zwischenzeit HTML5 endlich fertig wurde und alle Aufgaben, die Flash zuvor endlich übernehmen konnte (worauf jeder schon lange vor 2007 gewartet hat), das vergessen wir lieber mal. Apple war's natürlich. Hatte auch gar nichts damit zu tun, dass das Handy einfach zu schwach war Flash auszuführen. Nein, nein, "visionär" "courage" - die Jünger werden's schon richtig deuten.

Aber Gratulation an Flash - als Technologie auch nach über 20 Jahren noch 8 % Verbreitung zu haben - ein Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top