Grafikkarten Lüfter über Netzteil oder Mainboard regeln ?

elena1337

Newbie
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6
Hallo,

Ich hatte mir einen neuen Grafikkarten Lüfter für meine HD radeon 7970 gekauft, und zwar den
ARCTIC Accelero Xtreme IV funktioniert soweit alles, jetzt besteht das Problem das der Lüfter Anschluss der Grafikkarte ein 3 pin Anschluss hat und der Lüfter vom Arctic kühler ein 4 pin Anschluss hat.

Es war ein 4-Pin Lüfteradapter dabei (der genau so aussieht http://gyazo.com/10b6da30f7ab61c739af8c353020f404),
damit habe ich die Möglichkeit den Lüfter an mein Netzteil anzuschließen und an das Mainboard bei einem 4 pin Stecker der mehrere Anschlüsse hat.
Kommt beides aufs gleiche Ergebnis raus der Lüfter Funktioniert, nur ich kann ihn nicht Regulieren mir wird in Speedfan nichts neues angezeigt.
Die GPU Anzeige in speedfan kann ich auf 0 %oder 100% Stellen ändert nichts.


Die Kurzfassung: Wie kann ich meinen Grafikkarten kühler Regulieren wenn er über das Netzteil oder Mainboard verbunden ist?

Mein mainboard ist das AS rock z77pro3

mfg elena
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Steck den Lüfter an die Grafikkarte. 4Pin Stecker passen normalerweise auch auf 3pin Anschlüsse.
 

Hopsekäse

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.551
So ohne weiteres kannst du den über das Netzteil gar nicht regulieren.
Wie schon gesagt wurde, kannst du den Lüfter an die Grafikkarte anschließen.
Bei 3-Pin wird die Drehzahl über die Spannung geregelt. Bei 4-Pin gibt es einen Extra-Pin dafür.
Da sich 4-Pin Lüfter aber auch über die Spannung regeln lassen und deine Grafikkarte mit ihrem 3-Pin-Anschluss ihren Lüfter auch genau so steuern will, ist das gar kein Problem. Dann wird auch die Lüftersteuerung über die Grafikkarte funktionieren.
Wenn du ihn ans Mainboard stöpselst, musst du halt gucken, welchen Anschluss du hast und gucken, ob du diesen steuern kannst. Das lassen aber nicht alle Mainboards einfach so zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.515
Zumal es am Mainboard Prinzipbedingt schwierig werden dürfte, das auch noch in Abhängigkeit mit der GPU Temperatur zu setzen.

@Hopsekäse: Wie du den allerdings überhaupt über einen Molex Stecker in Abhängigkeit regeln willst (Auch mit weiteres) würde mich auch mal interessieren.
 

elena1337

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6
Danke für den Tipp hab ich schon versucht aber scheint nicht zu passen, bei dem Thread wo das_mav verlinkt hat herrscht das gleiche Problem "Aber ich kann ihn trotzdem nicht auf die Grafikkarte anstecken, da der Plastikrahmen einfach nicht passt."
Ergänzung ()

Hoffe das Funktioniert mit der direkten Antwort an bestimmte User.
Auch danke für deine Hilfe, das Problem ist direkt anschließen passt nicht ich hatte auf dem Mainboard noch ein Anschluss Cha_fan1 frei mit 4 pins, als ich versucht habe den Grafikkarten Lüfter da anzuschließen musste ich feststellen das die Größe nicht die selbe ist und er nicht passt.

An meinem cpu_2 Lüfter ( der übrigens der Gehäuse Lüfter ist der hinten oben am pc sitzt) sind am selben Kabel noch 2 Molex Anschlüsse wenn man sie so nennt (die dicken mit 4 Löchern) da kann ich den Grafikkarten Lüfter anschließen über den mitgelieferten Adapter (Bild oben)
Aber natürlich wird mir dann kein neuer Reiter angezeigt(in speedfan) weil der Gehäuse Lüfter in dem falle den Reiter Aux übernimmt unabhängig wie schnell ich ihn einstelle der Grafiklüfter bleibt gleich schnell.

lg elena
 

Sgt_Stieglitz

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.202
Ich würde es wie folgt lösen:

- vom Originallüfter den 3-Pin-Schuh durch Herauslösen der einzelnen Kabel frei machen
- das gleiche beim 4-Pin-Lüfter des Accelero tun
- dann baust du die 3 Kabel des 4-Pin Acceleros in den "alten" 3-Pin Schuh ein (die farblich gleichen (rot-gelb-schwarz) in gleicher Reihenfolge), den vierten vernachlässigst du

Damit könnte es funktionieren, und falls nicht, kannst du immer noch über das Mainboard gehen.
 

speedy55

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
551
Lade dir einfach SpeedFan runter. Stecke die Lüfter für die Grafikkarte aufs Mainboard. Erstelle in SpeedFan eine Lüfterkurve in Abhängigkeit der GPU-Temperatur. Das klappt wunderbar. Sonst muss man erst dad Bios der Grafikkarte modden.
 

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Danke für den Tipp hab ich schon versucht aber scheint nicht zu passen, bei dem Thread wo das_mav verlinkt hat herrscht das gleiche Problem "Aber ich kann ihn trotzdem nicht auf die Grafikkarte anstecken, da der Plastikrahmen einfach nicht passt."
Möglichkeit 1:
Mach das, was 'Sgt_Stieglitz' beschrieben hat. Wie man des hinkriegt hab ich sogar kürzlich selbst hier beschrieben:
Meines Wissens sind das nämlich alles Micro JST-Stecker - und somit passen die gecrimpten Pins problemlos. Zum Rausziehen der Pins musst du nur den entsprechenden Plastik-Steg minimal(!!!) hoch biegen (z.B. mit einer Zirkelspitze, einer Nadel oder einem Bastelmesser als Hebel):

Anhang 478604 betrachten

... dann rutschen die problemlos raus.

Auch danke für deine Hilfe, das Problem ist direkt anschließen passt nicht ich hatte auf dem Mainboard noch ein Anschluss Cha_fan1 frei mit 4 pins, als ich versucht habe den Grafikkarten Lüfter da anzuschließen musste ich feststellen das die Größe nicht die selbe ist und er nicht passt.
Möglichkeit 2:
Einen der folgenden Adapter kaufen:

http://www.moddiy.com/products/Mini-4%2dPin-GPU-to-4%2dPin-Fan-Adapter.html
http://www.moddiy.com/products/4%2dPin-PWM-Fan-Connector-(Female)-to-4%2dPin-Mini-GPU-Fan-Connector-(Male).html
http://www.ebay.de/itm/121603307247
 
Zuletzt bearbeitet:

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.082
Wenn man geschickt ist, kann man einen Adapter auch selbst bauen. Bei Reichelt.de gibt es die Molex und Molex MiniFit Jr. Steckersätze zu kaufen.
 

elena1337

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6
@Sgt_Stieglitz and Tom Keller

Danke für die Idee
Hab es eben mal probiert leider läuft der Lüfter dann nicht.
Kann aber auch daran liegen das ich es Falsch verbinde hab es 2 mal probiert ist ne ziemliche Arbeit die pins rauszufummlen rein machen raus machen Grafikkarte rein raus.
Hab auf dem 4 pin Stecker die Farben(wenn ich sie beide gleich halte von oben nach unten) blau grün gelb schwarz,
auf dem 3 pin schwarz rot gelb.
Schwarz------------------ Grün
Rot ---------------------Gelb
Gelb -------------------- Schwarz
Hab ich schon probiert

lg elena
 

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Wenn man geschickt ist, kann man einen Adapter auch selbst bauen. Bei Reichelt.de gibt es die Molex und Molex MiniFit Jr. Steckersätze zu kaufen.
... wobei Reichelt sich leider bei kleinen/billigen Bauteilen in geringer Stückzahl (aufgrund der unverhältnismäßigen Versandkosten) nicht lohnt. Da wäre es sogar billiger, wenn man dieses Verlängerungskabel kauft:

http://www.ebay.de/itm/141349433542

... es zerschneidet und dann das hier dran lötet:

http://www.ebay.de/itm/131236046230


Hab auf dem 4 pin Stecker die Farben(wenn ich sie beide gleich halte von oben nach unten) blau grün gelb schwarz,
auf dem 3 pin schwarz rot gelb.
Schwarz------------------ Grün
Rot ---------------------Gelb
Gelb -------------------- Schwarz
Hab ich schon probiert

lg elena
Bei Standard-Belegung müsste an 4-Pin-Lüftern:

  • Schwarz -> Masse
  • Gelb -> +12V
  • Grün -> Tacho-Signal
  • Blau -> PWM-Signal

... und an 3-Pin-Lüftern:

  • Schwarz -> Masse
  • Rot -> +12V
  • Gelb -> Tacho-Signal

... korrekt sein. Dementsprechend wäre:

  • Schwarz -> Schwarz
  • Rot          -> Gelb
  • Gelb        -> Grün

... richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

elena1337

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6
Es hat geklappt!

Danke an alle und großen dank an Tom Keller für seine rege Beteiligung und genauen Anleitungen wirklich Top!!!
Der Lüfter läuft jetzt 1A über die Grafikkarte.

Vielen dank Leute!!

MFG elena
 
Top