ipod reklamieren, direkt bei Apple?

c-mate

Commodore
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
4.614
Hallo,

mein Sohn sagt bei seinem ipod würde die Home Taste immer hängen.
Da das Gerät erst ca. 4 Monate alt ist, kann ichs ja reklamieren.
Ich habe in Erinnerung, dass man das direkt bei Apple macht und nicht bei demjenigen, wo das Gerät gekauft wurde und ausschlaggebend ist nicht die Rechnung, sondern die Seriennummer bzw das Aktivierungsdatum.
Ist das so richtig?

THX
 

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
Gehe doch einfach zum Händler und tausche es direkt und ohne Wartezeit aus.
 

PaDattDaRein?

Banned
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.390
du rufst bei apple an (01805-00 94 33) , die schicken dir per ups ein leeres päckchen, in das du deinen ipod packst.
dann holts ein ups-mann wieder ab und bringt dir nach ca. einer woche einen neuen oder deinen reparierten ipod.

soweit ich weiß zahlt apple das porto, kann aber auch sein dass das nur innerhalb dieser ominösen 90 tage gilt, frag am besten nochmal am telefon nach.

http://www.macuser.de/forum/f42/ipod-reklamieren-82344/

Google?

Edit @ über mir: Nein, Umtauschen geht evtl. nicht, er muss dem Händler 3 Versuche geben, das Gerät zu reparieren. Ein direkter Umtausch wäre nur auf Kulanz möglich ...
 

Elbrathil

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
854
Apple hat doch 6 Monate Garantie dauer (was wirklich sehr erbärmlich ist, aber wenn man Apple kauft ist man selbst schul, aber das steht ja hier nicht zur Debatte ;))
Wenn man Herstellergarantie hat, kann man das auch direkt mit dem Hersteller abwickeln, der das Gerät dann repariert oder umtauscht. Beim Händler kann mans natürlich auch mal probieren, grad so in einem dieser Appleshops könnte das vielleicht gehen...
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.449
Ich würde immer über den Händler gehen...
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.597
wenn die home taste klemmt kann man das evtl auch selbst machen dafür soll er einfach mal ein wenig auf die linke fläche neben der hometaste drücken. kann sein das die kontakte ganz leicht verrutscht sind, bei mir ging das dann sofort wieder ordnungsgemäß (seit 5 monaten).

Apple hat doch 6 Monate Garantie dauer (was wirklich sehr erbärmlich ist, aber wenn man Apple kauft ist man selbst schul, aber das steht ja hier nicht zur Debatte )

nicht immer so lächerlich bashen ... apple gibt 1 jahr garantie. garantie ist eine freiwillige leistung, es gibt genügend firmen die gar keine garantie geben!!! diese 24 monate die jetzt sicher gleich kommen sind gewährlesitung. das ist etwas vollkommen anderes und nicht mit garantie vergleichbar, denn da muss der fehler schon von beginn an bestanden haben. dies muss in den ersten 6 monaten der händler und anschließend du nachweisen. und da wünsch ich dir bei technischen geräten viel spass ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deleo

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.157
Zitat von Elbrathil:
Apple hat doch 6 Monate Garantie dauer (was wirklich sehr erbärmlich ist, aber wenn man Apple kauft ist man selbst schul, aber das steht ja hier nicht zur Debatte ;))

Nö Warum auch ? sowas kann man auch nach 6 Monaten umtauschen, gewärleistung sind trotzdem 2 jahre, sowas ist ja offensichtlich.
Apple macht da auch garnicht so ein Drama wie immer von den Antis gelabert und behauptet wird.

Auf jedenfall zum Händler, er testet es aber, sollte es gehen, kann es sein das er es nicht zurück nimmt, hatte ich mal......endlose diskusionen, danach hab ich es mit rechnung direkt nach apple gesendet und nach 2 wochen einen nagelneuen bekommen, das war übrigens nach 9 Monaten.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.449
Zitat von narcc:
Nö, hier direkt an Apple bzw. Gravis whatever.

Ich bleibe dabei, auch hier über den Händler. Wenn das Teil übermorgen wieder kaputt ist, hat er keine Wahl mehr, als es direkt über Apple abzuwickeln, da die Gewährleistung dann sicher nicht mehr greift.
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.687
Zitat von PaDattDaRein?:
Edit @ über mir: Nein, Umtauschen geht evtl. nicht, er muss dem Händler 3 Versuche geben, das Gerät zu reparieren. Ein direkter Umtausch wäre nur auf Kulanz möglich ...


das stimmt nicht.
Der Kunde hat die Wahl das mangelhafte Produkt umzutauschen oder reparieren zu lassen. Der Händler ist nicht berechtigt dem Kunden einen Umtausch zu verweigern, falls der Kunde sich für den Umtausch des mangelhaften Produkts entscheidet.. siehe § 437 BGB Mängelgewährleistungsrechte

Ausnahmen gibt es jedoch: Sollte das Produkt eine limitierte Sonderedition sein und kein Ersatz beschaffbar sein, darf der Händler darauf bestehen das mangelhafte Produkt zu reparieren(Nachbesserung). Auf der anderen Seite muss der Kunde einem Umtausch zustimmen, falls das Produkt nur mit unverhältnismäßig hohen Aufwand zu reparieren wäre.

Sollte der Händler die Wahl des Kunden grundlos ablehnen oder scheitert die Nachbesserung zwei mal, hat der Kunde folgende Möglichkeiten zur Auswahl: vom Vertrag zurückzutreten (volle Kaufpreiserstattung), den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz/Ersatz vergeblicher Aufwendungen zu verlangen
 
Zuletzt bearbeitet:

Moep89

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.705
Der iPod wird in aller sowieso ausgetauscht. Die Dinger werden nicht repariert bzw. erst hinterher. Der Kunde kriegt eigtl. immer einen neuen. Genauso ists auch beim iPad.

Je nachdem wo der ipod gekauft wurde ists besser es dort oder direkt bei Apple zu machen.

Ist der Händler einer it eigener zertifizierter Technik, dann da hin.
Wenn nicht über Apple.
 

c-mate

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
4.614
Es hat sich was anderes ergeben bzw herausgestellt, aber dazu werde ich einen neuen Thread auf machen...
 

Spielkind

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
6.132
Als mein MacBook während der Apple Garantiezeit seinen Geist aufgegeben hat habe ich auch meinen Händler angerufen um eine Reparatur zu veranlassen. Der hat mich auf den nächsten Apple Service Partner verwiesen, der glücklicherweise gleich um die Ecke war. Der hat das MacBook gleich repariert und zwei Tage später hatte ich mein Schätzchen wieder. Die Kosten hat der Service Partner direkt mit Apple abgerechnet. Warum sollte das bei einem iPod anders sein? Und Apple Service Partner gibt es mehr als ich dachte. Deren Händlernetz ist recht dicht. Versuch macht kluch :)
 
Top