Lenovo E535 CPU aufrüsten

kek112

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
8
Hallie Hallo

ich hatte vor mein Notebook etwas aufzurüsten und wollte deswegen mehr RAM einbauen und eine neue CPU einzubauen.
Nun kommen wir zum Problem ich bin mir nicht sicher ob dies 100% klappt.
Also von der Theorie her sollte die neue CPU passen da diese sich den gleichen Sockel teilen.

Dies wäre die neue CPU:
http://www.cpu-world.com/CPUs/Bulldozer/AMD-A10-Series A10-4600M.html

das ist die die ich zurzeit verbaut habe:
http://www.cpu-world.com/CPUs/Bulldozer/AMD-A4-Series A4-4300M.html

Rein von den werten her sollte es ja passen.
Die haben auch die gleiche TDP weshalb die Kühlung auch keine weiteren Probleme haben sollte.


Grüße kek112
 
Zuletzt bearbeitet:

~DeD~

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.723
die theorie hat aber so seine problemchen. die cpu würde mit sicherheit funktionieren wenn es dieses notbook mit der von dir gewünschten cpu auch so vom hersteller gibt. ansonsten wird in den meisten fällen das mainboard nicht mitspielen.
 

KeilerUno

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.924
Und in der Praxis wirst Du kaum eine Leistungssteigerung merken. Die popeligen 200mhz könntest Du sogar evtl. durch übertakten hinkriegen. Ich würde Dir raten nur den RAM aufzurüsten. Das auch nur wenn Du tatsächlich zu wenig hast und regelmäßig am Limit bist. Wenn Du bspw. nur 2GB hast dann machen 4GB durchaus sinn. Bei mehr, kommt es auf Deine Anwendungen an.
 

kek112

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
8
Naja ich habe zurzeit einen Dualcore und 4GB RAM verbaut.
Ich hab mal geschaut eine Version mit dieser CPU gibt es nicht aber mit einem AMD-A8.
Da ich aber vorhabe ( auch von der Schule aus) mit einer VM zu arbeiten würde dies doch schon seinen nutzen haben.

gruß kek112
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.205
Nicht vergessen KeilerUno: die A10 hat eine stärkere Grafikkarte, ich denke darum gehts.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ich gehe stark davon aus, dass dies Funktionieren wird. Auch eine Leistungssteigerung wirst du durch die zwei zusätzlichen Kerne merken. Das BIOS wird es unterstützen, da es die selbe Architektur ist. Die TDP ist auch identisch... Aber es ist ein großer Aufwand für wenig mehr. Mehr Sinn macht RAM und eine SSD.
 

~DeD~

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.723
Und in der Praxis wirst Du kaum eine Leistungssteigerung merken. Die popeligen 200mhz könntest Du sogar evtl. durch übertakten hinkriegen. Ich würde Dir raten nur den RAM aufzurüsten. Das auch nur wenn Du tatsächlich zu wenig hast und regelmäßig am Limit bist. Wenn Du bspw. nur 2GB hast dann machen 4GB durchaus sinn. Bei mehr, kommt es auf Deine Anwendungen an.
schalte mal bei deinem 2500k 2 kerne ab, mal sehen ob du einen unterschied bemerkst.
 

kek112

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
8
@d2BoxSteve auch ja :)

und das mit dem austauschen ist auch nicht das große Problem das bekomme ich hin

und die Idee mit der SSD ist auch nicht schlecht da gibt es nur ein kleines Problem in dem Notebook ist nur ein SATA 2 Anschluss lohn sich das den ?

grüße kek112
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Das lohnt sich sogar bei SATA1 dank der minimalen Zugriffszeiten.
 

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.640

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Als dann kläre ich mal auf:
1. Das E535 gibt es wohl auch mit A10-4600M -> http://www.cnet.com/laptops/lenovo-thinkpad-edge-e535/4505-3121_7-35409881.html, prinzipiell sollte das Mobo mitmachen
2. Der A4-4300M ist ein "Einmoduler", der A10-4600M ein Zweimoduler und hat schneller Grafik -> Lohnt sich schon
3. Ein gewisses Restrisiko besteht natürlich trotzdem.
Unterschrieben... Und bitte beim Tausch der CPU die Oberfläche das Kühlkörpers sehr gründlich reinigen, evtl. die Fläche polieren und eine sehr gute Wärmeleitpaste verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

kek112

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
8
Ich danke euch vielmals ihr habt mir sehr geholfen :D

grüße kek112
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
um letzte zweifel aus dem weg zu räumen, wie wäre es wenn du den hersteller fragst!?!?!

ich denke du kannst da pech haben und der fakt das es das modell nicht mit der cpu gibt wird sich darin niederschlagen das dein bios die cpu vermutlich nicht erkennt und das teil nicht läuft...
 

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.640
der fakt das es das modell nicht mit der cpu gibt wird sich darin niederschlagen
Einspruch! Liest du den Thread nicht? Zudem bringt dein Beitrag sonst nix neues. Nur weil das Nb in DE in dieser Konfig nicht gibt.... zudem glaub ich kaum, dass der Hersteller darauf antwortet und wenn schon garnicht im Sinne des TE.
Hier noch ein weiterer Händler aus Übersee: http://www.cdw.ca/shop/products/Lenovo-ThinkPad-Edge-E535-3260-15.6in-A-series-A10-4600M-Windows-8-64/2921662.aspx
 
Zuletzt bearbeitet:

kek112

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
8
So für diejenigen welche das noch interessiert ich habe meinen RAM aufgerüstet und auch die CPU was sich als einfacher gestaltete als gedacht(auch dank Anleitung von Lenovo) und es läuft alles super :D.
 
Top