Kaufberatung Gaming Pc bis etwa 800 Euro

Neuling1995

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4
Hallo erstmal,
ich spiele momentan mit dem Gedanken, mir einen Gaming-Pc anzuschaffen, bin allerdings recht unerfahren im Zusammenstellen eines PCs.
Er soll um die 800 Euro kosten, gerne auch etwas weniger (nicht viel mehr) und hauptsächlich für Bf4 oder derartiges taugen.
Toll wäre es wenn ein Großteil der aktuellen Spiele auf maximalen Details bzw. hohen Details laufen würde.
Desweiteren hab ich nicht vor mir in ein paar Jahren wieder einen neuen Pc zu kaufen, weshalb ich mich freuen würde wenn er das ein oder andere Jährchen mehr hält, ohne großartig etwas aufzurüsten (wäre dann natürlich bereit auch auf niedriger/mittlerer Auflösung zu spielen).
Ich habe hier etwas zusammengestellt (Laufwerk und größere Festplatte habe ich noch von einem älteren PC):

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/5eb55822041e029ca8df04c292689ba73d43a37e9b15a9d8c0b

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mal drüberschauen und mir sagen könntet ob ich irgendwo Fehler gemacht habe, oder ob es noch etwas zu verbessern gibt!

Da ich relativ gute Kopfhörer und Lautsprecher benutze, würde mich nebenbei auch noch interessieren, wie gut der onboardsound des mainboards ist und ob es sich lohnt eine soundkarte zu kaufen oder ob der Unterschied nur gering ist (würde zunächst sowieso auf eine Soundkarte verzichten und möglicherweise später eine hinzukaufen).

Vielen Dank für Eure Hilfe schon im Vorraus!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.561
Der Soundchip auf dem D3H ist ganz brauchbar. Ohne nähere Angaben kann man da aber auch nix zu sagen (welche KH und Boxen?)

Sonst:

-i5 4590 (oder Xeon 1231.v3)
-Kühler für 25 € (Cooler Master T4 o.ä.)
-Netzteil: ein System Power 7 mit 450 Watt

mit dem gesparten die SSD in 256 GB nehmen
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.425
Yep.

Nilson bringts auf den Punkt - wobei ich den Xeon nehmen würde.
 

Johannes125

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
414
Nur so eine Frage kannst du nicht auf LAN umsteigen, denn zum Spielen ist W-lan wirklich mist.
 

Marcello29

Banned
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
173

-> m1 <-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
463

Neuling1995

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Bezüglich der Audiogeräte handelt es sich bei den Kopfhörern um Beyerdynamic dt 880 edition 2005 und die kompaktanlage denon df 109n.
Den Xeon hatte ich grundlos ausgeschlossen, habe ich gerade bemerkt, aber danke für den Tipp, ich werde ihn mit in Betracht ziehen!
Gibt es denn einen großen Leistungsunterschied zwischen dem i5 und xeon? Ich hätte den von mir ausgewählten i5 bei Amazon gekauft, da pendelt der Preis zwischen 180 und 190 Euro, die 226 Euro bei Mindfactory waren mir auch zu teuer :p.
Bezüglich der Wlankarte ist mir bewusst, dass es eigentlich nicht die optimale Lösung ist, ich werde sie aber nur in den Semesterferien wenn ich bei meinen Eltern bin benutzen müssen weil ich dort nicht die Möglichkeit habe den Pc mit einem Lankabel zu verbinden. Solang ich in meiner kleinen Studentenbude hocke, werde ich ein Lankabel benutzen :)
Vielen Dank nochmal!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.561
Schlimmstenfalls ist der Xeon so schnell wie der i5, bestenfalls 30 % schneller.
 

Neuling1995

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4
Top