Sammelthread [Kaufberatung] für Tastaturen aller Art [1. Post beachten]

karl_sc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
113
Suche Tastatur mit folgenden Bedingungen:

  1. Welcher Schalter? >>> egal
  2. Welcher Formfaktor? >>> Vollformat inkl. Zehnertastaur
  3. Welches Layout? >>> deutsch
  4. Sonderausstattung? >>> Mediensteuerung > Laut/Leise/ Stumm > möglichst per Extra-Tasten /// USB-Hub unbedingt PFLICHT (1 Port reicht aber) /// Handballenauflage
  5. Beleuchtung? >>> unbedingtes muss (einfarbig reicht aber), ausreichende Helligkeit (regelbar)
  6. Budget? >>> 150,00 EUR

Habe derzeit eine Corsair K70. An sich gute Tastatur, nur ist es mir in den letzten 2 Jahren nicht gelungen, die iCue-Software dazu zu bewegen, die Tastatur der eigenen Firma zu erkennen. Habe verschiedene Versionen immer wieder probiert - keine Chance - die Tastatur wird nicht erkannt.

Deshalb - eine Tastatur die der Corsair nahe kommt wäre nett. Aber bitte keine Corsair vorschlagen.
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
14.631
Seit wann hat die einen USB Hub?

Wirklich egal? Egal ob es klickt oder überhaupt mechanisch ist? Denke bitte noch einmal darüber nach.

Ich werfe jetzt einfach mal eine Logitech G815 in den Raum, aber wenn es dir so egal ist, schaue doch bitte selbst erst einmal ein wenig nach.
https://geizhals.de/?cat=kb&xf=1126...11_mit+Beleuchtung~7015_Standard~7029_USB-Hub
 
Zuletzt bearbeitet:

fndrx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
72
  1. Welcher Schalter? >>> Ich will einigermaßen "harte" Switches (60g oder mehr), jedoch mit spürbaren Feedback und bestenfalls etwas Clicky. Ideal wären z.B. eine Mischung aus Cherry MX Brown und Cherry MX Clear. Leider weiss ich nicht inwiefern das realistisch ist.
  2. Welcher Formfaktor? >>> TKL, 87
  3. Welches Layout? >>> US
  4. Sonderausstattung? >>> nicht nötig
  5. Beleuchtung? >>> definitiv erwünscht
  6. Budget? >>> 150,00 EUR
 

Scardust

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
346
Schreibe genau auf dieser, Tippgefühl ist echt prima, vor allem für das Geld, aber.... ein sehr großes aber... sie hallt. Jeder verdammte Tastendruck halt im Gehäuse metallisch nach. Dazu ist sie gebogen und liegt in der Mitte nicht auf. Also ich weiß nicht was die jungs bei Sharkoon sich dabei gedacht haben, also entweder ein völliges versagen der Qualitätskontrolle oder es wurde noch nie das Produkt von ihnen selbst ausprobiert. Das ist wirklich mega störend.
 

machiavelli1986

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.151
Hab soeben meine Ducky One 2 SF in Betrieb genommen. Kann mir einer sagen ob die Wahl des USB Kabels zickig sein kann? Mit dem mitgelieferten Kabel ist alles ok. Dann habe ich noch ein 2m langes 2.0 Kabel, da wird kein Input erkannt. Dann hab ich noch ein Curlkabel mit GX16 Aviator Kupplung, 1.5m. Gut da war mir klar, dass das evtl. ein Glücksspiel ist. Spannenderweise funktioniert aber die Beleuchtung immer. Und bei dem 1.5m Kabel mit der GX16 Kupplung tut es eine Zeit lang und dann geht nichts. Ist aber nicht zu reproduzieren. Kann man 5 mal anstecken und es geht nichts und auf einmal gehts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scardust

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
346
Kann ich nicht bestätigen, dass mich das stört. Auch mecha-untypisches Hallen mache ich nicht aus, sie ist eher sehr leise für eine Mecha.
Kann natürlich sein das ich ein Montagsmodel erwischt habe. Gerade im Bereich der Ö-Taste ist das deutlich hörbar. Wenn man die Standfüße ausklappt kommt das gleiche Geräusch in sehr laut. Das dämpft den Spaß für mich schon gewaltig. Gut, wenn man natürlich Musik hört ist es nicht mehr wahrnehmbar.
Ist deine Tastatur auch in der Mitte nach oben gebogen das man darunter durchsehen kann?
 

Ganymoe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
71
Liebe CB Community!

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Gaming Tastatur die meine Razer ersetzen soll.
mir ist wichtig, dass es auch ohne Background-Software laufen soll, da ich oft zwischen Win und Linux switche und auf meinem Arbeitsnotebook auch keine freigegebene Software installieren darf.

Da ich bereits meine Razer Maus mit der G502 ersetzt hab und ich die onboard-profile schon sehr zu schätzen gelernt hab, hab ich nun natürlich die G512 Tastatur ins Auge gefasst. (So wie ich das auf der HP gelesen habe, funktioniert das mit den Profilen, genau so wie bei der Maus)

Weil ich aber früher mit Logitech Tastaturen nicht so ganz zu frieden war, würd ich mal was neues probieren und zwar die
CHERRY MX BOARD 3.0S

Nur find ich nicht wirklich etwas hilfreiches ob es onboardprofile gibt (damit die Tastatur auch ohne die Cherry (Gaming) Software nutzbar ist)
Falls die Macros nicht funktionieren (ohne der Software), kann ich das verkraften, Beleuchtung aber ein muss.

laut Beipackzettel gibts eine Taste für Lichteffekt wechseln, aber sind das fest vorprogrammierte Effekte, oder eben profile die ich anlegen kann?

Vielleicht hat jemand schon Erfahrung mit der Tastatur, oder hat diese im Einsatz?
Würd mich über ein paar Infos freuen.

OpenRGB ist (leider) auch keine option.

lg
 

Arcamemnon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
303
Spezielle Kaufberatung ist auch ne Kaufberatung, also poste ich es hier:
Ziel ist ne ISO 60 % Hotswap (da 65/68 ISO Hotswap zu schwierig zu bekommen/nur unelegant zu lösen ist)
Hotswap deswegen weil ich mit Gateron Milky Yellows anfangen möchte (die kenne und mag ich) aber diese umrüsten können will ohne zu löten oder gleich n neues PCB kaufen zu müssen.

Case - hier stell ich mir die Frage welchen Unterschied die 2U vs 2.25U Version macht?
PCB
Plate
Stabs
Base+Mod Pro Keycaps
ISO DE Caps
Gateron Milky Yellow


Müsste alles sein oder übersehe ich etwas?

Edith: Bestellt
 
Zuletzt bearbeitet:

Taigabaer

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.502
Hallo Ihrs!

Ich suche eine beleuchtete Tastatur mit Fingerprint-Scanner für "Windows Hello". Ohne Beleuchtung fangen sie bei 29,xx Euro (Lenovo) an, aber ich finde keine mit Beleuchtung. (Ein Freund von mir muss die Tasten im Dunklen sehen können.) Sonst hab ich keine Ansprüche, andere Funktionen sind mir egal. Das 0815-Layout mit Numlock-Zahlentastatur reicht mir. So günstig wie möglich sollte sie sein.

Habt Ihr ein paar Tipps? ;-)
 

machiavelli1986

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.151
@EvilSquirrel
Danke für den Test. Spannend. Evtl. hängt es auch im Zusammenhang mit dem USB Problem bei AMD Chipsätzen. Ich habe einen X570 Chipsatz.
Was ich halt leider total übersehen habe. Bei dem Kabel wo ich gekauft habe steht explizit, dass ALT und Ducky One 2 Tastaturen Probleme machen. Aber selbst ein 2m ugreen Kabel auf Amazon, womit ich bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht habe, zickt rum. Jetzt hab ich mir ein Rampow USB 3.0 Kabel bei Amazon geholt, in 2m. Die 3m Version, mit welcher ich mein Stream Deck XL betreibe, hat jedenfalls mit der Tastatur einwandfrei funktoniert.
 

Stefanie M.

Cherry Support
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
10
Weil ich aber früher mit Logitech Tastaturen nicht so ganz zu frieden war, würd ich mal was neues probieren und zwar die
CHERRY MX BOARD 3.0S

Nur find ich nicht wirklich etwas hilfreiches ob es onboardprofile gibt (damit die Tastatur auch ohne die Cherry (Gaming) Software nutzbar ist)
Falls die Macros nicht funktionieren (ohne der Software), kann ich das verkraften, Beleuchtung aber ein muss.

laut Beipackzettel gibts eine Taste für Lichteffekt wechseln, aber sind das fest vorprogrammierte Effekte, oder eben profile die ich anlegen kann?

Vielleicht hat jemand schon Erfahrung mit der Tastatur, oder hat diese im Einsatz?
Würd mich über ein paar Infos freuen.

OpenRGB ist (leider) auch keine option.

lg
Hi,

die MX 3.0S hat vordefinierte Lichteffekte, die du per Tastendruck wechseln kannst. Du kannst alle Effekte dimmen und die Geschwindikeit verändern. Die verwendeten Farben für einfarbige Effekte kannst du frei wählen.

Zusätzlich kannst du auch eine Einzeltastenbeleuchtung frei definieren, ebenfalls ohne Software.

Ich hoffe das hilft.

Ciao,
Steffi
 

ehonk

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
51
HI all

ich suche für mich eine Tastatur fürs Home Office zum Notebook als Software Entwickler. Aktuell hatte ich JellyComb BT Tastatur, aber die Qualität ist nicht wirklich toll und die verkürzte Enter-Taste nervt doch gewaltig im Alltag. Nun habe ich eine Logitech K380, welche eigentlich genial wäre, wenn die Leertaste nicht so klappern würde. Laut den Rezessionen ist das allerdings ein verbreitetes Problem. Leise und Kabellos sollte sie vor allem sein.

  1. Welcher Schalter? egal
  2. Welcher Formfaktor? Gerne TKL, muss aber nicht sein.
  3. Welches Layout? De
  4. Sonderausstattung? Kabellos, leise, MultiDevice wäre nett.
  5. Beleuchtung? egal
  6. Budget? unter 80 Euro

Danke euch
 

Ganymoe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
71
Hi,

die MX 3.0S hat vordefinierte Lichteffekte, die du per Tastendruck wechseln kannst. Du kannst alle Effekte dimmen und die Geschwindikeit verändern. Die verwendeten Farben für einfarbige Effekte kannst du frei wählen.

Zusätzlich kannst du auch eine Einzeltastenbeleuchtung frei definieren, ebenfalls ohne Software.

Ich hoffe das hilft.

Ciao,
Steffi
Hallo und danke für die Antwort.
Naja nicht wirklich, das hab ich alles ja schon rausgefunden.

Anders gefragt:
Wenn ich am Windows Rechner mit der Software - sagen wir mal 2 RGB Beleuchtungen - konfiguriere, kann ich diese dann an einem anderen Rechner ohne der Software auswählen? Also neben den vordefinierten?
 
Top