Kopfhörer mal wieder ...

mimi347

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.143
Hi,

ich suche im Moment den richtigen KH für mich, leider finde ich im Umkreis von Mannheim keinen vernünftigen Laden mit entsprechender Auswahl zum probehören ...

Vielleicht kann mir jemand einen Laden empfehlen?

Ansonsten bestelle ich online für 1000 Euronen und höre probe ;)

Bevor ich nun bestelle, was sollte ich bestellen?

Die KH werden zu 80% für Battlefield 3 angeschafft ;) ansonsten hin und wieder einen guten Actionfilm.

Wichtig ist mir:

- Offen, wenns nicht anders geht dann halboffen, geschlossene will ich nicht!
- Tragekomfort
- Bass ist eine feine Sache aber er soll die Höhen und Mitten nicht verschlucken. Gute Ortbarkeit bei FPS ist mir wichtig.
- max 250€

Zuerst dachte ich an den AKG K701, speziell wegen der Ortbarkeit aber er wird ja leider zerrissen wenn es um schnelle oder basslastige Stücke geht.

Schneidet er bei Spielen und Filmen genauso schlecht ab? Oder sollte ich Ihn auf meiner Liste lassen?

Musik hören will ich nicht unbedingt über die KH, dafür steht eine Anlage im Wohnzimmer.

Danke für eure Tipps.
 

mimi347

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.143

zelpa

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
525
Also eine konkrete Empfehlung hab ich leider nicht für dich, aber geh' auf jeden Fall zu einem Fachhändler probehören!
Und kauf dir blos kein "7.1 Ultra Gaming Headset", von der Ortbarkeit ist ein guter Stereo-Kopfhörer nicht zu schlagen!

Ich selbst spiele mit dem Sennheiser HD555, den find ich bei Spielen (u.a. Bad Company 2) schon richtig gut. Allerdings habe ich keine anderen Kopfhörer im direkten Vergleich gehört, gibt bestimmt auch noch bessere bzw. günstigere.

Gruß,
Andreas
 
H

Herr Grinsegrün

Gast
Ob es gleich so ein Hörer für ein bisschen zocken sein muss, sei mal dahin gestellt.
Du solltest dir nur darüber klar sein, dass solche Hörer verschwendetes Geld sind, wenn man sie nicht an einem KHV betreibt oder einer Karte wie der Xonar Essence.

Ansonsten klingt mir das nach DT 880/990 Kunde. Wenn dich ein Wendelkabel nicht stört, passt der DT 880/990 pro auch ins Buget. AKG lass auch mal drin und den HFI-2400 schmeiß auch mal mit rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.056
ich hatte ihn auch mal auf ja, auch die ultrasone hfi 580, aber die dt 770 pro haben mir aber meisten zugesagt.
ich meine die pro, die edition hat nur ein besseres polster usw. technik ist aber gleich.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.049
Ich empfehle dir den Audio Technica ATH-AD700.
Der hat eine dermassen grosse Bühne, da verschlägst dir den Atem. Der Bass kommt schön von unten, und dringt nicht in den Vordergrund. Die Höhen und Mitten kommen sehr klar rüber. Den muß man einfach mal gehört haben. Der Tragekompfort ist einfach perfekt, den merkt man nicht auf der Birne. Kein drücken und kneifen. Ich persöhnlich benutze ihn auch. Beim gamen spielt er seine ganze Stärke aus, da die Ortbarkeit hervorragend ist.
Da können die Beyerdynamik DT770 und 990 nicht mithalten.

http://www.google.de/search?q=Audio...&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a
 
Zuletzt bearbeitet:

essential2night

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
80
Ich hatte vorher 8 Jahre lang die Sennheiser HD 555 und war sehr zufrieden. Nach nem ausgiebigen Probehöhren (Beyerdynamic, Sennheiser, AKG) in Hamburg hab ich mich wieder für Sennheiser entschieden. Die Dynamik und seidigen Höhen sind da einfach am besten gelöst. Sprich ich hab mich für die HD 595 entschieden. Für das Geld einfach unschlagbar, dauerzocken kannst damit auch da leicht und bequem.

Bestell dir die mit, die sind der hammer. ;)
 

mimi347

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.143
Zitat von zelpa:
... geh' auf jeden Fall zu einem Fachhändler probehören!
Und kauf dir blos kein "7.1 Ultra Gaming Headset", ...

Keine Angst, deswegen frage ich ja speziell nach KH und nicht nach Headsets. Leider finde ich keinen vernünftigen Händler in der nähe :(

Zitat von Herr Grinsegrün:
Ob es gleich so ein Hörer für ein bisschen zocken sein muss, sei mal dahin gestellt. .... Ansonsten klingt mir das nach DT 880/990 Kunde. Wenn dich ein Wendelkabel nicht stört, passt der DT 880/990 pro auch ins Buget. AKG lass auch mal drin und den HFI-2400 schmeiß auch mal mit rein.

Da ich 250 Euro über habe und alles andere bezahlt ist was wichtiger ist (Famillie, Taufe, Urlaub, Haus, Auto) warum nicht ? Ich möchte halt maximalen Hörgenuss. Die BD's nehme ich dazu aber sollen ja übertrieben basslastig sein, oder?

KHV ist vorhanden.

Zitat von Segelflugpilot:
ich hatte ihn auch mal auf ja, auch die ultrasone hfi 580, aber die dt 770 pro haben mir aber meisten zugesagt. ich meine die pro, die edition hat nur ein besseres polster usw. technik ist aber gleich.

Hm, dann würden mich die Edition mehr interessieren wegen dem Komfort .... argh ich kann doch nicht 10 KH bestellen ... ich brauch einen Fachhändler.

Zitat von Fussballgott//1:
Ich empfehle dir den Audio Technica ATH-AD700.
Der hat ...

Das hört sich interessant an und kannte ich auch noch nicht. Danke.

@essential2night: Sennheiser sind notiert aber ich probier dann direkt die HD650 aus.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.049
die hd650 werden dir nicht zusagen. sie sind sehr neutral abgestimmt. daher für deinen einsatzbereich ungeeignet.

sennheiser klingen generell dunkel. ich hatte schon einige hier, und war jedesmal enttäuscht.

die at klingen an einer guten soundkarte hervorragent. man braucht bei dennen keinen khv, da sie nur 32ohm haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Herr Grinsegrün

Gast
Ich bin mir doch recht sicher, dass deine AD700 ordentlich von einem KHV provitieren, trotz der geringen Impdeanz, die allein ist da kein Indiz.

Als extrem Basslastig würde ich die Beyer nicht bezeichnen, den DT 880 sowieso schonmal gar nicht. Der 990 hat Bass und Höhenbetonung, ja. Und wenn das Geld da ist und KHV eh schon vorhanden, würde ich in Richtung DT 880 600Ohm / HD 650 gehen.

Aber bei AKG, Ultrasone und AudioTechnica auch mal reinschauen.
 

mimi347

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.143
Sehr schade das es nicht einen eindeutigen König gibt bei Kopfhörern aber dafür sind wohl Geschmäker zu verschieden.

Wobei ich meine mal gelesen zu haben das der BD 880er ein guter Allrounder ist, oder?

Pro und Edition haben wieder nur den Polsterunterschied?

Was bringt es denn wenn der Widerstand größer ist? Hat man dadurch eine bessere Sound-Qualität? Oder läßt er sich nur besser regeln?
 

mimi347

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.143
Danke für den Link, super erklärt auf der Seite :)

Da steht dann auch, für den Heimgebrauch lieber Edition statt Pro nehmen. Mach ich dann auch.

Meine Liste erstmal:

- AKG K701
- BD 990 Edition
- Ultrasone HIFI 2400

An zweiter Stelle:

- Audio-Technica ATH-AD700 (gibts leider sogut wie gar nicht mehr zu bestellen, wollte jetzt nicht unbedingt bei mehreren Händlern bestellen ...)
- Sennheiser HD 650 (sehe ich da richtig das da 2 Kabel rausgehen? mag ich net ;) )

Wenn ich nicht den richtigen finde kommen halboffene dazu, habe ich noch einen wichtigen vergessen?
 

essential2night

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
80
Du solltest auf jeden fall Probehören bevor du du ne Stange Geld ausgiebst für nen Klang der bei jedem anders ankommt.

Für deine Ansprüche solltest du bei Beyerdynamic und Sennheiser fündig werden. Ich rate dir von den HD 650 ab, sie sind extrem neutral, d.h. sie sind eher für Klassische Musik konzipiert (kleine Streicher, du hörst jede nuance) und werden dir schlechtes Quellmaterial nicht verzeihen (youtube etc).

Unbedingt Probehöhren mit Musikstücken die du schon kennst, alternativ einfach mal geballer aus nem Spiel aufnehmen und damit versuchen eine Kaufentscheidung zu fällen.

In der Preisklasse in der du dich befindest wirst du NUR gute KHs finden, es liegt an dir deinen zu finden. :D

Viel Erfolg ;)
 

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.349
Zitat von mimi347:
Sehr schade das es nicht einen eindeutigen König gibt bei Kopfhörern aber dafür sind wohl Geschmäker zu verschieden.

So etwas gibt es schon, quasi.

Beim Sennheiser HD800 sind Ortbarkeit und Details fantastisch und ebenso geht er runter bis in den tiefsten Keller. Spiele zu spielen oder actionlastige Blu-Rays/DVDs damit zu gucken ist ein wahres Vergnügen. Die Natürlichkeit des Klangs ist dabei überragend.

Dennoch nutze ich ihn meistens für Wagner-Opern und Sinfonien mit großem Orchester, Orgelmusik und Kammermusik. :)

Was Spiele anbelangt würde ich abraten vom HD650, aber nicht, weil er "neutral" klingt (was auch keinesfalls zutrifft), sondern weil er nicht räumlich und involvierend genug klingt für Spiele. Da ist der Sennheiser HD598 schon ein viel besserer Kandidat.

Für den brauchst Du dann auch keinen separaten Kopfhörerverstärker.

Meine Empfehlung für Spiele generell lautet (wenn man den HD800 nicht mit bedenkt):

Audio-Technica ATH-AD700
Sennheiser HD598 oder HD595/120 Ohm (gibt es schon seit Jahren nicht mehr)

Der K701 ist für Spiele ungeeignet, weil er die Bühne eher künstlich auf bläht und die Ortung etwas falsch positioniert (vor den Kopf). Außerdem klingt er sehr neutral und etwas dünn.

Der DT880 ist gut geeignet, wenn es bumsen soll, ist der DT990 aber besser.

HD598 und AD700 sind generell aber für den Zweck des Spielens noch besser geeignet.

So empfinde ich es jedenfalls. Der DT990 kann mit seinen Höhen nämlich ganz schön nerven und dem DT880 ist ein Hauch von Langeweile zueigen.

Die Ultrasones muss man selber ausprobieren wegen S-Logic.

Ein fantastischer Spielekopfhörer mit geilem Wumms ist der HFI-580. Aber gerade wegen S-Logic Plus empfindet das nicht jeder so, wie ich z.B..
 

mimi347

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.143
Zitat von essential2night:
... .... es liegt an dir deinen zu finden. :D Viel Erfolg ;)

Argh........... NEIIIIIIN! Ich bin doch so schlecht im Entscheiden :(

Aber gut ich werde sobald ich Zeit habe versuchen alle probezuhören. Hab jetzt auch einen Laden in Frankfurt entdeckt der eine große KH-Auswahl hat. Mal sehen wann ich mich dazu aufraffe da hin zu fahren. Wieso kann sowas nicht um die Ecke sein ... *seufz*

EDIT:

Argh... Ostfriese, du musst mich ja gleich wieder verunsichern, grrrrr..... ach ich bestelle jetzt alle KH die geizhals auflisten kann und fertig! raaaaaa

Die HD800 sind mir leider zu teuer :/ ... hm ... wer braucht schon Famillienurlaub ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ostfriese

Forenkasper
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.349
Aufhören zu jammern!

Meine Kopfhörer habe ich auch gekauft, ohne sie vorher Probe zu hören. :)
 
H

Herr Grinsegrün

Gast
Zitat von Ostfriese:
Der DT990 kann mit seinen Höhen nämlich ganz schön nerven und dem DT880 ist ein Hauch von Langeweile zueigen.

So sehe ich das auch. Der Bass vom 990 macht zwar durchaus Spaß, aber die Höhen haben mich oft genervt. Was die Langeweile des 880 angeht...
Kommt darauf an wie und was man hört würde ich sagen. In Spiele/Film mit Dolby Headphone herscht alles andere als Langeweile. Wenn man sowas nicht hat, haben die HD5xx und Ultrasone HFI da gute Grundeigenschaften und sind imo einem BD vorzuziehen.
Auch Bass muss ggf. bei ihm für einige Musikrichtugen etwas nachjustieren.

Wenn Du zum 990 tendierst weil er offen ist und der 880 halb offen, dann kann ich dir sagen, was die gefühlte Offenheit angeht, nehmen die sich nicht wirklich was.
 
Top