KFZ/Auto-Berufe?

sometsu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
258
hi,
ich bin jetzt gerade im Abitur, habe aber noch gar keine Ahnung, was ich danach machen will. Nach dem Abi wahrscheinlich erstmal ein freies Soziales jahr... ah, da hab ich auch ne frage dran. und zwar, bin ich dritter sohn von meinem vater, habe aber eine andere mutter als meine 2 älteren brüder, gelte ich dann als 3. sohn und kann kein zivi machen?
Also, auf jeden fall möchte ich einen Beruf mit Autos machen, da mich das wirklich interessiert. Ahnung von Autos habe ich jetzt zwar noch nicht, aber ich würd einfach mal gerne wissen, was man so für möglichkeiten hat... Ich kenne bis jetzt den KFZ-Mechatroniker und díe Ausbildung zum Automobilverkäufer. Aber ich denke mal, das alles sind Jobs bei denen man nicht das große Geld macht... Ich hab mal von einem Beruf "auto-teile-designer" gehört, gibt es sowas? vielen dank schon mal,
mfg somi
 

th3o

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.077
also ich denke, dass wenn man einen beruf einschlägt, der mit autos zu tun hat, dass man schon jetzt ziemlich der auto-narr sein sollte wenn man es in diesem berufsfeld weit bringen möchte. es gibt leute wie sand am meer die bock haben etwas mit autos zu machen. deshalb sehe ich die chance ziemlich gering, dass gerade jemand der im moment eher keine ahnung davon hat, das dicke geld machen wird :)
soll nicht entmutigend wirken, aber vielleicht zum nachsinnen anregen.
der beruf des designers ist nicht wirklich offiziell und ist auch kein echter ausbildungsberuf soweit ich weiss.
das einzige was mir dazu einfällt ist, dass die leute die das jetzt machen, dass diese vorher eine kfz-mechaniker- oder automobilkaufmannlehre gemacht haben und sich dann selbständig gemacht haben.

im übrigen gehört das thema eher in "offtopic"--->"bildung beruf zukunftspläne" :)

edit: ach , schon verschoben ;)
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.687
Ich habe deinen Beitrag einmal verschoben, wüßte nicht was das mit Politik und Gesellschaft zu tun hat.
Du solltest dir überlegen ob du einen "Handwerksberuf" sprich Lehre machen möchtest, oder aufgrund deines Abitur studieren möchtest.
Das ginge allerdings auch nach einer Ausbildung.
Dann gibt es vielfältige Möglichkeiten, auch im Design.
Entsprechende Vorrausetzungen müssen allerding mitgebracht bzw. erlernt werden.
Bis du das dicke Geld verdienst können allerdings noch ein paar Jahr vergehen. ;)
 

Black PhantOm

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
231
also erstmal heute heisst das nicht mehr KFZ mechanicker sondern Mechatroniker da jetzt sehr viel mit elektrik gemacht wird und meine empfehlung tu es nicht !!
Den in D ist die autoindustrie sehr geschwächt und es sicht einfach nicht lohnt aber es ist deine entscheidung
 

sometsu

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
258
schon klar, kommt zeit, kommt geld ;) ich hätte natürlich die chance, eine ausbildung als kfz-mechatroniker zu machen, da mein vater eine werkstatt führt und meine beiden brüder dort arbeiten. aber ich finde es auch irgendwie frustrierend, mit Abitur Kfz-Mechaniker zu werden ^^ man empfohl mir gerade, irgendetwas im Ingenieurs-Wesen zu machen, dort könnte man auch etwas mit Design und Autos machen. allerdings fehlen mir da die infos...
 

th3o

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.077
das stimmt, mit ingenieurswesen kannst du das dann auch machen...frage ist ob du das dann überhaupt noch willst, wenn du die ganzen anwendungsbereiche des ingenieurs später kennenlernst.
frustrierend erscheint mir eher weniger die tatsache dass man mit abi kfz lernen möchte, sondern eher dass man dann im warmen familienbetrieb die ausbildung macht :D
 

sometsu

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
258
ja, und ich wäre der erste in meiner familie mit Abitur :p da möchte ich das eigentlich nicht machen, auch wenn mein vater da einiges aufgebaut hat. naja, im endeffekt muss ich das entscheiden, mir steht da ein glück alles offen, aber ich tune so gern an autos herum und so weiter ... das machen aber wahrscheinlich 50% der jugendlichen mit autos gerne. ansonsten wüsste ich net was ich machen kann :( hatte mal design/Werbedesign im kopf, aber ich weiss nicht... weiss den jemand wieviel man als KFZ-Mech in der Ausbildung und dann später verdient?
 

insane42

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
726
Ich glaube mit Abi kann man eine Lehre als KFZ Schrauber auf 2 Jahre verkürzen. Außerdem hättest du einen großen Vorteil auf der Berufsschule. Da ist maximal Hauptschulniveau, da wirst du mit Abi mit Bestnoten durchrutschen.

Außerdem lernste bei ner Lehre richtig Arbeiten. Danach kannste das als Grundlage nehmen und irgendwas in dem Bereich Studieren. Produktdesign, MaschBau ( Leichtbau- und Karosserietechnik, Konstruktionstechnik, o.ä.). Vielleicht noch irgendwie Betriebswirtschaftslehre hinterherschieben. Dann kannste den Laden irgendwann leiten, da hast ja schließlich umfassendes Wissen.

Naja, nur so Ideen von mir
 
Top