Kühler für Ryzen 2600

Miseloo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Hallöchen,

ich suche nach einem passenden kühler für meinen Ryzen 2600. Hab ihn auf 4,1 GHz gebracht, aber die temps gefallen mir nicht (ca. 80-85 Grad).

Der kühler darf max. 150mm hoch sein, wegen dem Gehäuse. Dachte da an den Arctic freezer 33 esports, oder gibts bessere Empfehlungen?
Danke.

EDIT:
Neue Anforderung, siehe Post #16
 
Zuletzt bearbeitet: (neue Anforderung)

DerKanzler

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
180
Hier sind unten im Thread einige Kühlerempfehlungen (mit Größenangabe):

Der ideale Gaming-PC
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050

DerKanzler

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
180
War ja nur als Auswahl gedacht und es sind ja auch einige andere unter der 150mm-Grenze.

Und hier hätten wir noch einen computerbase-Test zu Kühlern für Ryzen:

Kühler-Test
 

Miseloo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Okay.
Stehe dann vor der Wahl zwischen den Arctic freezer 33 und dem EKL Alpenföhn Ben Nevis?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050
Gibt auch noch den Ben Nevis Advanced.
Der hat mehr Fläche und Heatpipes.
Ich persönlich würd mir Tests angucken und danach entscheiden.
 

Billster

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
43
Vor der Wahl stand ich auch. Habe den Freezer 33 esports one genommen, da ich hier den Lüfter einfacher tauschen kann. Auf dem Ben Nevis sitzt kein Standard 120 mm Lüfter, sondern ein konisch zulaufender Lüfter.
Mein Gehäuse sagte ebenfalls max. 150 mm Höhe, die der Freezer genau erreicht. Zwischen oberster Halteklammer des Lüfters und Seitenfenster habe ich noch ca. 2-3 mm Luft.
Temperaturen bei 30 min. Prime und 50-60% Lüfterdrehzahl nicht über 65 °C, allerdings nicht übertaktet.

Edit: @Chillaholic Ben Nevis Advanced ist zu hoch.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050
Oh ja der Advanced hat 159mm Höhe.
 

Miseloo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
So, ich habe nochmal in mein Gehäuse geguckt. Ein 150mm Lüfter passt leider nicht. Über der CPU ist der Gehäuselüfter der nochmal 25mm hoch ist. Somit müsste ich das nochmal abziehen und ggf. 5mm abziehen, damit der CPU Lüfter nicht "Nase auf nase" liegt. Somit hätte ich max. 120mm zu Verfügung.

Dachte an diesen Lüfter:
Scythe Shuriken Rev.B Topblow

Danke.
 

cool and silent

Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.272
Der Scythe passt bestimmt problemlos in's Gehäuse, die Frage ist halt ob er wesentlich mehr Kühlleistung als der derzeitige (Stock?) Kühler liefert?

Befindet sich der Gehäuselüfter "über" der CPU im Deckel oder in einer Seitenwand?

Ggf. könnte der Dark Rock TF geeignet sein.
 

Miseloo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Siehe Bild.
 

Anhänge

cool and silent

Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.272
Das schaut nach einer Herausforderung aus. Welche Grafikkarte ist das und wie viel TDP hat sie?
 

Miseloo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Es ist eine RX 580 8 GB Nitro+ Special Edition. Tdp 185W. Ist aber extrem OC getrimmt und läuft sehr gut. Auf Last max 65 Grad.
 

cool and silent

Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2.272
Lege doch mal den "oberen" Gehäuselüfter still und messe aus, wie sich das auf die Graifkkarte auswirkt. Anschließend können wir die Optionen für den CPU-Kühler neu bewerten.
 

Miseloo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Alles klar. Werde ich die Tage machen. Melde mich dann nochmal. Danke bis hierher.
 

Miseloo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Hey zusammen,

ich wollte mal mein Thread wieder aufleben lassen, da ich nun doch meinen CPU Kühler wechseln möchte.
Die Anforderungen sind allerdings weiterhin bei der maximalen Höhe von 120mm.

Ich habe mir nun zwei Kühler rausgesucht. Wären die eine Verbesserung gegenüber dem Standard Boxed Kühler vom Ryzen 2600?
  • Noctua NH-L12S Topblow Kühler
  • Scythe Choten
  • Noctua NH-D9L
Welcher wäre "besser"? Oder hättet ihr eine andere Empfehlung?

Andere Frage wäre. Über dem CPU Kühler ist ein Gehäuse Lüfter, welcher die Luft raussaugt. Wäre das ein Problem beim Austausch des CPU Kühlers?
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Miseloo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Kurzes Update:
Hab mir den Noctua NH-D9L mit dem kostenlosen AM4 Kit besorgt und eben eingebaut. Was soll ich sagen, top das Teil. In Verbindung mit der Grizzly Kryonaut WLP konnte ich 20 Grad einsparen (mit Cinebench gemessen - 10 Durchläufe). Nach 10 Läufen ist meine max. Temperatur auf 66 Grad.
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.249
Klingt super, 20 Grad sind echt viel. Wie schnell muss der Lüfter dafür drehen?
 

EngeldesHasses

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
506
Also ich habe heute meinen 10 Jahre alten Scythe Karma Cross eingebaut, nach dem ich raus gefunden habe das die altem Kühler mit Klammer passen sollten ...
Sollte von der Höhe hinhauen mit Lüfter.

Hab ein 120er Noisblocker E-Loop (800-2200u/min PWM) oben drauf geschraubt und bin übelst zufrieden

Basis mit Boxed waren 80-85°C mit 3,8Ghz @ 100% PWM
Nun mit Scythe sind es noch 60-65° mit 3,9Ghz @100% PWM
Kurzzeitig lief er auf 4,1Ghz mit 75-80° allerdings macht das für mich keinen sinn 5% Mehrleistung mit 33% Mehrverbrauch zu erkaufen....
Deswegen wieder Standard Turbo Takt so komme ich auf 3,9Ghz bei ~85w laut HWMonitor
anstatt 4,1Ghz mit 125-130w
 
Top