News LG-Monitore: Vier Mal Nano-IPS mit viel Hertz stehen vor Marktstart

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

lazsniper

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.060
27GN950 ist gekauft :)
 

Tom_1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
750
ist der 38 zoll Curved ?
 

Scrush

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.679
@Scrush
Was soll die denn sichern? Meinst du, wenn die Ausbeute an brauchbaren Panels gering ist, werden sie die schlechten wieder einschmelzen?
wäre für den Kunden besser ja
Ergänzung ()

Wie sieht es bei dem mit Inputlag und den Reaktionszeiten aus?
Kein Freesync/Gsync? Wäre ja dann recht unbrauchbar als Gamingmonitor.
die vergleichen eh äpfel und birnen

natürlich
 

Kliim

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
87
Meine Fresse immer diese Leute die den 48CX9LB als Beispiel bringen. Der LG ist erstens gigantisch und schon für viele absolut unpassend als Monitor (Äpfel->Birnen) und zweitens ist der natürlich günstiger (im Vergleich mit der eingesetzten Technologie), weil es sehr wahrscheinlich viel mehr Käufer finden wird als die Gaming Monitore. Mehr Absatz, günstigere Produktion pro Stück.

Der LG wird von allen Leuten gekauft die einen Fernseher für Alles brauchen. Die Monitore haben spezielle Displayformate und können preislich nicht mithalten.


In jedem der CB-News der letzten Monate über Monitore tummelt sich einer rum, der den 48CX9LB als Beispiel bringt. Ja, ist ein geiles Display, aber wie soll ich mir ein 16:9 im 48' Format auf meinen Schreibtisch stellen???
An die Wand, mit justierbarer Halterung und Abziehen des Schreibtisches, je nach persönlichem Empfinden?
 

Scrush

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.679

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.776
@Tom_1
Sieht so aus. Nur das die Monitore mit echten G-Sync Modulen meist besser sind, da sie einen funktionierenden variablen Overdrive anbieten und Overall das bessere Gaming Gerät abliefern.

Hoffentlich kann dieses G-Sync Kompatible Gerät auch das, was die normalen G-Syncs erreichen.
 

Atent123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
849
Wie sieht es bei dem mit Inputlag und den Reaktionszeiten aus?
Kein Freesync/Gsync? Wäre ja dann recht unbrauchbar als Gamingmonitor.
Reaktionszeit ist bei OLEDs defakto nicht vorhanden.
Zumindest die Vorgänger Serien hatte G-Sync (ich gehe mal nicht davon aus, dass es entfernt wurde).
Imputlag dürfte eher in der okayischen Kategorie sein.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.962
34GN850 den finde ich für mich sehr interessant, allerdings ist mein Monitor noch nicht wirklich alt...
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.898
27GN950 August und 850€ hört sich jut an...^^
 

qu3x^

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
15
ah eine News zu "den Neuen" :)
Die üblichen verdächtigen sind auch schon in den Kommentaren vertreten. Sofern auch der Nachfolger 38GN950 eine eingebautes Ambilight hat ist das nicht ganz uninteressant. 160 hz Ambilight glaub ich gibt es so nicht als Unterstützung mit der Auflösung....
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
427
Die Preise der größeren Geräte sind schon heftig, da kann man auch gleich zum LG OLED 48CX9LB greifen.
Es gibt hier echt noch Leute, die einen OLED an einen Rechner anschließen wollen. Hat man in einem Besprechungsraum eines Geschäftspartners von mir auch gemacht. Wenn man eine PDF nach ein paar Stunden immer noch im Panel erkennen kann, will ich nicht wissen, wie das mit Startleiste, Symbolen oder HUDs ausschaut.

OLED hat vielleicht Vorteile bei TVs, als Monitore sind sie absolut nicht zu empfehlen
 

duskstalker

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
5.409
Oled hat derzeit noch drei Nachteile:

1. Gibt's nur von LG in Fernsehern

2. Potentielles Einbrennen bei falscher Nutzung

3. Niedrigere maximale Helligkeit.

Ansonsten schniedelt oled so easy über jeden anderen paneltyp drüber, dass selbst "high end ips" daneben aussieht wie Produktionsausschuss.

Kontrast (und folglich Schärfe), schaltzeiten und schwarzwerte sind enorm gut. Und natürlich kein blb und clouding, kein ips glow, sehr gute Blickwinkel und keine schlierenbildung bei dunklen Szenen wie bei VA.

Ich habe mir kürzlich für 1300€ einen 55" c9 oled gekauft. Wenn man sich mal anschaut, was man für 1000€ an Monitoren bekommt, ist das ein schlechter Witz. Hört auf so teure monitore zu kaufen. Bei 500€ ist wirklich Ende, was man für ips, va und vorallem tn ausgeben sollte.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top