News Google steigt bei AOL ein

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.508
Eine Milliarde US-Dollar für eine Beteiligung von lediglich fünf Prozent an AOL soll Google hingelegt haben. Damit hat sich der Suchdienstleister laut US-Medien gegen Microsoft durchgesetzt und sich die Beteiligung an America Online von Time Warner gesichert.

Zur News: Google steigt bei AOL ein
 

beeblebroxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
339
Das Google mitlerweile selbst Microsoft ausstechen kann, sollte schon skeptisch machen. Denn Google entwickelt sich durch aggresives Expansionsmanagement nicht nur zum quasi-Monopolisten wie seinerzeit MS mit den bekannten negativen Folgen für den Endnutzer, sondern hat viel weitreichendere Möglichkeiten.

Durch Anlage von Userprofilen könnte sich ein komplexes Bild der Nutzer anlegen lassen, noch beser wenn diese auch ihr Postfach bei Google haben. Wenn dann auch noch Googles Nachrichtenselektion als Hauptinformationsquelle dient, hat dieses Unternehmen eine derart bedrohliche Macht, dass Vorsicht geboten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bratmaxe88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
457
google scheint ja genügend geld locker sitzen zu haben,. wenn die für 1 milliarde $ bei aol einstiegen und dafür nur "magere" (mir würde es reichen) 5% bekommen.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
langsam wird das ganze echt unheimlich mit google. Andauernd übernehmen sie irgendwen, steigen hier und dort mit ein, erweitern ständig das angebot und sind quasi omnipräsent.
Das kann einfach nicht mit rechten dingen zugehen...
 

rOx_Ya

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
256
lol... natürlich geht das mit rechten dingen zu, wieviel geld haben sie denn aus dem börsengang... ausserdem ist das einzig sinnvolle, was sie mit diesem geld machen können: es ausgeben! wozu haben sie es sonst?

Und wenn ihr angst habt, dass google seine infos dazu nutzt euch zu euch passende infos und werbungen bereitzustellen, tja, dann such doch zu fuss oder mit ner anderen suchmaschiene
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Sehe ich genauo. Falls google euch zu dominant wird, dann tut selbst was dagegen, denn ihr benutzt sie schließlich die Suchmaschine.

Nutzt beispielsweise de.vivisimo.com Eine Clustering Suchmaschine. Auch ganz nett.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
Das is wie mit "Bunny's way to world domination" :)
 

rafti

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
97
ich habe das gefühl google will ms zerstören oder besser gesagt aufkaufen
 

svd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
476
Naja ein wenig besorgniserregend finde ich es auch, werde Google aber weiter nutzen, da ich bis jetzt noch keine negative Aktion von Seiten Google gehört habe.
 

bassti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
265

Fru3cht3t33

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
Also jetz mal im ernst @ 9

microsoft aufkaufen! ich glaub du bist dir nicht im klaren wie hoch der marktwert von allen aktienstämmen von microsoft ist!

he he he he
 

Bratmaxe88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
457
@12

google, hat schon ein riesen kapital / buget, die goolge durch werbung o.ä. einnimmt.
aber ms hat ja wohl immernoch eines der stärksten m,onopole in der technik und unterhaltungsbranche.
desshalb finde ich es sehr unwahrscheinlich, das google ms "zerstört".
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.359
naja wirklich leute... ms übernehmen, da gehört schon etwas mehr zu. ich denke es ist jedem klar das die software-spanne von microsoft derzeit immer noch seinesgleichen sucht. und wenn erst windows "vista" tatsächlich in unseren läden steht... man kann nur hoffen das durch irgendeinen dummen zwischenfall die pro-version nicht über 200€ kostet (den pc den man dazu brauch vorrausgesetzt. die haben einfach ein so schweinegeld, da kommen die google brüder, deren vermögen derzeit jeweils auf 12,5 mrd USD geschätzt wird gegen den softwareriesen ms einfach nicht an.

aber selbst wenn ms nich aufgekauft wird, so macht mir google mit der zeit auch etwas skeptisch. das monopol von einem hersteller ist nicht gut, aber das von zweien, dessen verkaufsmärkte sehr unterschiedlich sind, ist nicht unbedingt besser. nunja, ich hoffe das die google-brüder nicht wieviele amerikaner zwischen den ohren relativ wenig haben und ziemlich beschränkt sind. das folgende zitat komt aus einem film, dessen namen ich mitlerweile vergessen haben. doch wie heißt es da so schön: große macht bedeutet große verantwortung (ich glaub es war spiderman 1) der zeit hat google diese verantwortung meines wissens sehr gut übernommen. das google eine konkurrent von microsoft ist, steht jawohl außer frage
 

Seethaler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
365
Google macht im Augenblick bei mir mal gar nischt :D

 
Top