Test LG G7 ThinQ im Test: Strahlendes Display, nachtblinde Kamera

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.448
tl;dr: LGs aktuelles Topmodell für Deutschland heißt G7 ThinQ. Mit Notch und AI verfolgt LG dabei zwei große Trends, bleibt aber zugleich beim Klinkenanschluss, Quad-DAC inklusive. Im Test überzeugt das Smartphone mit Tempo, dem auf Knopfdruck hellsten Display und der Verarbeitung. Die namensgebende Kamera mit AI bleibt zurück.

Zum Test: LG G7 ThinQ im Test: Strahlendes Display, nachtblinde Kamera
 

revx

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
164
Das LG G7 wird wie auch die Vorgänger einen massiven Preisverfall innerhalb weniger Monate erleben, und damit dann wieder äußerst kompetitiv werden. Mein LG G6 habe ich vor einem halben Jahr für 360€ gekauft.

Zudem bleibt das Ultraweitwinkel ein Alleinstellungsmerkmal. Wenn man mehr Landschaft und Architektur fotografiert, anstatt Selfies, ist dies eine echte Erleuchtung und möchte ich nicht mehr missen. Schade, dass kein anderer Hersteller bis jetzt auf die Idee gekommen ist.
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.341
was ist so schwer daran, 4000mah als akku zu verbauen?
unter 3500mah kauf ich nix mehr.
 

D4rk_nVidia

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.862
Die Maße sind ganz gut und ich hoffe das die Konkurrenz da nach zieht. Akku ist etwas zu klein geraten und bei der Kamera bin ich noch unsicher. Vielleicht verbessert sich da etwas aber die Software schwächelt hier sehr, da hätte die Google Camera App bessere Fotos gemacht.
Auch wenn ich eine Notch mag, finde ich es hier etwas von der Form her unschön gelöst.

Hoffe das die Qualität sehr viel besser ist als bei einem G6 denn die hatte mich am meisten gestört.
Das Display fühlte sich sehr billig an und sah durch die schwarzen Ränder und ungeraden Rundungen auch noch billig aus. Die Lautstärketasten haben sich auch nicht gut angefühlt.
LG geht schon mal in die richtige Richtung aber hätte wegen der Update Politik und den oft genannten Problemen bei LG immer noch bedenken.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.797
Die Anschlussvielfalt würde ich gerne öfters sehen. Kabelloses Laden + Klinke + MicroSD scheint in letzter Zeit ein Ding der Unmöglichkeit geworden zu sein.
 

Random1000

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
136
Kann man bei aktuellen Smartphones nicht mit Blende, Belichtungszeit und ISO rumspielen? Mit Stativ müssten so doch jedes High-End Smartphone super Bilder hinbekommen.
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.472
sicher ein tolles gerät. bin aber diesmal von der g reihe auf die v reihe (v30) gewechselt.

bei der g reihe hat mir in den letzten jahren die durchschnittliche akkuleistung etwas gestört. beim v30 ist der akku absolut bombe und ich werde das gerät wohl diesmal paar jahre nutzen.

übrigens wurde beim v30 durch ein kameraupdate die lowlight performance deutlich verbessert. evtl. kommt solch ein update noch beim g7...

grüße
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.708
Leider wie "immer" - zu spät, zu teuer und eine Schwachstelle die man bei dem Preis kaum entschuldigen kann.

Das Gute daran ist dass der Preis dann wohl auch wieder recht bald fallen dürfte, im Bereich um 400€ sieht das Ganze dann gleich wieder anders aus.
 

Mahir

Schreiberling
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.448
@Random1000 Viele Smartphones bieten einen manuellen Modus, die Blende ist aber nicht anpassbar. Die meisten anderen Parameter in gewissen Rahmen schon. Manche bieten mehr oder weniger ISO etc. pp. Mit Stativ lässt sich durchaus was rausholen, das entspricht aber glaube ich nicht ganz dem eigentlichen Smartphone-Alltag.
 

LOLO_85

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
173
Mahir

Wie sieht es mit dem Satz: "Autofokus und Bildstabilisator fehlen im Vergleich zur Hauptkamera allerdings. "
In der Tabelle aber ist AF notiert bei der sekundären Kamera.

Schade um die kleinen Sensoren bei LG... Da waren ja die Pixel sogar grösser bei 23Mps in den alten Xperia Z1/2/5 etc. ;-)
 

Holzfällerhemd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
327

W4RO_DE

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
675
LG rollt für das G7 übrigens gerade ein umfangreiches Update der Kamera-Software aus:

https://amp.reddit.com/r/lgg7/comments/8tzlkm/4k_60fps_released_on_my_g7_plus_korean_version/

UHD 169 (60 fps) setting has been added to the camera's movie size setting.

Sharpness is improved when shooting in camera auto mode in a bright or dark environment.

The image quality of Super Bracket mode has been increased.

The shooting speed is faster when using the flash.

Improvement of red color of fixed flowers

Improvement of exposure of green subjects

Close-up photographing and improvement of color of recommended filter when recognizing landscape or sky with Al camera.

Improved to maintain the intensity of the camera's out-of-focus.

Die Anschlussvielfalt würde ich gerne öfters sehen. Kabelloses Laden + Klinke + MicroSD scheint in letzter Zeit ein Ding der Unmöglichkeit geworden zu sein.
+ FM-Radio

Ich weiß, ist kein Anschluss, aber gibt es sonst bei keinem anderen Hersteller mehr im Highend-Segment. So muss man sein knappes Datenvolumen nicht verballern, wenn man einfach mal einen Musikmix mit ein paar Nachrichten hören möchte. :)

Ist das nicht irgendwie zusammenhängend?
Ich glaube "sehr schnell" meint die Bedienung im Alltag und "hohe Leistungsfähigkeit" die maximale Performance beispielsweise in anspruchsvollen Spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.510
2. Linse für noch mehr Weitwinkel? Die (alle Hersteller) sollten mal lieber ihre Kameras mit 50 mm KB-Equivalent (oder etwas weniger) ausstatten (Normalobjektiv).
Die Sensorgröße fehlt übrigens (neben dem KB-Equivalent) in den technischen Daten! So klein, dass man die besser garnicht erst erwähnt?

Bezüglich der Wasserdichtigkeit hatte der Redakteur sich nur auf die Prospektangaben verlassen anstatt mal 2 Minuten Zeit zu investieren und ins Handbuch zu gucken.
Tauchen Sie Ihr Produkt nicht in Wassertiefen über ca. 1,5 Meter.
Tauchen Sie das Produkt nicht länger als 30 Minuten in Wasser.
Das ist ganz klar IPX7, also Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen.
IPX8 ist hingegen dauerhaftes Untertauchen, die maximale Tauchtiefe muss genannt werden, Beispiele wären (die meisten) Aquarienheizstäbe oder Tauchpumpen.

Die Bezeichnung "IPX8" bei diesem Gerät ist Lug und Trug!
(allerdings bei vielen anderen Smartphones auch der Fall)
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.815
So schlecht finde ich die Nachtaufnahmen jetzt nicht.

Leider leistet sich LG wieder einige Patzer, trotzdem würde ich es aktuell auf Platz 2 meiner Liste der besten Smartphones sehen.

Dieses Jahr kam LG aber zu spät. Nach 2 Jahren mit dem LG G5 wurde es bei mir jetzt, angeregt durch das Oneplus 6, das Galaxy S9+ und ich bin sehr zufrieden damit, großartiges Gerät.

Wahrscheinlich wird der Preis LG-typisch schnell fallen und wenn es erst mal bei 400€ angekommen ist ist es keine schlechte Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.474
Wenn der Preis in den Bereich von 400€ fällt ist es eine Überlegung wert.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.693
LG G6 Menü
(275€!)
 

Anhänge

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.076
Die Notch als "2. Display"??

Wohl eher die "Ohren" links und rechts der selbigen.^^
 
Top