Haben ext,Festplattengehäuse kein EIN/AUS-Schalter mehr?

pstein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
112
Jetzt habe ich schon mehrfach externe Festplatten-Gehäuse gesehen mit USB 3.x Anschluss die KEINEN EIN/AUS-schalter am Gehäuse mehr haben.

Ist das Feature jetzt tatsächlich abgeschafft worden?

Warum?

Peter
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.425
wurde weder abgeschafft , noch warum ...

wenn der hersteller einen dran baut, braucht er einen dran.
wenn der hersteller einen nicht dran baut, dann baut der halt keinen dran.

da wurde garnichts "abgeschafft"
noch steht das auch nur in irgendeiner relevanz zueinander
 
Zuletzt bearbeitet:

McFly76

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.121
Hi :)
Jetzt habe ich schon mehrfach externe Festplatten-Gehäuse gesehen mit USB 3.x Anschluss die KEINEN EIN/AUS-schalter am Gehäuse mehr haben.
Es liegt eher dadran, dass dort eine 2,5" Festplatte verbaut wird und weil sie mit weniger Watt auskommt als eine 3,5" Festplatte, braucht man kein zusätzliches Netzteil und damit auch keinen Ein/Ausschalter.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Galaxy9000

Gast
Die 2,5" per USB brauchen das ja nicht mehr, reicht ja wenn beim Anstecken der Strom kommt, oder?!
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.065
eine 2,5" Festplatte verbaut wird und weil sie mit weniger Watt auskommt als eine 3,5" Festplatte, braucht man kein zusätzliches Netzteil und damit auch keinen Ein/Ausschalter.
Das stimmt schon, aber neben der reinen Leistungsaufnahme ist auch die Spannung wichtig, die normalen 2.5" Platten kommen mit nur 5V aus, die 3.5" brauchen alle immer auch 12V, USB2 und USB3 liefern aber nur 5V. Die könnte man zwar auch auf 12V bringen, was dann die Gehäuse teurer machen würde, aber da kommt dann das Problem der Leistungsaufnahme, USB3 muss nur 4.5W liefern und die reichen nicht.

Ausschalter machen halt auch nur bei Gehäusen mit Netzteil, also bei 3.5" Gehäusen Sinn und alle die ich habe, haben auch einen.
 
Top