Jetzt noch AMD 2+ Board kaufen? Für 720be

calcium

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
61
Hallo,

Ich wollte mir in den nächsten 4 Wochen einen x3 720BE kaufen. Diesen kann man ja auf amd2+ und am3 boards betreiben.

Könnte ich bei eiem AMD2+ board später zb. jeden X-beliebigen AMD3 CPU aufrüsten? zb 955?

Welches Board soll ich kaufen?

Schwarze Platine bis 80€ wäre optimal!

gruß
 

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
Da die AM3-CPUs alle einen DDR2- und einen DDR3-Speichercontroller haben, passen sie auf AM2- und AM2+-Mainboards. Du kannst also später noch aufrüsten, wenn du dir jetzt ein AM2+-Board kaufst.
 

=Jule=

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
563
Asus M4A78 Pro

schwarz, AM3-tauglich, ordentloch ausgestattet, unter 80€ =)
 

Jorden236

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72
also die 780er laufen sehr gut und stabil und mögen auch gerne übertacktet werden
das preis leistungs verhältnis ist top und auserdem kommt grade der 785er raus .Also were sich die 790er nicht leisten kann ist in sachen amd die 780er die bessere wahl.
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.024

DjiNn83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
495
weia, hier is ja wieder was am laufen, wie wärs mit na einfachen kaufberatung?
ASRock AOD790GX/128M - zwar kein schwarzes PCB allerdings wahrscheinlich die beste wahl um einen X3 720BE in einen X4 zu verwandeln, zudem kommt ein günstiger anschaffungspreis und gutes übertaktungspotenziall..
wenns nicht dieses werden soll dann empfehl ich als günstige alternative wenn kein crossfire benötigt wird das Gigabyte GA-MA770-UD3 welches insgesamt auch gut ist, die bessere alternative dazu ist das Gigabyte GA-MA790X-DS4-
Ich weiss ich weiss, bis jetzt kein schwarzes PCB dabei, jetzt kommt aber eins: ASUS M4A78-E; 790GX eben wie das Gigabyte DS4 sehr gutes board, noch dazu mit OnBoard-Grafik, allerdings oberhalb des budgets.

ich würde entweder das ASRock oder Gigabyte DS4 nehmen, als empfehlung von mir.

Greetz
 

MRM

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.281
Könnte ich bei eiem AMD2+ board später zb. jeden X-beliebigen AMD3 CPU aufrüsten? zb 955?
Jede x-beliebige derzeit erhältliche - der X4 955 läuft auch auf AM2+ :)

Aber ob das in 2 Jahren auch noch so sein wird, und ob dann nicht eventuell DDR3 RAM only CPUs, oder welche mit DDR3/DDR4 RAM Controller wird dir hier niemand mit Sicherheit sagen können.

Von daher, wenn für dich nicht zwingend etwas für AM2+ spricht ( wie zB ein gutes 4 GB Kit DDR2, das du schon zuhause liegen hast, würde ich eher gleich auf AM3 setzten. Mittlerweile gibt es ja auch schon 3 AM3 Boards unter 80 €, allerdings nur in MSI (Knall)rot, oder in Gigabyte blau. Da wäre dann halt die Frage, wie wichtig dir die Farbe ist ...

http://geizhals.at/deutschland/?cat=mbam3&sort=p
 
Zuletzt bearbeitet:

Parzival

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
183
Ich weiß zwar nicht warum das Board nicht bei Geizhals.at gelistet wird, aber von ASRock ist inzwischen
auch ein AM3-Board mit 780G+SB710 verfügbar! z.B. HIER oder HIER
Eine nähere Beschreibung findest du auf der Herstellerseite. Aber auch hier gilt, es ist nicht schwarz, sondern blau!
 

DjiNn83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
495
Hmm... stimmt, auf geizhals.at gibt es bei den AM3 boards nichtmal das auswahlkriterium 780G...

ich würde trotzdem auf ein ASRock AOD790GX/128M wenn es DDR2 sein darf oder AM3 zum Gigabyte GA-MA790XT-UD4P greifen

auf den AM2+ boards kann man aufjedenfall alle Phenom II bis zum X4 955BE betreiben, was danach kommt steht in den sternen, vllt werden die nächsten prozzis auch noch auf DDR2+3 controller bauen vllt aber auch nurnoch auf DDR3... aber ne aufrüstmöglichkeit hat er ja schonmal :-)
 

calcium

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
61
Wow,

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Das Asus M4A78 Pro spricht mich richtig an!

Der Grund für AMD2+ ist ganz einfach:

Ich habe hier ein Muskin 2x2GB 800er Kit mit Arctic RC Kühlern,an diesem hänge ich schon ein wenig ;)

Da würde ich höchstens 20€ für bekommen und müsste 30€ für ein DDR3 Kit drauflegen.

Als Schüler ist das für mich einiges.

Ich hatte sowieso nicht vor den 4. Kern freizuschalten,da die Chance eh gering ist. Also brauchts kein SB750 (?!) ist ja auch egal an meiner Stelle.

Die schwarze Platine muss leider sein,das ist so ein Tick von mir passt zum Case und Rest und damit fühl ich mich besser ;)

Der X4 955 ist ja dann eine super Upgrademöglichkeit in ca einem Jahr,selbst wenn nichts mehr kommt oder?

Von einem e2180@2,66 zum 720BE gibts schon einen spürbaren Leistungsansteig oder? (Entpacken,Multitasking,GTA IV)

Hat das Asus schon die richtige Bios version drauf? Weil ich habe ja keine amd2 cpu hier....


gruß & danke
 
Zuletzt bearbeitet:

MRM

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.281
Der X4 955 ist ja dann eine super Upgrademöglichkeit in ca einem Jahr,selbst wenn nichts mehr kommt oder?
Genau da hätte ich so meine zweifel ...

720 BE ind 955 BE haben die gleiche Architektur und lassen sich in etwa gleich weit übertakten. Somit bleibt IMO nur der unterschied 3 vs 4 Kerne, das wäre mir für ein CPU Neukauf als Argument zu wenig.

Siehe auch hier

http://www.pcgameshardware.de/aid,686021/CPU-Kernskalierung-in-Spielen-Vorschau-auf-PCGH-07/2009/PCGH-Heft/News/

Bei GTA4 bringt der 4. Kern ( gegenüber dem 3. ) gerade mal so 10% mehr fps - und GTA4 gilt schon als Quadcore vorzeigespiel, bei anderen Spielen wird es eher weniger sein. Dafür würde ich kein Geld investieren

Von daher werde ich mir erst eine neue CPU kaufen, wenn es einen Phenom 2 nachfolger bzw wenigstens eine Strukturverkleinerung mit evtl höheren Taktraten gibt.
 

calcium

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
61
@L/A

Der Grund für AMD2+ ist ganz einfach:

Ich habe hier ein Muskin 2x2GB 800er Kit mit Arctic RC Kühlern,an diesem hänge ich schon ein wenig

Da würde ich höchstens 20€ für bekommen und müsste 30€ für ein DDR3 Kit drauflegen.

Als Schüler ist das für mich einiges.
+ schwarzes PCB ;)

@MRM:

Okay,wenn ich mir so überlege,dass USB 3.0 anscheindend Anfang nächsten Jahres kommen soll bräuchte ich eh ein neues Board,also lohnt sich ein teures AMD3 Board(wegen schwarzem PCB) aus dieser Sicht auch nicht wirklich,oder?

MfG
 

MRM

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.281
Naja - bei meinem teuren AM3 Board habe ich daran gedacht, später USB3 und evtl SATA3 ( oder SSD via PCIe ) mit Controllerkarten nachzurüsten - sobald das interessant wird. Ob sich das so lohnt wird sich zeigen ( brauchte nur leider jetzt schon ein neues Board )

Die andere Alternative wäre sonst, günstiges AM2+ Board und den 940BE - dann hättest du schon jetzt deine 4 Kerne - nur von 3 auf 4 kerne aufrüsten ( bei ansonsten gleicher Architektur ) wird es IMHO auch in einem Jahr nicht wirklich bringen.

Dann müßtest du aber vermutlich bei deiner nächsten Aufrüstaktion alles erneuern
 

boeller75

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
41
ich betreibe meinen x4 945er auf dem Asrock M3A780GHX/128M bin sehr zufrieden...hab 85 euronen dafür bezahlt.
 

calcium

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
61
Okay,gibt's noch Äußerungen zu folgendem?

Der Grund für AMD2+ ist ganz einfach:

Ich habe hier ein Muskin 2x2GB 800er Kit mit Arctic RC Kühlern,an diesem hänge ich schon ein wenig ;)

Da würde ich höchstens 20€ für bekommen und müsste 30€ für ein DDR3 Kit drauflegen.

Als Schüler ist das für mich einiges.

Ich hatte sowieso nicht vor den 4. Kern freizuschalten,da die Chance eh gering ist. Also brauchts kein SB750 (?!) ist ja auch egal an meiner Stelle.

Die schwarze Platine muss leider sein,das ist so ein Tick von mir passt zum Case und Rest und damit fühl ich mich besser ;)



Von einem e2180@2,66 zum 720BE gibts schon einen spürbaren Leistungsansteig oder? (Entpacken,Multitasking,GTA IV)

Hat das Asus schon die richtige Bios version drauf? Weil ich habe ja keine amd2 cpu hier....
MfG
 
P

Peiper

Gast
Wenn dir das Board zusagt und du das schwarze PCB brauchst dann wird das wohl das perfekte Board für dich sein.
Der Umstieg auf DDR3 lohnt sich bei Neuanschaffung und wenn man nicht aufs Geld schauen muß.
Trifft ja beides nicht auf dich zu.

Der X3 ist einiges schneller. Das BIOS sollte den X3 schon kennen, schließlich wirbt Asus ja mit 'optimiert für AM3'. Ab der BIOS-Version 409 wird der X3 unterstützt.
 

calcium

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
61
Alles klar,vielen Dank!

Eine finale Frage noch:

Reicht mein Cpü-Kühler noch? Xigmatek HDT-S1283 mit S-Flex 800.

Kann ich ihn normal verbauen also nach "hinten" blaßend? Wenn nicht,sind dann nicht die RAMs im Weg?

gute nacht
 
Top