Grafikfehler bei erhöhten Grafikeinstellungen

Lechi666

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
115
Brauche Hilfe! Ich bin mir nichteinmal sicher ob es die Grafikkarte ist, aber ich vermute es.

Anfangs verruckelte immer bloß das Bild ein wenig (und wärend dieses verruckelns gabs fps einbrüche). Das passierte vorwiegend bei Battleforge (auch bei crysis und andren Spielen).

Heute sehen die Fehler so aus dass das Bild total gestört ist, die alten Bildverrutsch Fehler treten aber trotzdem noch auf.

Folgende Fehler treten auf:
*3dimensionale Objekte ziehen manchmal Linien durch die gesammte Map als würde das objekt gestreckt werden aber ziemlich chaotisch.
*Bunte Linien ziehen sich manchmal Horizontal durch den Bildschirm.
*Quadrate und Pixel (bunt) tauchen wie so ein Rauschbild beim Fernseher auf.

Je Niedriger ich die Grafik stelle desto weniger treten sie auf. Manchmal kann ich auch Gute Grafik laden und es passiert nichts.

Diese Grafikfehler führen meißtens zu einem blauen Bildschirm (also Hardware fehler 100% laut meinem Vater)


Wonach sehen diese Bildfehler aus laut euren Erfahrungen?

Was glaubt ihr ist Kaput?

Kann auch bloß irgend ne bios einstellung im Arsch sein oder kennt jemand son fucking problem?

Helft mir =(
 
Zuletzt bearbeitet:

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
Das Problem habe ich mit Grafikkarten, wenn diese zu heiß werden. Dann treten Rechenfehler auf.

Aus Erfahrung tippe ich bei dir also auf ein Hitzeproblem des Kühlers. Check unbedingt, ob bei dem Kühler die Lamellen nicht mit Staub zugepackt sind (Lüfter AUSSTECKEN und denn absaugen)

Ich habe noch nie eine Dual-GPU Karte besessen, es könnte natürlich auch ein Fehler in einem der Kerne sein.


Tdm: check mal die Temperatur mithilfe des Treibers und warte den Kühler (Staub, Anpressdruck, eventuell neue Wärmeleitpaste, ...)
 

Lechi666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
115
Das hab ich zuerst auch vermutet und ich hab auch meinen Pc abgesaugt. Dannach gings besser aber nach ner Zeit (2 minuten nachdem das Spiel gestartet wurde) Traten die fehler erneut auf.

Vl hat sich auch im inneren der grafikkarte irgendwo sehr viel staub angesammelt der so tief drinnen sitzt dass er von alleine nciht rausgeht... (sollte eigentlich garnicht möglich sein)
Ergänzung ()

was ist vram? ist der bei der grafikkarte oder meinst du den Arbeitsspeicher?
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
er meint den Video RAM (Speicher auf der Grafikkarte)

Jo, das kanns natürlich auch sein, hatte meine karten immer übertaktet, da treten auch solche Fehler auf wenn mans übertreibt.


Ich kenne für das Problem eben diese beiden Problem. versuch mal den VRAM mittels Treiber runter (ca. minus 50MHz GPU und 100MHz vram) zu takten und vor allem update gleich auf den Catalyst 10.4a
 
B

Bender Bieger

Gast
Vram ist d. Arbeitspeicher des Grafikkarte. Hast du die Grafikkarte ordentlich gesäubert? Dabei solltest du beachten, wenn du den Kühler abnimmst, geht die Garantie flöten, wenn du Garantie noch hast, würde ich die einschicken.
 

Lechi666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
115
er meint den Video RAM (Speicher auf der Grafikkarte)

Jo, das kanns natürlich auch sein, hatte meine karten immer übertaktet, da treten auch solche Fehler auf wenn mans übertreibt.


Ich kenne für das Problem eben diese beiden Problem. versuch mal den VRAM mittels Treiber runter (ca. minus 50MHz GPU und 100MHz vram) zu takten und vor allem update gleich auf den Catalyst 10.4a
kaum schreib ich ne antwort kommt ne nächste antwort auf die ich antworten muss -_-.

Ich hab bereits probiert mittels CCC die speicher und Grafiktakt aufs Minimum zu reduzieren und es passiert: Genau die selbe Scheiße.

Nebenbei bemerkt habe ich meine Grafikkarte niemals übertaktet. Ich habs mal probiert aber das hat die FPS nichtmal um 1 erhöht darum hab ichs auf m standarttakt gelassen.
 
G

Gentlem4n

Gast
Lade dir mal GPU-Z und speicher die Temperaturen während du spielst.
 
S

surviver

Gast
Hmm ne X2 Karte...

Nur weil Du die Kühlung entstaubt hast, bedeutet das nicht dass diese einwandfrei funktioniert.
Temperaturen unter Last wären mal interesant.

Ein Tool was dir sagt ob der VRAM defekt ist, gibt es so nicht.
Nur Tools die auf Artefakte testen, dass solche auftreten weisst Du ja schon...
 
B

Bender Bieger

Gast
oder am besten mit MSI Afterbunner, der Zeichnet die Temperaturverhalten in einem Diagramm.
 

buschenschank

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7
hi,
hatte voriges Jahr das selbe Problem wie du.
Wie radoxx schon schrieb, wenn die GraKa zu heiss wird passiert das.
Bei mir war das "overclocken" das Problem. Leider wurde der VRAM meiner GraKa dadurch öfters zu heiss und ich hatte Bildfehler wie du sie beschrieben hast. Weiters ist es so, wenn die Graka zu oft heiss wird, werden die Bauteile und auch Lötstellen in Mitleidenschaft gezogen und die Bildfehler treten dann auch schon bei Normaltemperaturen auf.
Somit kannst du die Graka abschreiben und eine neue besorgen. Vielleicht hat deine noch Garantie und du kannst sie austauschen.
lg
 

Lechi666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
115
Ist garantie 1 oder 2 Jahre? (für gewöhnlich bei NEUKAUF)
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
hi,
hatte voriges Jahr das selbe Problem wie du.
Wie radoxx schon schrieb, wenn die GraKa zu heiss wird passiert das.
Bei mir war das "overclocken" das Problem. Leider wurde der VRAM meiner GraKa dadurch öfters zu heiss und ich hatte Bildfehler wie du sie beschrieben hast. Weiters ist es so, wenn die Graka zu oft heiss wird, werden die Bauteile und auch Lötstellen in Mitleidenschaft gezogen und die Bildfehler treten dann auch schon bei Normaltemperaturen auf.
Somit kannst du die Graka abschreiben und eine neue besorgen. Vielleicht hat deine noch Garantie und du kannst sie austauschen.
lg
Jede Graka is bei 100°C weg, Bluescreen -> neustart. SMD-Lot sowie Leiterbahnen halten wesentlich höheren Temperaturen stand, auch wenn das neue Silberlot fürn A.. ist und auch wesentlich schneller altert.
Das Problem liegt bei solchen Bedingungen wie du sagtest eher an den Bauteilen und genauer an der Spannungsregelung (dei Kühlung ist bei HD48xx durch den roten Rand gelöst, der zwar viel Wärme aufnimmt aber kaum welche abgibt => vreg temps > 100°C normal O__o). Blöderweise "kühlt" genau dieser Rahmen auch den VRAM...

WIESO der Ram allerdings so heiß wird => keine Ahnung.
Wenn du noch garantie darauf hast, schick die karte ein.
Wenn nicht: zerlege den Kühler, säubere alles, check die Wärmeleitpads an den Spannungswandlern und RAM Chips und takte mittels ATi Overdrive Funktion im Treiber (oder mit welchem Tool auch immer, ich empfehle ATi Tray Tools) massiv herunter, z.B. 400/2000MHz Last-Takt.

Sollte dein Mainboard-BIOS von dir selbst konfiguiert worden sein, dann setze es versuchsweise auf standard-settings.

Hast du selbst dann noch das Problem und
Bildfehler treten dann auch schon bei Normaltemperaturen auf
dann
kannst du die Graka abschreiben und eine neue besorgen. Vielleicht hat deine noch Garantie und du kannst sie austauschen.


Ist garantie 1 oder 2 Jahre? (für gewöhnlich bei NEUKAUF)
Im Normalfall sollte ein Austausch innerhalb von 2 jahren nach Neukauf kein Problem darstellen wenn du nicht an der Hardware rumgepfuscht hast. (Das inkludiert praktisch nicht Software-Übertaktung)

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Dual GPU Karten mit Wasser gekühlt werden sollten.
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top