Kein 5.1 mit realtek bei spielen

Sm0ky

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
184
Hallo

Ich habe einen Receiver diesen habe ich mit S/PDIF an meinen PC angeschloßen. Momentah benutze ich das X58 Classified diese hat ja einen Optischen eingang BZW ausgang, doch bei spielen stellt mein Receiver das singnal nicht auf 5.1. Wenn ich aber eine DVD einlege springt das signal von Stereo auf 5.1 um. Bei Windows habe ich auch 5.1 eingestelt und den neusten Realtek treiber habe ich auch schon versuchet, nun habe ich mir ein Soundkarte geliehen von neinem Freund und dort ist es möglich 5.1 ( X-Fi Titanium Hd (DDL) in spielen zu höhren. Warum erkennt er das singanl nicht oder besser gesagt liegt es an Dolby Digital Live. Hoffe Ihr könnt mir da weiter Helfen da EVGA auch keine lösung dafür hat. Es ist unter Win 7 ist 5.1 eingestellt da bei filmen es ja geht nur bei spielen nicht Z.B Crysis 2/ Bad Company 2/ Call of duty MW.

MFG Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

theblackfrog

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
154
bin da jetzt kein mega experte aber ich habe auch probleme mit echtem 5.1 über realtek bei windows 7, bei xp lief des alles ohne probleme. ich habe das gefühl das durch den wegfall von directsound es da probleme mit onboard oder speziell mit realtek gibt...

falls du aber XP nutzt, sollte des funktionieren. schau mal sonst bei realtek und bei windows in den soundoptionen nach ob auch wirklich 5.1 eingeschaltet ist und nicht stereo
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
9.521

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
625
Realtek fehlt die Lizenz um DD zu erstellen. Bei DVDs ist das DD bereits schon codiert und wird durchgereicht. Ein Spiel aber generiert z.b. 6 einzelne Sound Kanäle, die das System dann in DD wandeln muss, damit dein Endgerät (Receiver) auch die 5.1 wieder dekodieren kann. Das Spiel macht das natürlich nicht selber, denn immer wer Kodiert/Dekodiert muss an den Eigner (hier Dolby) Lizenzkosten zahlen. Was Creative wohl getan hat, deshalb gehts da.
 

Sm0ky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
184
was heist besser Mainboards? Mein hat 450€ gekostet (X58 Classified). Kann man das einfach nachkaufen? oder muß der Chip das können? da ich auf der Creative seite ja die Lizenz kaufen kann. Das Hat mein Receiver und dort geht es auch mit dem 5.1.


MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
625
Es war halt schon immer ein wenig teurer nen besonderen Geschmack (Quad SLI fähigkeit) zu haben. Ohne Lizenz geht da aber nix. Einfach nachkaufen geht nicht, da in dem Fall Realtek den DD-Datenstrom generieren muss bzw. natürlich auch den Softwarepart bereitstellen muss. Der ist bei Creative halt vorhanden und du als Kunde aktivierst den dann mit dem Kauf der Lizenz (wenn sie nich eh schon im Kaufpreis enthalten war).
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiviuq

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
476
Falls dein Receiver die Eingänge hat, kannst du auch einfach die Klinkenanschlüsse verwenden (jeweils Klinke -> Cinch). Die Mehrkanal-Signale werden bei DDL ohnehin nur in Echtzeit in ein DD-Signal encodiert.
 

Sm0ky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
184
Gibt es eigendlich Board die das von haus aus können?
 

takt0r

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
237
Wie viele Leute schon davor gesagt haben, du brauchst einen Dolby D. Live encoder oder DTS Connect um über SPDIF in den 5.1 genuss bei spielen zu kommen. Optional kannst du auch deine Analogausgänge von deinem Mainboard benutzen, wenn du dann 5.1 auswählst und dein Spiel (Beispiel) Call of Duty MW 5.1 unterstützt kannst du 5.1 hören. 5.1 PCM ist digital nur über HDMI möglich.

Alles klar?
takt0r
 
2

2fastHunter

Gast
Dafür gibt es diskrete Soundkarten. Onboardsound ist gruselig wie dieser Thread mal wieder bestätigt.
 

Knito

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.237
Bei meinem GA-870A-UD3 sollte es eigentlich gehen. Das Board wird Dolby Home Theater Unterstützung beworben. Da sollte eine DDL Lizenz drinn sein. Habs selbst aber nich ausprobiert da ich eine Titanium habe mit der es bestens läuft.

http://gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3517#ov

ganz unten ist das Logo
 
2

2fastHunter

Gast
Mal zum Mitmeißeln: Du kaufst dir jetzt lieber nen neues Board mit dem Feature und brauchst dann beim nächsten Board wieder extra eins damit, als dir gleich eine erschwingliche Soundkarte zu besorgen, die dann auf jedem weiteren Board auch rennt? Muß mann nicht verstehen, kann man aber :D
 

Sm0ky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
184
Nein da war jetzt nur gefragt welche board das überhaubt können, ich sage mal wenn man sich ein Borad kauft dann kann man ja drauf achten das DDl drin ist ich werde mir schon eine soundkarte kaufen.

MFG
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
9.521

Sm0ky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
184
kann das sein des dieses feature nur bei AMD system drin ist?
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.775
Dolby Digital Live?
Nein, mein Gigabyte EP45 DS3R (Intel P45 Chipsatz) hat das auch - funktioniert ohne Probleme.

Ich wunder mich allerdings, dass gerade das X58 Classified das nicht hat - auch wenn der "klassische" Käufer aller Wahrscheinlichkeit eh eine dedizierte Soundkarte verwenden wird.
 

Sm0ky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
184
Bleibt ja leider nix übrich das zu machen würde auch lieber das schon onboard haben wollen. Aber für denn Sockel 1366 habe ich jetzt noch nix gefunden.
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.775
Die Soundkarte ist ja unabhängig vom Sockel ;).

Bei einem X58 Classified machen die 60€ für eine kleine X-Fi Titanium den Kohl auch nicht mehr fett...
 
Top