Kühlung im Silverstone SG08

Dilogo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.452
Hallo zusammen,

ich habe mir gebraucht ein ITX System als Zweitrechner gekauft.
Bestehend aus:

Silverstone SG08 mit Netzteil. (600W)
Zotac Z68-ITX Wi-Fi
i5 2500K
16GB (2x8GB) DDR3 1866 MHZ
noch keine Graka

Als Kühlund dient zur Zeit nur ein Corsair Hydro H80, wahrscheinlich schon ziemlich betagt.
Wenn ich den etwas Schüttel, hört es sich sehr danach an, als ob da einiges an Luft drinnen ist.
Die Kühlung scheint aber dennoch ausreichend zu sein.
Ohne Übertaktung nach 15 min Prime ca. 50°C. Sollte passen oder?
Das Pumpengeräusch ist auch etwas nervig, geht aber noch.

Beim Gehäuse fehlt leider der ursprüngliche 180mm Lüfter mit der Halterung,
das heißt ich könnte nur noch mit Bastelei einen normalen Lüfter (120 vllt. 140mm) oben anbringen.

Jetzt zum eigentlichen Problem:

Ich habe vor noch eine Graka mit ins System zu bauen, irgendwas bis ca. 80€, wahrscheinlich gebraucht.
Leider habe ich mit ITX Systemen noch keine Erfahrung.
Wenn ich mir das SG08 so anschaue, kann ich mir irgendwie nicht richtig vorstellen, dass man CPU und GPU gut kühlen kann. Es gibt nur einen Platz für einen Lüfter, oben.

Wie würdet ihr es angehen,
vielleicht ist eine GPU mit Referenzkühler eine Lösung, da die Luft direkt nach draußen befördert wird.
Das ganze ein bischen runter takten, undervolten und es dürfte auch relativ leise sein.+

Oder etwas sparsames wie eine 750 ti oder mal warten was am Montag mit der 460 so kommt?

Habt ihr eine Idee wir man das ganze ohne Wasserkühler hinbekommen kann?
ich meine die meisten Kühler für ITX sind ja Topblower, da aber meine einzige Möglichkeit die warme Luft rauszubekommen nach oben ist, machen diese in meinen Augen keinen Sinn.
Gibt es Topblower die man auch von unten nach oben gut betreiben kann?

Weitere Ideen und Anregungen sind immer genre willkommen.

MfG,
Dilogo
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

Dilogo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.452
Sind die dann immer noch genauso effektiv? Wird ja irgendeinen Sinn machen, warum bei jedem Top Blowe und auch Tower Kühler die Lüfer die Luft hinein blasen.

Welches sind denn gute und günstige Top-Blower.

http://geizhals.de/noctua-nh-l12-a741816.html Dieser sieht ja recht gut aus, aber wo viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben.

Die RX 480 leigt leider deutlich über dem, was ich ausgeben möchte. Wahrscheinlich sogar die 460.
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Der Unterschied dürfte nicht groß sein.
Es gibt auch billigere Kühler, z.B. von Raijintek, Scythe oder Thermalright.
Anandtech hat eine 560 Ti eingebaut, also müsste eine 7870 auch gehen: undervolting und underclocking kann man auch machen. Die 7870 liegt so bei 80€ gebraucht.
 

Dilogo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.452
So, es hat sich wieder was getan.
Es kommt noch eine GTX 770 Zotac Superclocked rein.
Wird beim zocken wahrscheinlich ein bischen lauter,
aber das ist nicht so schlimm.
Die Hauptsache ist, der läuft im Idle ruhig.

Das Pumpengeräusch der alten AiO Wasserkühlung empfinde ich einfach als zu störend.
Jetzt muss ein neuer Kühler her.

Hatte ja schon mit dem NH-L12 geliebeugelt, aber der wird nicht passen laut Kompatibilitätsliste und Erfahrungen im Internet.
Anscheinend habe ich auf dem Zotac Z68 Wifi A-E nur 55 mm von der Mitte der CPU bis zur Graka.

Die Top-Blower die jetzt noch in Frage kommen sind alle relativ klein.
Der größte der noch passen dürfte wird wohl der Prolimatech Samuel 17 sein, da der Lüfter seitlich etwas versetzt angebracht wird.

Reicht dieser um den i5 2500k zu kühlen, geht da noch was mit Übertakten (4-4,2GHz)?
Welche Temperaturen sind zu erwarten?

Macht es Sinn einen kleinen Tower-Kühler zu verwenden?
Habe ca. 110 mm (Geizhals sagt 117) nach oben Platz. Wahrscheinlich mehr wenn ich oben keinen Lüfter verbaue, was aber auch keinen Sinn macht.
Aber in welche Richtung lasse ich die Luft blasen:
Nach oben geht ja nicht.
Richtung Graka ist auch nicht so sinnvoll.
Nach hinten (Mainboardblende) gibt es keine Lüftungsschlitze
Bleibt eigentlich nur noch die Richtung, in die das Netzteil seine warme Luft loswird.
Hier wäre ein kleines Lüftungsgitter vorhanden.
Aber ich befürchte trotzdem eine Hitzestau im Gehäuse.
Vielleicht hilft ein kleiner Lüfter am Gitter.

Alternative wäre wieder eine AiO Kühlung,
worauf ich aber nicht wirklich Lust habe. Alleine schon von der Installation, die durch das Fehlen der Lüfterhalterung erschwert wird.
Außerdem müsste ich die Schläuche in sehr engen Radien im Gehäuse verlegen.

Gibt es trotzdem empfehlenswerte mit 1x120mm?

Ich hoffe, dass nach dem neuen CPU Kühler der Lüfter des Netzteils nicht störend herauszuhören ist.

Eigentlich gebe ich mir ja schon selbst meine Antwort:

Prolimatech Samuel 17 mit einem Silent Wings 1 120 mm drauf
und am besten einen 140 mm Lüfter oben raus. Leider habe ich keinen mehr rumliegen.
Dann mal ausprobieren wo ich mit dem Temps mit moderatem OC lande.

Freue mich aber dennoch auf eure Meinungen zu meinem Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top