News PC-Grafikchips: AMD und Nvidia erobern Marktanteile von Intel

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
12.779
"...im Quartalsvergleich" muss noch in die Überschrift, denn im Jahresvergleich knabbern Intel und Nvidia an AMDs Kuchen.
 
Heißt das 33% der verkauften AMD CPUs sind FX Modelle & 1% der verkauften Intel CPUs sind aus den 2011er-x Reihen? :)
 
Zitat von derfledderer:
Heißt das 33% der verkauften AMD CPUs sind FX Modelle & 1% der verkauften Intel CPUs sind aus den 2011er-x Reihen? :)

Warum sollte das was mit den FX CPUs zutun haben? Die 33% beziehen sich auf den Mehrverkauf von dedizierten Grafikkarten. Welche CPU in einem System mit diesen Grafikarten steckt, ist dabei völlig egal.
 
Ohje, armes AMD. Nächste Karte --> AMD
Hoffentlich wird die nächste Generation nen Kracher, dass sie endlich nochmal in der Gamerszene weit oben sind.
 
Wie viel 3-4% mehr oder weniger Marktanteil ausmachen können ist schon heftig....
 
Die R9 390 ist mit 8GB RAM aber auch etwas besonderes und wäre mit 4GB wohl ein Ladenhüter.
Zudem wurden die R9 290 zügig abverkauft, so dass man da wohl nichts abschreiben muss.
Die letzten R9 280X gehen als Schnäppchen für 200€ weg.
 
Zitat von deo:
Die R9 390 ist mit 8GB RAM aber auch etwas besonderes und wäre mit 4GB wohl ein Ladenhüter.
Genau das zeigt doch aber, dass die GTX 970 mit 3,5 GB RAM deutlich zu wenig hat.

Die Zahlen sehen jetzt nicht so schlecht aus, scheint langsam wieder in den Köpfen der Leute anzukommen, dass man bei AMD deutlich mehr fürs gleiche Geld bekommt, bzw. je höher die Auflösung ist, desto überlegender sind sie.

AMD hat einfach wie schon vor 10 Jahren am meisten mit den irrationalen Käufern aka Fanboys zu kämpfen.
 
AMD +33,33 % / +17,6 %
Nvidia +26,35 % / +14,1 %

Das sieht man gerne(für beide).

Freue mich auf 2016.
 
Also ich finde es gut für Amd. Aber auch ein Chapo an nVidia.
Beide verkaufen gut und machen gute Karten (in ihren Bereichen gut, wir wollen ja nix unter den Teppich kehren).
Ich hoffe ja darauf, dass AMD nächstes Jahr ne Bombe bringt und es wieder zu Spannung im GPU-Markt kommt.
Ausserdem fände ich es gut wen MSI mehr AMD-Karten brinegn würde. Wäre echt schön.

Entaro Tassadar
 
Zitat von PongLenis:
Die Zahlen sehen jetzt nicht so schlecht aus, scheint langsam wieder in den Köpfen der Leute anzukommen, dass man bei AMD deutlich mehr fürs gleiche Geld bekommt, bzw. je höher die Auflösung ist, desto überlegender sind sie.

Sehe ich jetzt nicht. Wie Fragger911 schon richtig festgestellt hat, hat AMD nur im Vergleich zum Vorjahr Marktanteile gut machen können. Das ist überhaupt kein Kunststück. Das ist das erste Quartal in dem die neuen Serien voll zu Buche schlagen. Im Quartal davor hat AMD schlichtweg extrem wenig verkauft, weil alle auf die 300er Serie und die Furys gewartet haben. Deswegen steigt der Marktanteil jetzt wo man die endlich kaufen kann eben ein bisschen. Bei Nvidia ist der Anstieg eben geringer weil die außer 980 TI und GTX 950 nichts neues haben und das sind jetzt beides nicht unbedingt Absatzwunder.

Sieht man ja auch sehr schön wenn man den Vergleich zum Vorjahr stattdessen sich ansieht. Dort sieht es nach wie vor so aus, dass Intel und Nvidia langsam aber sicher den AMD Marktanteil bis in die Bedeutungslosigkeit schrumpfen lassen.
 
Zitat von dgschrei:
Sieht man ja auch sehr schön wenn man den Vergleich zum Vorjahr stattdessen sich ansieht. Dort sieht es nach wie vor so aus, dass Intel und Nvidia langsam aber sicher den AMD Marktanteil bis in die Bedeutungslosigkeit schrumpfen lassen.
Solltet ihr Fanboys aber nicht unbedinngt drauf hoffen :D

Dass Intel die Server-CPUs für Consumer-Mainboards sperrt ist nur der erste von vielen Schritten die noch folgen werden, um den Gewinn zu erhöhen.
 
Zitat von owned139:
Sprich: ich bin scheiße, weil ich die schnellere Hardware Kaufe?
Btw. ich hab ne GTX 980TI.

Kommt halt auf die Auflösung an. Wenn du noch mit Handyauflösung spielst, dann ist die 980 TI natürlich die bessere Wahl. Mit der Fury X bist zu bei 4k halt oft besser dran, als mit deiner 980 TI, und das obwohl sie weniger gekostet hätte.

Von DX12 fange ich lieber erst gar nicht an.
 
Zitat von owned139:
Sprich: ich bin scheiße, weil ich die schnellere Hardware Kaufe?

Nein, wer aufgrund rationaler Abwägung zu dem Ergebnis kommt ist kein Fanboy. Die schlimmen sind diejenigen die nur weil die 980Ti und Titan xyz so gut abschneiden jeden davon zu überzeugen versuchen eine nVidia zu kaufen, egal was dem seine Anforderungen sind und dann noch mit dem Stromargument kommen was wenn man es durchrechnet gar nicht so viel ausmacht und für ein Hobby eher irrelevant ist. (außerdem wars ihnen bei der GTX480 auch egal...)

Das selbe kann man auch auf CPUs übertragen, im low und mid cost Bereich kann AMD durchaus mit interessanten Modellen punkten.
 
Zitat von PongLenis:
Kommt halt auf die Auflösung an. Wenn du noch mit Handyauflösung spielst, dann ist die 980 TI natürlich die bessere Wahl. Mit der Fury X bist zu bei 4k halt oft besser dran, als mit deiner 980 TI, und das obwohl sie weniger gekostet hätte.

Von DX12 fange ich lieber erst gar nicht an.

wäre bereits 2017, könnte das durchaus sein, heute eher weniger.
http://www.pcgameshardware.de/Grafi...s/Rangliste-GPU-Grafikchip-Benchmark-1174201/
~25-30 % OC nich mit einberechnet.

Ich seh das ähnlich. Auch ich gönne AMD natürlich mehr Anteile, bin für ausgeglichene Marektverhältnise, trotzdem kauf ich relativ nüchtern. Wäre bei beiden die Leistung identisch (da gehört mehr als der Balken dazu), dann würde ganz klar zu AMD greifen wie meine letzten Generationen auch, Stand heute seh ich da keine Ausgeglichenheit in dem Segment GTX 980 TI. Drunter, bei der R9 390 (X) - spricht deutlich mehr für die AMD Modelle. 8GB sei Dank.
Die Schlacht gewinnt Nvidia zur Zeit aber viel eher durch die kleinen Modelle mit hoher Marge wie die GTX 960.
 
Zurück
Top