gtx570soc Gigabyte Windforce Kühler geschmolzen!

m3e46

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
354
#1
Hallo hab hier eine Gtx570 SOC Windforce von Gigabyte, ca. 2012 gekauft.

Also im Sommer vor ca.2 monaten hab ich während des zockens Knistergeräusche beim PC gehört, dachte zuerst dass jemand hier kocht, bis ich gecheckt habe, dass das mein PC ist.

Also aufgeschraubt und siehe da der komplette Kühler hat sich von der Grafikkarte gelöst und lag in 3 teilen mit geschmolzenem Lötzinn am PC boden.

Ok dann bei Amazon informiert hab ja noch Garantie drauf, die teile zusammen gepackt und eingeschickt.
Ne Woche später hab ich das Geld zurückbekommen und mir ne neue bestellt.

So und jetzt haben die mir einfach die Grafikkarte zurückgeschickt mit nem Zettel dabei, dass es eigenverschulden war bla bla bla.
Also angerufen und das geklärt, die meinten dass das ein versehen war und ich die Graka wegschmeißen kann.
-----------------------------------------

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, ich bräuchte doch nur den kühler tauschen und sie wäre repariert oder??

Und das nächste Problem beim transport oder die was das dort bearbeitet haben, haben die Elko oder wie die dinger heißen beschädigt.
Konnte 2 wieder dran löten aber bei einen sind die 2 stifte abgebrochen. Braucht man unbedingt alle ?? ^^

Kann mir hier wer einen passenden Kühler empfehlen und einen passenden Elko kondensator kann mit den zahlen drauf nix anfangen.

Hier ein Bild von den ELKO (rot eingekreist : elko.jpg

Danke im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
#2
versuch mal sie beim hersteller einzuschicken, der ist dafür eigentlich zuständig.
 

heimomat

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
505
#3
das ist hart^^, wenn du die Ersatzteile bekommst kannst du dich im basteln/ reparieren versuchen. wenn das alles so einfach geht kannst du es ja mit einem neuen kühler testen aber es muss ja nen Grund gehabt haben warum der originale weggelaufen ist.
 

m3e46

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
354
#4
das ist hart^^, wenn du die Ersatzteile bekommst kannst du dich im basteln/ reparieren versuchen. wenn das alles so einfach geht kannst du es ja mit einem neuen kühler testen aber es muss ja nen Grund gehabt haben warum der originale weggelaufen ist.
Ja keine ahnung aber die GPU selber sollte ja noch funktionieren. Is ja während dem zocken passiert und ich habs nur durch die geräusche gemerkt das Game selber lief noch ganz normal :D

Bha hätten die die kleinen dinger nicht beschädigt.... wäre es so easy
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.975
#5
Moment du willst etwas das gezischt hat im Rechner und dazu geführt hat das dein Kühler geschmolzen ist also wieder einbauen in deinen Rechner nachdem du selbst dran rumgelötet (und das nichtmal besonders sauber weil du dazu einfach nicht das Werkzeug haben kannst) hast? Das der Kühler geschmolzen ist muss mit extremer Hitzeentwicklung einher gelaufen sein, ich wage zu bezweifeln das die Karte in Ordnung ist... Finde den Fehler bei deiner Idee...

PS: Ja man braucht alle ELKOs...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.320
#6
Wie zum Teufel kann denn ein Kühler von der Karte abfallen :o

Deine Löterei sieht recht abenteuerlich aus, genau so wie der Text ;) Sicher das du weißt was du da tust? Du bastelst da immerhin an den Spannungswandlern rum, wenn es dort zu einem Kurzschluss o.ä. kommt brennt dir im Extremfall die ganze Karte ab...da geht richtig Saft drüber.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
310
#8
Ich würde mich ehrlich gesagt nicht mehr trauen die karte einzubauen und den PC zu starten mit nem neuen kühler :D
Aber ist ja deine entscheidung ;):p
 

m3e46

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
354
#9
Moment du willst etwas das gezischt hat im Rechner und dazu geführt hat das dein Kühler geschmolzen ist also wieder einbauen in deinen Rechner nachdem du selbst dran rumgelötet (und das nichtmal besonders sauber weil du dazu einfach nicht das Werkzeug haben kannst) hast? Das der Kühler geschmolzen ist muss mit extremer Hitzeentwicklung einher gelaufen sein, ich wage zu bezweifeln das die Karte in Ordnung ist... Finde den Fehler bei deiner Idee...

PS: Ja man braucht alle ELKOs...
Was laberst du?? ich will nen neuen kühler drauf montieren, keinen Menschen operieren.
zb. den hier : http://www.amazon.de/Zalman-VF3000F...qid=1378933298&sr=8-1&keywords=gtx+570+kühler

Und wegen den elkos ja sauber ist das nicht gelötet aber man kommt halt kacke dazu und hab nur nen 6 euro lötkolben.
Mit dem ich aber erfolgreich (dank youtube) 2 alte samsung monitore repariert habe :D

Wie zum Teufel kann denn ein Kühler von der Karte abfallen

Deine Löterei sieht recht abenteuerlich aus, genau so wie der Text Sicher das du weißt was du da tust? Du bastelst da immerhin an den Spannungswandlern rum, wenn es dort zu einem Kurzschluss o.ä. kommt brennt dir im Extremfall die ganze Karte ab...da geht richtig Saft drüber.
Hehe das wüsst ich auch gern.
Naja hab nicht wirklich ahnung aber wird schon hinhauen :D Ansonsten landet sie eh in den müll :D
Bin Klemptner muss alles reparieren was geht ^^

Die Kondensatoren gehören wohl zu einer mehrphasigen Spannungsregelung. In dem Fall könnte es sogar sein daß es auch funktioniert wenn zwei fehlen.
Das wär super werde es aufjedenfall testen

 
Zuletzt bearbeitet:

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.604
#10
Also aufgeschraubt und siehe da der komplette Kühler hat sich von der Grafikkarte gelöst und lag in 3 teilen mit geschmolzenem Lötzinn am PC boden.
Das ist ja mal ne Hausnummer. Unglaublich :o.

Das Problem ist ja das es durch Faktor x erst passiert ist und solange du nicht weist..... was das war/ist, wird dir das wieder passieren. Hau das teil in die Tonne oder eben Tausch einschicken wie auch immer. Auch ich rate dir ab sie nochmals einzusetzen bzw. verwenden zu wollen.

.......it´s not a trick it´s a GIGABYTE:D..........

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
752
#11
Also aufgeschraubt und siehe da der komplette Kühler hat sich von der Grafikkarte gelöst und lag in 3 teilen mit geschmolzenem Lötzinn am PC boden.
Abgesehen davon dass ich das nicht glaube weil die Kühler verschraubt sind und eine GPU keine 660°C macht (ist aber jetzt auch egal ;) ), wenn dir dein Rechner lieb ist, schmeiß das Ding weg und lass das...

Es ist ein Unterschied ob man auf dem Board von nem Samsung Monitor Elkos mit Beinchen lötet oder auf einer Multilayer-PCB-Grafikkarte mit nem 6€ Lötkolben an SMD Teilen herumfuhrwerkt!
 

m3e46

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
354
#12
Abgesehen davon dass ich das nicht glaube weil die Kühler verschraubt sind und eine GPU keine 660°C macht (ist aber jetzt auch egal ;) ), wenn dir dein Rechner lieb ist, schmeiß das Ding weg und lass das...

Es ist ein Unterschied ob man auf dem Board von nem Samsung Monitor Elkos mit Beinchen lötet oder auf einer Multilayer-PCB-Grafikkarte mit nem 6€ Lötkolben an SMD Teilen herumfuhrwerkt!
Der Kühler war net verschraubt schick dir gerne die Screenshoots.
Und lötzinn schmilzt bei ca. 180°C was ich weiß, nicht 660°C

20130912_000839.jpg
20130912_001002.jpg
20130912_001037.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

m3e46

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
354
#14
http://www.vortez.net/articles_pages/gigabyte_gtx570_1280mb_soc_edition,6.html
Auf dem ersten Bild siehst du die 4 verschraubpunkte... Oder ist der Kühler weiter oben auseinandergefallen? :watt:
Das sind Schrauben von dem silbernen Blech das rund um der gpu befestigt ist, das wird von hinten angeschraubt.
Der rest also ab dem blech ist alles wie gesagt nur verlötet keine einzige schraube.

dsa.jpg ada.jpg

Also die Kupferplatte die direkt auf der GPU aufliegt und der rest ist alles auseinandergefallen.
Wobei man an den lötspurren gut sieht wo was drauf war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
752
#15
Ja ich sehs grad, da sind die Schrauben, ähm, "optional" :freak:

In dem krassen Fall evtl mal direkt an Gigabyte schicken (also die Bilder erstmal). Übel übel...
 
Zuletzt bearbeitet:

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.604
#17
Ja ich sehs grad, da sind die Schrauben, ähm, "optional" :freak:

In dem krassen Fall evtl mal direkt an Gigabyte schicken (also die Bilder erstmal). Übel übel...
@Rehtaftib dachte mir auch gerade...... Moment mal wie jetzt.... das ist ja mal ne Konstruktion:rolleyes:..... astrein.

Wat haben die da zusammen gebastelt(schrauben optional:D) man, man, dagegen Lob ich meinen TF kühler in den Himmel.

MFG
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
752
#19
Heatpipe solder

The heatipes are 'dip soldered' to the main heatsink which is common place among heatsinks of today rather than being manually soldered. This process is neater and presumably cheaper without losing any effectiveness of heat transfer.
Wohl doch keine so tolle Idee, Gigabyte! :stacheln:

Na hoffentlich fällt mir meine 760er nicht auseinander die ich mir grad gekauft hab... auch ne Windforce...

Würd mich gern interessieren wie heiß die Teile waren das alles geschmolzen ist.
Ich denke nicht dass das wirklich ein Hitzeproblem gewesen sein kann. Bleifreies Lot wie es da verwendet werden muss, hat nen Schmelzpunkt von über 210°C

EDIT: Mit den 660°C meinte ich den Schmelzpunkt von Alu, da hatte ich noch nicht kapiert was du genau meintest, das geschmolzen ist :D
 
Zuletzt bearbeitet:

m3e46

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
354
#20
Wohl doch keine so tolle Idee, Gigabyte! :stacheln:

Na hoffentlich fällt mir meine 760er nicht auseinander die ich mir grad gekauft hab... auch ne Windforce...



Ich denke nicht dass das wirklich ein Hitzeproblem gewesen sein kann. Bleifreies Lot wie es da verwendet werden muss, hat nen Schmelzpunkt von über 210°C
Hmm ja keine ahnung hatte aufjedenfall ne Lötzinn Pfütze am pc boden.
Komisch war ja auch das ich weiter zocken konnte .

Werde morgen irgdenwas zusammenbasteln und testen ob die graka noch funktioniert und euch hier berrichten :D

Update:
Hab nun Preise verglichen und gesehn eine gebrauchte 570 oc bekommt man schon um die 120euro.

Der ersatz Kühler würde mich um die 55 euro kosten und müsste dann noch das Risiko eingehen dass es nicht am Kühler selber lag. Dazu kommt noch der fehlende elko den ich irgendwo besorgen müsste.
Also kommt sie auf den Müll.

Danke euch, für die vielen schnellen Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top