Kopfhörer für gehobenere Ansprüche

dabrain23

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.534
Frohes neues Jahr allerseits,

ich richte mich mit meiner Frage an diejenigen, die in diesem Feld ein bisschen mehr Erfahrung haben als ich. Ich bin gerade auf der Suche nach guten Kopfhörern. Preisobergrenze liegt bei 150 Euro. Nun habe ich öfters gelesen, dass Audio Technica sehr gute Produkte im Portfolio hat. Gibt es irgendwo einen zuverlässigen Test - um so besser - mit vergleichbaren Produkten?

Ich benutze derzeit Ultimate Ears Super.Fi 5 Pro, die zwar klanglich ganz ansprechend sind, aber auf Dauer unbequem werden.
 

s3k435

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
239
Bose On-Ear Headphones sind zu empfehlen.
 
D

DarkInterceptor

Gast
mit sennheiser kansnte nix falsch machen
haben zwischen 50 und 600 euro sachen im angebot
 

tiefK4lt8515

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
59

teal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
349
Frage: Für was brauchst du sie?
Sennheiser ist super, allerdings mag ich persönlich nicht mit nem Bügel durch die gegend zu laufen. Sehr gut sind die shure in ear Isolating Kopfhörer. Im zweifelsfall solltest du bei den "großen" Geräten auf jedenfall erstmal Probetragen & schaun ob du mit der Passform zurecht kommst!
 

zazie

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.048
Koss ist ein guter Tipp, schau dir auch die Produkte von AKG (akg.com) oder Beyerdynamic (beyerdynamic.de; NICHT beyer-dynamic.de, das ist ne Spam-Schleuder) an.

Der Kauf eines guten Kopfhörers ist noch schwieriger als der Kauf von guten Boxen: nicht nur der Klang ist zu beurteilen, sondern auch der persönliche Tragekomfort. Also unbedingt selber ausprobieren !!

Beispiel: Mein Koss war der bestklingende KH, den ich je hatte. der Tragekomfort aber derart schlecht, dass ich das Ding nie länger als 60 Minuten tragen konnte; nachher taten mir die Ohrmuscheln weh (vom Anpressdruck des offenen Hörers).

AKG macht legendäre geschlossene Kopfhörer, die neutral, aber voluminös klingen und häufig im Rundfunkbereich zu finden sind; sie geben aber eher heisse Ohren.

Beyerdynamic hat ein eher zurückhaltend neutrales, analytisches Klangbild, das aber wenig(er) "Pfund" bietet. Dafür gibt's die "Verbrauchsteile" (Bügel, Ohrpolster, etc) auch nach Jahren noch als Ersatzteile.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.546
klick hier

Beyerdynamic, habe die dinger auf der GC getestet und muss sagen, ein traum.
Ich habe absolute nichts von der "außenwelt" gehört -und aud der gc is es laut ^^-

zudem kannst du dein eigenes headset designen

wirklich sehr zu empfehlen, aber der preis ... ab 279 gehts los ;P
 

dabrain23

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.534
also ich habe bereits in-ear kopfhörer (von UE), aber die sind mir auf dauer zu unbequem. daher suche ich nach bügelkopfhörern. die größe stört mich wenig (ich mags sogar ...)

werd mich dann wohl mal bei akg, ath, sennheiser, koss und beyerdynamic umschauen, wiewohl ich immer noch nach einem vergleich zwischen den marken suche

ich höre meistens unterwegs, aber die kh können ruhig groß und schwer sein ... bin ja noch jung und stark :D
ich höre hauptsächlich rnb,hiphop,klassik,jazz und souliges ... also relativ ausgeglichen. aber ich bin zugegebenermaßen ein bass-junkie ...

also für konkrete empfehlungen (wie gesagt ... bis max 150€) wäre ich sehr dankbar! ich mach mich auch noch mal auf die suche und werd die ergebnisse meiner recherche dann hier posten
 

dabrain23

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.534
das sieht doch schon mal sehr gut aus.

werd mal sofort nach erfahrungsberichten googlen und diese mit den von audio-technica vergleichen^^
 

Morani

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
217
Hallo dabrain23

Also ich selbst habe den Audio Technika ATH-AD700.
Ich bin sehr sehr zufrieden damit. Er hat einen sehr sehr guten Klang und vor allem einen Super Bass. Vorher hatte ich einen guten Kopf höhrer von AKG. Das gute stück war allerdings schon locker 10 Jahre alt und hat bei dem Rumgeballer bei Bioshock den geist aufgegeben. Deshalb habe ich mich dann für den Audio Technika entschieden. Er hat 149,90€ gekostet. Und ich habe die Investition nicht bereut.

Also, klare Kaufempfehlung für diesen Kopfhörer.

Hier noch ein Testbericht :
http://www.testberichte.de/p/audio-technica-tests/ath-ad700-open-back-testbericht.html

LG
Morani
 

kingmoon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
342
Sennheiser HD-25 II

160eur

habe einige kopfhoerer probegehoert (von 25eur bis 800eur), und von der preis leistung war der sennheiser mein favorit

akg finde ich persoenlich zu neutral, und nur fuer klassik (das koennen die akg kh spitze) kaufe ich mir kein kh

wenn du ne brille hast, dann koennte der kopfhoerer ein wenig druecken, da er die aussenwelt sehr gut isoliert :-)

gruß
 
Top