News Grafikchips: AMD gewinnt auch durch Mining Marktanteile

Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.189
#81
Naja stimmt schon sage nur E-Autos VW ist schrott und trotzdem wird es gekauft, habe dazu letzten erst ein Vergleichstest gesehen.

Okay klar ist NV besser aber halt nicht in allen bereichen siehe GT1030 GTX1050 und GTX1060 3GB. Also da wäre AMD besser wenn die Preise nicht so hoch wären. Wo AND sicher NV überlegen ist wird MCM sein da sie Praxis Erfahrung haben und anders werden Große GPUs in Zukunft nicht herzustellen sein sie Titan V riesen Die.

Also da es zu den GPU Preisen sowieso keinen sinn macht sich irgendwie eine GPU egal von wen auch immer zu besorgen.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.052
#82
... ist aber selbst bei der Größe die Chips die Ersparnis mit einem DIE alle Bereiche abzudecken kostengünstiger, als mehrere Masken zu fahren. Navi macht ja dahingehend viel anders, da die Architektur modular aufgebaut sein soll. Also kann man, dass was Vega im Gaming Bereich eben mit sich schleppt momentan, bei einem modularen Aufbau bei einer Gaming-GPU weglassen. Ich vermute dieser halbe Schritt (du bezeichnest es als Halbgeneration) ist Vega ... vermute auch das Vega einfach als Weiterentwicklung der alten Architektur genutzt wurde, da die Entwicklung der modularen Navi Architektur vermutlich länger gedauert hat und man sonst ohne jegliche Produkte vertreten wäre. Und Vega hat zwar nun nicht den Highend-Gaming Markt erobert, aber für Vega läuft es zumindest gut im Instinct und Mobile Bereich.
Ja, das ist die Frage, oder aber man hat sich auch an Fiji noch orientiert bei Entwurf von RX Vega, zumindest die Shaderzahlen und grundlegende Architektur legt das nahe, wenn auch viel neues dazu gepackt wurde. Ich denke selbst AMD weiss nicht wie viel man noch aus der RX Vea Archtiektur in Sachen Gaming herausholen kann ... klar, einiges mag nicht so funktionieren wie ursprünglich angedacht oder aber auch komplizierter bzgl. der Umsetzung sein als vorher angenommen.

Vega 11 gibt es ja nun eher im APU-Bereich und wenn MCM schon mit Navi kommen sollte (bestätigt ist das ja leider immer noch nicht, denn Navi könnte ja auch nur ein leicht optimierter Refresh von RX Vega in 7nm sein), dann wird man wohl eher auf die deutlich effizienteren-leistungsfähigeren und günstiger zu fertigenden Klein-Chips gehen, zumindest hatte Koduri in eine Interview mit PC World seiner Zeit auch kommuniziert, dass die kleinen Dies deutlich mehr Sinn machen (Andeutung von MCM, wenn er auch nicht von GPU-Verbünden geredet hat, damals aber noch Multi-GPU nicht totgesagt hat?).

Das Ganze lässt sicherlich viel Raum für Spekulationen, schade, dass die Nachrichtenlage ehr mau ist, aber die für das zweite Halbjahr angekündigte, erste Navi GPU für den Profimarkt (als Gegenspieler zur G100) wird wohl - trotz gemutmaßter Integierung eines Tensor Core Äquivalents - ein Wegweiser sein, es sein denn AMD/RTG entschließt sich den semi-professionellen Markt vom GamingßMarkt architekturtechnisch zu trennen, wie nVidia das eben macht (durch Tensor-Core Karten wie Volta und den auf Gaming getrimmten Produkte wie Ampere).

Eigentlich widerspräche so eine Vorgehensweise aber AMDs Philosophie, siehe CPU Bereich, bei der versucht mit einer Maske oder einer Architektur soviel wie möglich abzudecken um Fertigungskosten einzusparen, auch wenn dadurch einige Produkte mangels Spezialisierung für gewisse Anwendungsbereiche (etwa RX Vega bei Gaming, im Gegensatz zu den von Dir erwähnten, erfolgreich laufenden Bereichen) leiden. Natürlich hängt diese Philosophie auch mit der finanziell vergleichsweise klammen Situation bei AMD zusammen, denn ohne diese könnte man wohl nur schwer mit den beiden Marktführern in CPU und GPU Bereichen mithalten.

Okay klar ist NV besser aber halt nicht in allen bereichen siehe GT1030 GTX1050 und GTX1060 3GB.
Ich würde auch die RX Vega 56 als Spätzünder klar besser als die GTX1070 einstufen (sonst hätte sich nVidia auch nicht genötigt gesehen mit einer GTX 1070Ti nachzulegen, nur in Sachen Effizienz liegt die GTX 1070 GPU vorne, sonst ist sie in allen anderen Bereichen unterlegen, natürlich vorausgesetzt normale, ehemals anvisierte Marktpreise werden abgerufen), mit der sie konkurriert, zumal da noch weiteres Rohleistungszuwachspotential wegen der Vega Architektur und entwicklerspezifischen Umsetzung besteht, wohingegen die GTX 1070/Pascal Architektur schon ausgereizt sein dürfte und mit Erscheinen von Ampere auch nicht mehr großartig optimiert werden dürfte ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

coral81

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
286
#83
Nichts, aber durch den zusätzlichen Hardwareverkauf durchs Mining wird indirekt auch die Entwicklung, Forschung im KI Bereich vorangetrieben.
Sozusagen eine kostenlose künstlich hergestellte Finanzspritze für unsere Hardwarehersteller.
Das Nvidia und auch ein wenig Ati in Sachen Deep Learning und KI dick im Geschäft sind brauche ich hier wohl nicht zu erwähnen.
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.189
#84
Genau deswegen hat nv jetzt die GT1030 aufgewertet mit G-Müll
 
Top