Kaufberatung Win8/RT-Tablet für ~300€

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Moin zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Windows-Tablet. Hier im Forum gibt es leider nicht allzu viele Kaufberatungen darüber, weswegen ich mir nicht ganz sicher bin, was gut ist und was nicht.

Aufgaben:
- eBook-Reader
- Surfen im WLAN
- unterwegs etwas zocken (aber nur kleine Spiele, die aus dem Windows Store reichen mir)
- unterwegs Musik hören & Videos schauen

Features:
- vernünftiges Display zu lesen
- 8+h Akkulaufzeit
- mindestens einen USB-Anschluss
- LTE unnötig
- Kamera unnötig

Preis:
- um die 300€


Ich habe mich mal umgeschaut und mir diese herausgepickt:
  • Acer Iconia
    Bildschirm naja (Auflösung etwas gering; 8" sind wenig aber akzeptabel), aber ansonsten kann man nicht meckern.
  • Samsung ATIV Tab
    Schaut alles akzeptabel aus. Ja, ich bin mir bewusst, dass da WinRT drauf läuft.
  • Microsoft Surface RT
    Schaut in Ordnung aus. 100-150 Gramm schwerer als die anderen Kandidaten (das sind bis zu 30%!).
  • Asus VivoTab RT
    Schaut auch i. O. aus. Mehr Speicher, aber kleinerer Akku (das ATIV hat mal eben 1500 mAh mehr).
Tja, und nun? Ich weiß nicht weiter.
Ich kann nicht einschätzen, welche Punkte mehr ins Gewicht fallen und damit für mich wichtiger sind.

Was könnt ihr mir raten?

Gruß
Laurin
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Klinke mich da einfach mal ein.

Ein Vorschlag wäre noch das MS Surface.

Edit: Meh, lesen sollte man auch können. :/
 

Suma

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.528
Hey,

hab mich auch schon etwas mit Win RT und Tablets beschäftigt, weil ich für mich entschieden habe, dass ich Win RT besser finde als iOS oder Android...

hier mal ein paar Eindrücke von mir:

Acer: Ist richtiges Win8 mit Atom und nur 8 Zoll Display-> für deine Anforderungen reicht Win RT aus und 8 Zoll ist doch etwas klein für meinen Geschmack... Außerdem ist Win7 auf nem Atom schon bescheiden(Netbooks) und dann bei nem Tablet vllt sogar noch mehr..

Samsung: S4 ist langsamer als Tegra3, hat aber de größten Akku

Surface: Bestes Design(Geschmackssache), Tegra3 aber den schwächsten Akku mit 4200mah (Wenn das denn stimmt)
http://wparea.de/2013/07/deal-microsoft-surface-rt-fur-99e-bei-notebooksbilliger-in-dusseldorf/
Da hättest du deine Freude gehabt... Kann mir gar nicht vorstellen, dass das wirklich so war...

Asus: Tegra3 mit einem stärkeren Akku als Surface und mit 64GB am meisten Speicherplatz(SD-Karte hat jedes der Geräte)

Fazit: Der Akku von dem Surface ist eigentlich vollkommen ausreichend... das ist das einzige Gerät,was ich vorher schon mal in der Hand hatte und es war echt Bombe...Der Standfuß ist natürlich nicht zu verachten...

Das Asus hat einen größeren Akku und mehr Speicherplatz und den Tegra3 als CPU

Samsung hat zwar den größten Akku aber auch ne schwächere CPU...

Acer würde wegen Atom und Win8 eher nicht infrage kommen...

Asus->Surface->Samsung->Acer

Ich würde mich trotzdem das Surface kaufen, einfach weil ich das Design besser finde un Speicherplatz kann man ja durch SD aufürsten und der Akku ist bei dem Surface auch mehr als ausreichen...

Aber rein objektiv ist das Asus doch mit am Besten...

Hoffe ich konnte dir helfen,

Liebe Grüße,

Suma
 
Zuletzt bearbeitet:

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.611
Bis auf das Iconia hatte ich alle Geräte schonmal mehr oder weniger lang in der Hand und muss sagen, dass sich das SurfaceRT von allen mit Abstand am besten angefühlt hat. Es hat zwar definitiv ein gewisses Gewicht, das lässt es aber zusammen mit dem Materialien sehr wertig erscheinen. Stunden lang in der Hand vor dir halten kannst du es aber nicht. Aber ich denke, dass geht mit keinem der Geräte. Das Surface hat zudem den Kickstand, der ziemlich praktisch ist.

Das Ativ Tab fühlt sich definitiv billiger an. Hat aber wohl den besseren SoC. Auch wenn sich das nicht viel nehmen sollte. Allerdings hat sich Samsung von Windows RT verabschiedet und das ATIV Tab wird auch nur noch abverkauft. Das ursprünglich vorgesehene Tastatur-Dock gibt es wohl gar nicht zu kaufen.

Das VivoTab RT fühlt sich recht hochwertig und eigentlich auch sehr leicht an. Nimmt sich von der Hardware mit dem Surface RT allerdings nicht viel.

Das Iconia kann zwar x86-Software ausführen. Aber auf 8" willst du das wahrscheinlich gar nicht.

Ich würde unterm Strich das SurfaceRT empfehlen. Schönes Design, hochwertig und durch den Kickstand sehr praktisch. Kauf dir aber ein Type- oder zumindest TouchCover dazu. Schützt das Display und die Tastatur macht das Surface zu einem (wenn auch etwas beschränkteren) Laptopersatz.
 

Kaira

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
61
Moin Moin,

auf Arbeit kann ich den lieben lange Tag mit dem Surface mir die Zeit vertreiben und muss sagen das der Akku auch bei Belastung angenehm lange hält. Zu Hause ich privat das VivoTab RT und bin hell auf begeistert. Es hat ein sehr gutes Display, hat einen USB Anschluss per Adapter und einen Akku der relativ lange durchhält.

Für welches Gerät du dich endscheidest musst du wissen. :p
 

Suma

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.528
Ende diesen Jahres sollen auch die neuen Surface von MS rauskommen... und das dann auch noch zum selben Preis(noch ist das ein Gerücht)

Aber das neue Surface RT könnte mit Glück so aussehen:

Tegra4(i) (Mit i hat man LTE modul on Chip)
1080p Display

Rest bleibt gleich soweit ich das weiß...Zwischen durch war auch der Snapdragon 800 im Gespräch, was auch keine schlechte Alternative ist, aber da Nvidia schon bestätigt hat, dass sie am Surface arbeiten, wirds der Tegra4 werden...

Tegra4 is mehr als doppelt so schnell wie der Tegra3...

Aber wenn die das jetzt demnächst erst vorstellen, kann ich gar nicht einschätzen, wann man das Teil dann tatsächlich kaufen kann...

Liebe Grüße,

Suma
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Vielen Dank bis jetzt für eure Antworten! :)


Ich will mir das Tablet noch diese Woche bestellen (wahrscheinlich schon heute Abend oder morgen). Bis zum Ende des Jahres will ich nicht warten, falls die neuen Tablets dann überhaupt schon hier erhältlich sind. Zwischen Vorstellung und Ankündigung können schon mal ein paar Monate vergehen.
 

EmmaD

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Hallo,

schau mal nach diesem Tablet: Microsoft Surface RT. Es müsste alle Funktionen, die du suchst, besitzen.
 

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.033
Surface RT als B-Ware (ok, nur 12 Monate Gewährleistung, aber so etwas nehme ich oft in Kauf...):

Surface RT

Plus Touch Cover, neu 79,90 bei Bedarf Type Cover als B-Ware für 93,-

Type Cover

Ich finde das Touch Cover aber "sinniger", passt einfach besser zum Tablet-Gedanken.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
@44quattrosport
Sry, aber das kommt mir nicht die Tüte. ;)
40€ Erlass für nur 1 statt 2 Jahre Garantie und die Möglichkeit, dass da dicke Kratzer oder Abplatzungen am Gehäuse sind. Da bezahle ich lieber etwas mehr Geld und bekomme ein neues Gerät. Für einige andere ist das Angebot aber sicher interessant.

@EmmaD
Lesen!
 

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.033
Ich überlege mir immer, was ist das Ding in einem Jahr noch "wert"... und dann relativiert sich das Risiko. Ok, mir ging auch noch nie was kaputt. :)

Zustandsmäßig bin ich noch nie reingefallen, war immer "wie neu". Aber Deine Einstellung respektiere ich selbstverständlich, ist ja auch nachvollziehbar.

However, das RT mit Touch Cover (ich habe weiß, sehr hübsch und überraschend pflegeleicht ...blau und weiß sind zu empfehlen, schwarz verdreckt angeblich schnell) ist eine absolute Kaufempfehlung. Ich habe meines heute mit auf der Arbeit, unsere EDV wollte es mal für Remote testen - es wurde als tauglich eingestuft und bestellt.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Ich persönlich ist es egal, wie viel es nach einem Jahr noch wert ist. Ich verwende Dinge normalerweise, bis sie kaputt gehen und dann sinkt der Wert eh auf 10€ oder so. ;)

Ich habe mich für das Surface RT entschieden.


Vielen Danke für eure Kommentare hier! :)
 

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.932
Zuletzt bearbeitet:

44quattrosport

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.033
Ich möchte noch erwähnen, dass das 8.1-Update (ich habe die Preview installiert) Mitte Oktober nicht unerheblich für das "Erlebnis" ist...
 

vilden

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
461
@e-Laurin

Hey,

könntest du vllt etwas zu deinen bisherigen Erfahrungen mit dem Surface RT schreiben? Würde mich sehr interessieren wie es sich bei dir im Alltag schlägt und ob du es wieder kaufen würdest ;)

gruß
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Jo, das kann ich machen. *Monster-Post incoming*


Hardware
Das Gehäuse fühlt sich wertig an. Alles ist ziemlich stabil, nur an einer Stelle hinten über dem Kippstand kann man die Abdeckung es ein wenig (1 mm?) reindrücken. Sie federt dann zurück. Es ist, als ob darunter ein Abstandshalter oder so was fehlt. Das ist allerdings der einzige Kritikpunkt, den ich hier habe. Wenn ich das richtig erkenne, ist das komplette Gehäuse aus Metall.
Alle Spalte bewegen sich in einer Größenordnung von <1 mm, was ich sehr gut finde.
Das Gewicht geht erstaunlicherweise i. O. Knapp 700 Gramm sind doch ziemlich leicht für mich. Ich bin positiv überrascht. Jetzt, wo ich das weiß, stellt sich für mich die Frage, ob mir leichtere Tablets nicht zu leicht wären.

Der Kickstand hält das Surface in einem recht steilem Winkel, ich tippe auf 70-80°. Wenn man liegt, und es auf dem Bauch hält, ist der Winkel super. Beim Sitzen und auf dem Schoß halten, ist das aber zu steil. Ich persönlich hätte gerne noch andere Winkel, zB 45° und 60°. Zusätzlich ein sehr kleiner Winkel a la 20° wäre das Optimum, dann kann man es bequem vor sich auf dem Tisch stellen.
Der Kickstand erscheint sehr dünn, sodass man sich die Frage stellt, ob er auf Dauer stabil genug ist. Bis jetzt ist das der Fall und auch die zwei Gelenke haben bis jetzt problemlos alles mitgemacht, ohne durch Wackeln bzw. Spiel aufzufallen.

Der Power-Knopf ist gut erreichbar, steht nur wenig raus und erinnert von der Haptik her an einen Knopf von einem Handy. Auffällig ist, dass er etwas Spiel hat und man ihn auch schief reindrücken kann. Das scheint einer der Sorte zu sein, die ewig funktionieren, weil sie nicht so steif und eng eingefasst sind.
Die Lautstärkewippe ist im Prinzip genauso, scheint aber etwas weniger Spiel zu haben. Hier hätte ich mir aber mehr Feedback gewünscht. Man kann sie einen Tick zu leicht drücken.
Der Windows-Button ist ein Touchbutton mit ausreichender aber nicht zu starker Sensibilität. Betätigt man ihn, vibriert das Tablet kurz. Mir reicht als das Feedback.

Die Anschlüsse, nun ja, sind eben Anschlüsse. Sie sind - vermutlich, weil sie so neu sind - etwas fummelig. Sie brauchen relativ viel Kraft, um etwas reinzustecken und wieder rauszuziehen und immer eine zweite Hand. So als Vorstellungshilfe: Man kann das ganze Tablet anheben, wenn man am USB-Stick zieht! Zum Abziehen braucht man Pi mal Daumen 2-3 kg Kraft. :freak:
Das bedeutet, dass man vergessene USB-Sticks im Port möglicherweise abbrechen kann, da sie sich nicht lösen können. Das bedeutet aber auch, dass man sie auch nie beim einfachen Herumtragen verlieren kann.

Beim Netzteilanschluss bin ich gespaltener Meinung. Einerseits ist er fummlig beim Anbringen - er rutscht nicht von alleine in die passende Position, andererseits ist der Magnet schwach genug, dass man den Stecker einfach mit Schwung abreißen kann und nix dabei kaputt gehen kann. Das Kabel finde ich etwas kurz. Einen halben Meter mehr würde ihm gut stehen. Ein Pluspunkt ist der kleine Kabelklipp, falls einem das Kabel mal zu lang sein sollte.

Es gibt zwei Lautsprecher links und rechts, aber die sind von der üblichen Laptop-Qualität. Also nicht wirklich gut, aber auch nicht direkt schlecht. Sie sind aber angenehm laut. Zum Vergleich: Das Surface bietet mir bei (Windows-)Stufe 12 genug Lautstärke. Am Desktop habe ich eine Soundkarte mit Kopfhörerverstärker, der auf 75% gestellt ist sowie 80 Ohm Kopfhörer und die (Windows-)Stufe beträgt hier ebenfalls 12.

Es gibt zwei Kameras, eine zum Benutzer hin und eine zur anderen Seite. Die "Benutzerkamera" entspricht vom Bild her einer normalen Webcam. Also wenn es dunkel wird, wird das Bild grieslig. Die andere Kamera ist da deutlich besser, gewinnt aber auch keinen Preis. Ich habe da aber auch nichts anderes erwartet.

Die Laufzeit finde ich sehr gut. Man kann den halben Tag lang dran zocken und dabei Musik hören, ohne dann zwanghaft eine Steckdose suchen zu müssen. Bei dieser Nutzung tippe auf eine Laufzeit von deutlich über sechs Stunden. Wenn man das Tablet nicht so beansprucht, sollten Laufzeiten von locker zwei Tagen drin sein.

Der Bildschirm wird durch eine Glasplatte geschützt (laut Anleitung). Er sehr hell: Standardmäßig ist er auf 50% Helligkeit eingestellt, die mir so auch gefällt. Ein recht gutes Business-Notebook, das ich habe, erreicht diese Helligkeit erst bei ~80%. Einen Outdoor-Test hab ich aber noch nicht gemacht.


Software
Das ist möglicherweise der spannendere Punkt, da ja hier sozusagen ein abgespecktes Windows drin ist. So auf den ersten Blick unterscheidet es sich aber von Windows 8 gar nicht. Ich habe so ziemlich alle Funktionen wiedergefunden, die es bei Win8 auch gibt.

Als Spielerei habe ich ausprobiert, eine Desktopremote-Verbindung zum Tablet aufzubauen. Das ging nicht. Man kann nur vom Tablet zu einem "vollwertigen" Windows-Rechner so was machen, nicht umgekehrt. Ich vermute, dass man die Hardware nicht als leistungsfähig genug dafür angesehen und deshalb diese Funktion deaktiviert hat.

Apropos Leistung, die dürfte alle, die diesen Thread lesen, interessieren. Windows wirkt jederzeit flüssig. Das Teil startet sogar schneller als mein Desktop-PC, der die zigfache Leistung hat. :lol: Apps starten eine Spur langsamer als am Desktop. Da merkt man dann doch, dass es nicht so viel Rechenpower hat.
Besonders bemerkbar macht sich das beim Metro-IE. Der hat so eine "Seite zurück"-Geste, das Neuladen der alten Seite dauert hier spürbar lange. Auch mit Werbung auf Webseiten hat er so seine Probleme, die bremst ihn ziemlich aus. Wenn man allerdings eine Tracking-Schutzliste einstellt, lädt die meiste Werbung nicht mehr und dann ist das Surfen sehr flüssig. Ich bin mir hier allerdings nicht sicher, ob die vorher beobachte geringe Performance an den eventuell langsamen Ad-Webservern, der WLAN-Verbindung, dem Metro-IE oder an der Leistungsfähigkeit des Surface selber lag. Wenn eine Seite geladen ist, flutscht aber alles, wie es sonst auch immer der Fall ist.

Ich hätte mir eine bessere Einführung in die Gesten gewünscht. MS erklärt nur das allernötigste. Die weitergehenden Gesten (zB die Zurück-Geste im IE, oder wie man Kacheln markiert) fand ich nur zufällig durch Ausprobieren. Hat man sie aber alle drauf, bedient sich das OS sehr gut. Man bleibt eigentlich immer im Metroschirm oder in den Apps. Auf dem Desktop landet man nur selten (bei der initialen Konfiguration, beim Zugriff auf den USB-Stick und bei Office).

Bei der anfänglichen Konfiguration muss ich allerdings ein deutliches Minus geben. Das Tablet ist so voreingestellt, dass es nach 2 Minuten in den Energiesparmodus fällt, egal ob das Netzkabel dran ist oder nicht. Wenn da allerdings gerade die 2 GB Updates für Windows und Office durchlaufen, ist das... blöd. Hätte ich das vorher gesehen, hätte der Update-Marathon vielleicht nur eine statt drei Stunden gedauert.
Weiterhin habe ich mir die Einbindung ins Windows-Netzwerk leichter vorgestellt. Das Tablet sollte auf die Daten meines Desktop-PCs zugreifen können. Mit dem Heimnetzwerk kein Problem, aber wenn man an den Einstellungen rumfummelt, während die Musik-App gerade einen Index sämtlicher Songs erstellt... Um's kurz zu fassen: Er bricht dann einfach ab und ist dann nicht mehr so ohne weiteres dazu zu bringen, weiter zu machen. Vielleicht hätte ich aber auch nicht so viel dran rumspielen sollen.

Was gibt es sonst noch zu sagen? Hm, die Schriftgröße habe ich auf 150% gestellt. Ich bin keiner derjenigen, die sich das Teil 30 cm vor die Nase halten. Bei mir sind es eher 60 cm (ca. meine Armlänge). Ich bin auch kein Fan von sehr kleinen Texten (wenn ich manche sehe, die freiwillig auf ihren HD-Smartphones surfen gehen und dann laufend am Zoomen sind, um irgendwas entziffern zu können :rolleyes:).


Fazit
Bis jetzt bin ich von dem Gerät begeistert. Es liegt mir gut in den Händen, es flutscht bei der Bedienung, die Leistung erscheint bis jetzt ausreichend und der Akku hält was aus. Es gibt allerdings ein paar Fallstricke (Gesten, Konfiguration), die so nicht hätten sein müssen. Auch die Fummelei bei den Anschlüssen kann man besser lösen.
Ob ich es mir mit diesen Wissen nochmal kaufen würde? Jepp, würde ich. 300€ erscheinen mir übrigens als zu billig für das gebotene.
 
Zuletzt bearbeitet:

Suma

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.528
Vielen Dank,

Ich werd wohl noch auf das Surface RT 2 warten und mir dann eins kaufen...

Kannst du noch was zum App-Store sagen? Also hast du alles gefunden, was du auch so generell brauchst?

Liebe Grüße,

Suma
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Das meiste, das ich brauche, war vorinstalliert: Also Mail, Kalender, Wetter-App, Skydrive, Skype usw. Die Standardsachen eben. Was ich nachinstalliert habe, ist freda (sehr guter eBook-Reader), ein paar Spiele und eine App, die mich über GitHub-Aktivitäten* auf dem Laufen hält. Damit habe ich schon alles, was ich brauche.

Ja, es ist nicht viel, aber es ist auch ein Tablet. Für mehr ist es nicht gedacht und geeignet.

Btw, es gibt VBA8 im App-Store. Das ist ein Gameboy-Advanced-Emulator. Junge, Junge! :D


*Wenn du nicht weißt, was das ist, ist es i. O. Du brauchst das dann auch nicht.


Wenn du im Moment nicht unbedingt ein Tablet brauchst, dann kannst du ruhig auf das Surface 2 warten.
 

Suma

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.528
ok, danke...

Ja ich hoffe ja, dass es der Tegra 4i ist und nicht der normale, aber das wird sowieso nicht so kommen...
 
Top