"Lautloser" Notebook

K

KaiAchim

Gast
Hallo Community,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop.

Anforderungen:

15,6 oder 17 Zoll
Lautlos bei Internet und Filmen
Flüssiges Arbeiten unter Win10 (Office, Internet), keine Games.
Zwei Laufwerke (SSD und HD)
Idealerweise FullHD Display

Gibt es eigentlich in den heutigen Leistungsklassen mit i7 oder i5 CPU noch Notebooks, die komplett lautlos sind bei moderater Auslastung?

Habe gerade einen Schenker Media 17 hier, den kann man schon beim Surfen im Internet deutlich hören. Egal ob im lautlos- oder Unterhaltungsmodus. Sehr ärgerlich, da ich mich vorab bei der Hotline habe beraten lassen. Der geht wohl schweren Herzens zurück, obwohl es ansonsten ein hervorragendes Gerät ist.

Jemand eine Kaufempfehlung für mich?

Wünsche Euch ein schönes Wochenende.

KaiAchim
 
Es bleibt dir wohl nur das Lesen von Testberichten.

Auf eine HDD solltest du aber definitiv verzichten.
Sicher, dass du nicht die HDD hörst beim Schenker?
(Auch wenn ich das Notebook aufgrund der Grafikkarte für ungeignet halte)
Hätte da an deiner Stelle eher ein Office17 in Betracht gezogen.

Alternativ eben etwas spezielleres wie Notebooks von Silentmaxx
http://www.silentmaxx.de/pcs/kanwar-das-leise-notebook/leises-notebook.html
(damit habe ich aber keine Erfahrung)
 
Schau mal bei den Subnotebooks nach ... die sind i.d.R. relativ leise.
 
@_vic...

Kommt drauf an wie gut man hört - oder?
 
Zitat von KaiAchim:

Da hast Du Dir ein leistungsfähiges Book ausgesucht, das über die Eingangs genannten Anforderungen nicht mal nötig wäre.
Mit HQ-Prozessor usw....
Das sind allgemein schon Gräte, die nicht zum Leiseläufer ausgelegt sind.
Wenn Du ein Silent-Book möchtest, dann wird das auch hier nicht unter 1000,- Euro abgehen, eher gut mehr, um ein von Dir gewünschtes flüssiges Arbeiten zu ermöglichen. Der Lichtblick um die Kosten im Rahmen zu halten, liegt in der Aussage zur moderaten Auslastung. Nach wie vor um etwa 1200/1300 Euro als Ansatz.
 
Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. In der Tat ein sehr schwieriges Thema, was die vielen Foreneinträge zum Thema "lautlos" zeigen.

Ich bin eigentlich begeistert vom Schenker und wie ich mittlerweile rausgefunden habe, bekommt man ihn lautlos, wenn man den Stromsparmodus einstellt und noch ein bischen die Einschaltschwellen des Lüfters optimiert.

Aber ein 1400€ Gerät "kastrieren", damit es ruhig ist? Bin noch unschlüssig...
 
Wenn du ein wenig flexibel bist was die Bildschirmgröße angeht, gibt es einige Geräte im 12-14" Bereich, die passiv gekühlt sind und trotzdem akzeptable Leistung bringen.

Als Beispiel z.B. das Surface Pro 2017 mit core-i5.


Aus persönlicher Erfahrung: Bei der hohen Auflösung kann man auch mit den 12,3" sehr gut arbeiten.


Mein Vater derweil hat ein Asus Zenbook UX305CA (oder so ähnlich). 13,3", Full-HD, passiv gekühlt, schlank und leicht. Er ist mit dem Gerät extrem zufrieden.
 
Hi KaiAchim,

der Geräuschpegel des MEDIA 17 wird zu Beginn stark durch Windows Updates beeinflusst. Sobald die Updates aber erstmal durch sind sollte das Gerät auch bei reiner Office-Last ruhig bleiben.

Grüße,
XMG|Thomas
 
Habe seit einer Woche das Media 17 von Schenker.(Habe nichts verändert wie z.B. Stromsparmodus oder sonstiges)Das läuft so leise, das ich die Ohren ganz groß machen muss um überhaupt was zu hören. Beim aufspielen der Updates lief der Lüfter etwas mehr ,aber immer noch leise. Danach lief er wieder ganz leise .Bis heute hat der Lüfter noch kein einziges mal richtig hochgedreht. Bin sehr zufrieden mit diesen Gerät. Was mich etwas stört ist das lappige Plastikgehäuse .Für das Geld was das Gerät kostet, könnte das Gehäuse aus ALU sein, wäre dann viel stabiler. Vielleicht gibt es das ja mal mit ALU Gehäuse.

Ciao
Raimund
 
Zurück
Top