Internetprobleme

FroznFire

Cadet 3rd Year
Registriert
Jan. 2021
Beiträge
58
Hey,

ich habe seit 2 Tagen Probleme mit dem Internet, einige Websites öffnen sich nicht mehr und in Spielen hab ich einen hohen Paketverlust
Mein Internet ist allgemein nicht besonders schnell aber zuvor hatte ich zumindest einen niedrigen Ping und kein Paketverlust
Andere im gleichen Haus haben keine Probleme, an der Leitung (Telekom) sollte es also nicht liegen, Störungen auch keine bekannt
Versucht hab ich schon so einiges, DNS Server geändert in Fritzbox und danach PC, alles neugestartet (PC, Router, Netzwerkadapater) Habe schon mehrere Netzwerktreiber getestet, alle waren im Endeffekt gleich
Fritzbox ist ne 7170, Netzwerkadapter ein Intel I211
Wenn jemand mir da nützliche Tipps geben könnte wäre ich sehr dankbar :)
 
Versuche es mal mit lankabel
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
chrigu schrieb:
Versuche es mal mit lankabel
Hab gerade das LAN-Kabel dran, habs auch auch schon per WLAN Adapter getestet, gleiches Ergebnis :/
Powerline ist so ein Steckdosenteil oder? Ne ist direkt mitm Kabel am Router
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
Vlt macht auch der die Uralte Fritzbox probleme. Diese gibts ja schon seit gut 16 Jahren.
Trotzdem würde ich mal mit LAN Kabel testen und mal bei der Telekom anrufen ob es da Probleme gibt.

@Engaged
Eigentlich sollten Probleme nur im Zusammenhang mit Vectoring auftreten wenn man Powerline verwendet wird. Das kann aber die Box nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
@Fujiyama Ich muss leider so ne alte nutzen, bin aktuell im Wohnheim, da darf man nur alte nutzen :/ Das ist noch die aktuellste die ich nutzen darf. Da es aber seit mehreren Monaten gut ging wärs eigentlich komisch wenns an der liegt, auf der Routerseite sehe ich auch nix auffälliges
 
Hast du auch Paketverluste innerhalb des lokalen Netzwerks?

Hat jemand evtl. im Netzwerk manuell eine IP-Adresse eingestellt, die du per DHCP zugewiesen bekommen hast?
Ergänzung ()

FroznFire schrieb:
[im Wohnheim] darf man nur alte [Router] nutzen

Wie meinst du das? Dass der Router dem Wohnheim gehört und du hängst nur dran? Oder gibt es irgendwelche Vorgaben?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
FroznFire schrieb:
Ich muss leider so ne alte nutzen, bin aktuell im Wohnheim, da darf man nur alte nutzen
Du hast im Wohnheim einen eigenen DSL Vertrag bei der Telekom und deine Fritzbox hängt direkt an der TAE Dose?
Dann ergibt es keinen Sinn dass dir jemand da Vorschriften macht.

Welche Geschwindigkeit hast du gebucht und was ist das schnellste was einer der Nachbarn gebucht hat?
Hintergrund der Frage: Vectoring aktiv?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
@Abe81 Wie checke ich das?

Ne mir gehört der Router, ich habe aber keinen Vertrag mit der Telekom sondern der läuft übers Wohnheim. Hab das so ne Website wo ich mich anmelde, ähnlich eines Hotspots von McDonalds oder so :)

@h00bi Hab keinen eignen Vertrag, gibt einen allgemeinen. Ist DSL 16 also nicht wirklich geil, aber eigentlich auch nicht das Problem.
Box hängt an der Dose ja, hab ne eigene neben mir stehen
Wie kann ich das mit Vektoring checken? Nachbarn haben keine Probleme sagen sie, die nutzen so ziemlich das gleiche Setup
Hilft das Bild vll? Hab mal paar Sachen ausgestrichen, sah mir privat aus
 

Anhänge

  • Hop.JPG
    Hop.JPG
    81,9 KB · Aufrufe: 131
Zuletzt bearbeitet:
FroznFire schrieb:
Hab keinen eignen Vertrag, gibt einen allgemeinen. Ist DSL 16 also nicht wirklich geil, aber eigentlich auch nicht das Problem.
Doch das ist ein Problem dass du das nicht schreibst. Das ist ein völlig anderer Netzwerkaufbau.

Hier gibts also ein gemeinsames Wohnheimnetz, welches durch mehrere private Router abgetrennt wird.
Mach mal deine Fritzbox weg und klemm dich direkt mit dem PC an die "Internetdose" und teste erneut.
FroznFire schrieb:
Wie kann ich das mit Vektoring checken?
Bei ADSL gibts kein Vectoring.
 
FroznFire schrieb:
@Abe81 Wie checke ich das

Z.b. durch ein tracert in der Eingabeaufforderung - zu einem anderem Gerät im Netzwerk

Da du schon von Paketverlusten berichtet hast, gehe ich davon aus, dass du das weißt
 
h00bi schrieb:
Mach mal deine Fritzbox weg und klemm dich direkt mit dem PC an die "Internetdose" und teste erneut.
Also ich hab an der Wand so ein TAE Anschluss wo meine Box dranhängt, hab das Kabel mal direkt in den PC gesteckt, wurde aber nicht erkannt, scheint also nur über den Router zu gehen
Sorry falls ich was weggelassen hab, wusste nicht was wichtig ist zur Hilfe, bin da kein Profi
Ergänzung ()

@Abe81 Das hier?
Paketverlust zeigen mir die Spiele an, kenne mich da nicht super genau aus :)
Sollte ich vll mal die Fritzbox reseten und neukonfigurieren?
 

Anhänge

  • Hop.JPG
    Hop.JPG
    81,9 KB · Aufrufe: 123
FroznFire schrieb:
Also ich hab an der Wand so ein TAE Anschluss wo meine Box dranhängt,
Das klingt nach DSL? Im Studentenwohnheim bis ins Zimmer? Betreibt das Wohnheim selber einen DSLAM?

Erklärt aber nicht, warum neuere Hardware nicht verwendet werden soll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
naja wenn 15 leute an einem 16/1 MBit Anschluss hängen und es kommt ein Mitbewohner dazu der bittotent oder emule ab und zu anschmeisst, dann ist währenddessen das Netzwerk mit 1 MBit upload komplett tot

oder anders gesagt, während einer von den Mitbewohnern mit 1 MBit seine pdf hochlädt, kriegen die anderen 15 wahrscheinlich währenddessen paketverlust
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
Bei dem ganzen Wohnheimkonstrukt, würde ich als erstes mal mit der Wohnheim IT-Betreuung in Kontakt treten wenn es bei allen anderen dieses Bild nicht gibt, wie es bei dir jetzt der Fall ist. Vielleicht warst ja in letzter Zeit auffällig gewesen, was den Traffic angeht und bist auf ne Liste gekommen wo du Bandbreitenmanagementmäßig herunter gesetzt worden bist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
Das ergibt keinen Sinn.
Entweder du hast einen eigenen Tarif und deine Fritzbox hängt an einer TAE Dose oder das Wohnheim hat einen Gemeinsamen Tarif, dann müsste deine Fritzbox per LAN am Hauptrouter hängen.

Wende dich an die zuständige Person in deinem Wohnheim.

Wir wissen nicht ob du uns wegen fehlender Fachkenntnis was falsches erzählst oder ob ihr einen extrem abenteuerlichen Aufbau im Wohnheim habt, den du uns auch nicht erklären kannst.
Insofern bleibt nur raten und testen oder eben mit dem Netzwerkchef zu sprechen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged
@dvor Gibt so ne Anleitung wo gesagt wird, dass man nur ältere Router nutzen soll, vll weil die neueren zu stark wären und dadurch das WLAN der anderen beeinträchtigen würde, könnt ich mir vorstellen. Heißt ja nicht das neuere nicht gehen würden, ist einfach nicht erwünscht
@Bumba-Bobby es haben eigentlich schon alle 16 MBit, hatte ich eigentlich immer im Speedtest. Nur jetzt seit 2 Tagen nicht mehr. Und davor gabs nie Probleme, ich denke jeder hat schon irgendwie ne eigene Leitung
@IchbinbeiCB das werd ich wahrscheinlich machen müssen, die sind leider noch ausm 20. Jahrhundert und da dauert alles ewig ^^
Danke schonmal für die Hilfe, komplette neuaufsetzung des Routers hat auch nix gebracht. Im Speedtest akutell öfters so um die 6-10mbit down und 1mbit up, das wäre eigentlich kein Problem. Nur weiterhin die krasse Latenz und manche Spiele scheinen deswegen schon gar nicht zu starten, echt komisch. Wenn mein Zugang limitiert worden wäre wäre der ja sicher insgesamt langsamer und nicht nur ne höhere Latenz vorhanden
 
FroznFire schrieb:
@dvor Gibt so ne Anleitung wo gesagt wird, dass man nur ältere Router nutzen soll, vll weil die neueren zu stark wären und dadurch das WLAN der anderen beeinträchtigen würde, könnt ich mir vorstellen. Heißt ja nicht das neuere nicht gehen würden, ist einfach nicht erwünscht.
Also moderne Route haben 5GHz WLAN welches wesentlich höhere Kapazitäten hat, und 2,4 GHz WLAN bleibt das gleiche wird nur entlastet, sendeleistung ist ja vorgegebenen Deutschland und hat sich seit eh und je nicht geändert.
Und falls es doch ein eigener Anschluss ist so wäre auch das Modem einer modernen Box meist besser. 🤷🏻‍♂️
 
@h00bi Also ich zahle nix extra fürs Internet, ich denke aber ich habe nen eignen Tarif und Anschluss.
Ist mittlerweile wirklich der Hauptgrund warum ich umziehen werde:(
Ich kann leider auch nur raten, kenn mich mit PCs aber schon ein wenig aus, also Humbug erzähl ich nicht^^
Hier mal 3 Screenshots zu den Problemen
Speedtest ist völlig im Rahmen und Latenz auch, WZ und LOL bringen aber Fehlermeldungen, Apps im MS Store kann ich nicht mehr downloaden.
Browsen ansich geht auch ganz ok, nur paar Websites einfach nicht.
 

Anhänge

  • WZ.JPG
    WZ.JPG
    82,2 KB · Aufrufe: 116
  • LOL.JPG
    LOL.JPG
    14,5 KB · Aufrufe: 122
  • SpeedtestJPG.JPG
    SpeedtestJPG.JPG
    30,1 KB · Aufrufe: 119
FroznFire schrieb:
WZ und LOL bringen aber Fehlermeldungen, Apps im MS Store kann ich nicht mehr downloaden

FroznFire schrieb:
Browsen ansich geht auch ganz ok, nur paar Websites einfach nicht.
Klingt für mich beides so als wenn ne vorgeschaltete Instanz worüber deine TAE Dose angebunden ist, das blockiert wenn es vor zwei Tagen noch ging und sich an deinen einstellungen in der FritzBox nichts geändert hat und auch an deinem PC diesbezüglich nichts blockiert.
Ergänzung ()

Oder einfach wegen völliger Überlastung das alles nicht ordentlich läuft.
 
Zurück
Oben