Günstiger HTPC

ProzaC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
389
Hallo zusammen,

da ich die ganzen Gerätschaften unter meinem Fernseher in ein Gerät austauschen möchte, bietet sich der Einsatz eines HTPCs bei mir ja gerade so an. Außerdem sitze ich eigentlich immer vor dem Fernseher mit dem NB auf dem Schoß und bin am surfen.

Dabei gibt es folgende Anforderungen:

- Fernsehen (DVB-S)
- Surfen
- Blu-Rays und DVDs schauen (HD-Material)
- geringer Stromverbrauch (soweit möglich bei diesen Anforderungen)
- geringe Wärmeentwicklung, da das Gerät unter dem Fernseher im Schrank (vorne offen) stehen soll.
- wenns geht relativ leise - also wenns geht keine kleinen 60 mm Turbine mit einigen tausend u/min


Ich habe mir anhand der vielen Anleitungen und bereits erfolgten System-Zusammenstellungen folgende Komponenten rausgesucht:

Board:
Asus M4A88TD-M Evo/USB3 880G AM3 µATX

CPU:
AMD Athlon II X2 255 2x 3.10GHz So.AM3 BOX

RAM:
4096MB Kingston ValueRam DDR3-1066 CL7

HDD:
2000GB Western Digital Caviar Green

Laufwerk:
LG Blu-ray Combo Rom CH10LS20 SATA

TV:
Technisat SkyStar 2 TV DVB-S PCI

Als Betriebssystem wollte ich Vista Ulimate (Media Center) einsetzen (hab ich noch hier liegen). Ansonsten habe ich noch ein beQuiet NT 350 W übrig, denke das müsste locher reichen.
Zur Steuerung werde ich mir eine einfache wireless Tasta-Maus Kombi von Logitech zulegen.

Was haltet ihr von der Zusammenstellung, was würdet ihr anders machen?
Wie sieht es eigentlich mit einer richtigen Fernbedienung ala Logitech Harmony aus, macht die bei so einem system überhaupt noch Sinn (weis nicht was die alles steuern kann).

Außerdem wäre ich sehr dankbar für einen Vorschlag, was für ein µATX-Gehäuse ich nehmen sollte (HTPC/Desktop). Da gibts ja eine riesen Auswahl und auch von Herstellern die mir gar nichts sagen. Dabei darf es kein Cube sein, sondern relativ flach (max. HxBxT 12x50x50)
Ach ja, Budget ist max. 400 €

Vielen Dank im Voraus für die Anregungen.

Gruß
ProzaC
 

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.881
HTPC Gehäuse kosten meistens bereits die Hälfte deinen Budgets, also hier musst du entwas flexibler werden, entweder ein normales Gehäuse oder ein größeres Budget.
Bei deiner Bauhöhe von 12 cm wirst du kein Gehäuse mit größeren Lüftern als 6 cm finden, also benötigst du eine Drehzahlreduzierung, oder mehr Platz nach oben raus, zudem lassen sich höhere Gehäuse einfacher lautlos/sehr leise kühlen als flache. Kannst dir mal meine Signatur an schauen, das Teil ist als unhörbar zu betrachten. Gesamtkosten ohne TV lagen bei dem Teil bei 700€, dürften jetzt noch immer mind. 600€ sein.

Alleine CPU, Mainboard und RAM kommen auf rund 200 Euro.
Ich empfehle dir bei der HDD auf eine 2,5" HDD mit 7200 rpm oder SSD (wohl zu teuer) zu setzen , sind noch leiser aber nicht so langsam (Zugriffszeit) wie die Green-HD. Außerdem passen in die kleinen Gehäuse meist keine 3,5" Platten.

Für große Medienbibilotheken nutze dein Heimnetzwerk und lagere die Daten auf einen anderen PC aus, der auch wo anders steht, wo die Lautstärke halbwegs egal ist.

Achja und bei der flachen Bauform brauchst du eine Low-Profile-TV Karte, da kannst du die TechniSat SkyStar 2 TV knicken. Da wäre die TechniSat SkyStar HD2 von der Höhe her besser aber auch doppelt so teuer.

Auch die CPU Kühlung wird da nicht ganz einfach, weil du einen sehr flachen CPU-Kühler inkl. Lüfter brauchst. Derhier sollte passen: Scythe Big Shuriken, hat 5,8 cm Gesamthöhe und wäre so ziemlich das größte und leiseste was du einbauen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
2

2fastHunter

Gast
Für deine Zwecke reicht auch ein Zacate oder Atom mit Ion-Grafik aus. Vorteil: Recht preiswert, extrem geringer Verbrauch und in der Regel passiv zu kühlen. Die Sat-Karte passt in den einen Erweiterungsslot und den Soudn würde ich digital in einen separaten Verstärker ausgeben. Dank des Zacate oder Ion hast du Hardwarebeschleunigung für das HD-Material, was eine 3GHz-CPU überflüssig macht. Die Boards samt CPU (und Graka) gehen so um die 100,-€ los.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.451
schaue dir mal meinen HTPC an mit AMD Fusion
habe das Linkworld 820-01B gehäuse und dazu ein DVB-S2 USB Stick von Sundtek und dann sollte es mit deinem Buget klappen inkl. einem Slim Line Blu Ray Combo LW
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.881
Hier mal was zu deiner Größen und Lautstärkenvorgaben passt und möglichst günstig ist:

Lüfter
Scythe Big Shuriken

Speicher
Kingston ValueRAM DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit

CPU
AMD Athlon II X2 250e (2x 3 GHz. 45 W TDP)

Mainboard
Gigabyte GA-880GM-D2H (µATX)

TV-Karte
Technisat SkyStar HD2 (Low-Profile)

Optisches Laufwerk
LiteOn iHOS104 (black), BluRay-Rom

Festplatte
Western Digital WD5000BEKT 500 GB (2,5", 7200rpm)

Gehäuse
Silverstone ML03

Netzteil
beQuiet Pure Power L7 350W (passive ATX-NTs liegen nicht in deinem Budget)

Keyboard/Mouse
Rii Keyboard Mini

HDD-Silencer & Cooler (nicht unbedingt nötig, aber aus Erfahrung gut)
Scythe Quiet Drive SQD2.5-1000

Kosten rund 570

billiger geht's nur mit der Fusion/Atom-Plattform, wobei die mit rund 90 Euro aufwärts die rund 170 Euro teure Kombo aus Board, CPU und Kühler dieser Zusammenstellung die Wurst auch nicht vom Brot nehmen, da die restlichen Kosten bleiben und Fusion schon spürbar langsamer ist. D.h. du würdest dann bei rund 490 Euro liegen, lässt du den HDD-Silencer weg wären es noch immer rund 470 €. Wie du siehst sind 400 Euro mehr als ambitioniert, dabei ist das gewählt MB schon günstiger als dein vorgeschlagenes Asus.

Edit:
Achso das Rii Keyboard hinzugefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.412
Auf keinen Fall das Linkworld-Gehäuse! Sry aber das ist wirklich absoluter Schrott. Sowohl das Gehäuse als auch das Netzteil!
 

ProzaC

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
389
@ bluvision
Keine Konsole, soviel steht fest. ;-)

@ nicht ich
Die Zusammenstellung gefällt mir richtig gut. Ich bekäme die Komponenten auch für ca. 450 € (kein Fusion o. Atom)

Das silverstone Gehäuse sieht schon sehr geil aus, wobei es aber nix schöneres als lian Li gibt.

Ich danke euch allen für eure Anregungen!

Edith:
Ich hab mir gerade die Rii-Tasta angeschaut... bisschen klein, oder?
Was haltet ihr denn von Tasta-Maus Kombis ala NB???
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.881
Zitat von ProzaC:
Edith:
Ich hab mir gerade die Rii-Tasta angeschaut... bisschen klein, oder?
Was haltet ihr denn von Tasta-Maus Kombis ala NB???
Ich habe selbst sowas ähnliches wie die Rii, nur von Logitech, zum Surfen reicht sowas aus, aber da das eine max. Zweifinger-Tastatur ist, wird's schon eng bei Forenbeiträgen oder Emails.

Der Nachteil bei den von dir erwähnten Kombis ist eben, dass sie doch recht globig sind (habe eine von Sharkoon).
Keysonic, Enermax, Sharkoon, MS-Tech, SpeedLink, Lenovo, Cherry uvm. bieten sowas an, mit Touchpad oder Trackball. Gibt es (je nach Hersteller) in alle Qualitäts- und Preisstufen. Von rund 30 Euro bis weit über 100.

Es ist noch besser, wenn du die Komponenten für nur 450 € kriegst.
 

Hogge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
467
Ich persönlich stehe auf die Trust Thinity, hab sie mir mal im Mediasaturn angeguckt und drauf rumgeklimpert und ich werde sie mir bestellen. Nicht zu groß und nicht zu klein!
 
Top