News LG-Monitore: 5K und UHD mit „Nano IPS“, HDR 600 und Thunderbolt 3

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.136
#1
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.550
#3
Nano-IPS = Quantum Dots?
 

nebulus

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.586
#5
Und wo sind die Preise?
Mich würde ein 27" mit wqhd und hdr sehr freuen... Wird sowas kommen?
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
569
#6
Habe hier schon seit Jahren einen UHD-IPS Monitor von LG stehen welcher mit FreeSync(VESA-Standard) arbeitet. Warum LG jetzt plötzlich auf dieses proprietäre G-Sync umschwenkt ist mir ein Rätsel. Dann gibt es eben keinen LG mehr.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.234
#8
Nun ich hoffe die erneuern auch ihr 43" UHD 16:9 Modell um HDR600 Funktionalität. Das ist zumindest der Monitor den ich mir z.Z. am ehesten zulegen würde. Dann noch GSync und ich wäre gerne bereit weit über 1000€zu zahlen. Dann noch Direct-Lit und Local Dimming, das wäre mMn der perfekte Monitor.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
820
#9
Wenn die lange Angekündigten Monitore von Asus usw. das Maß sind, dürften die Geräte auch in der Region 1500€+ angesiedelt sein.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
786
#10
Der 34WK95U ist für mich kein 5k. Sonst wäre 3840x1080 auch 4k.
5k ist meiner Meinung nach erst 5120x2880.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.227
#11
5120x2160, na endlich.
Genau die vierfache meiner aktuellen Auflösung, da lohnt sich das Upgrade doch.
Wenn man erst mal die Vorteile von 21:9 genossen hat will man ungerne auf 16:9 zurück.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.550
#13
Naja quantum dots sind auch nur eine Schicht auf den (backlight) Leds damit diese nicht nur weiß Strahlen sodern eben in den entsprechenden Farben. Ein angepasstes LCD kann damit dann mehr Farben erreichen.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.282
#15
Das entspräche einer 16tel Auflösung ;)

2560x1080 ist ein Viertel (du hättest aber auch einfach in seine Signatur schauen können ;))
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.966
#16
@Uwe: Rechnen sollte man können ;)

2560x1080 * 4 = 5120x2160 = 11 Mio Pixel
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
5.895
#17
5120x2160 ist die vierfache Auflösung von 2560x1080. Denn 5120*2160=11.059.200 und 2560*1080=2.764.800
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.257
#18
Hm, bei den nun serienmäßig größer werdenden Farbräumen gibts also in Standardanwendungen, die kein Farbmanagement unterstützen, (wozu Spiele und Videoplayer gehören) nun auch immer Bonbonfarben.

Wie toll!
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.726
#19
Oder einfacher ausgedrückt: Weil sich die Pixelanzahl vertikal und horizontal verdoppelt, 2x2 ist bekanntlich 4 ;)
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.191
#20
Das 21:9 hat eine wirklich schöne Auflösung. Möchte man ohne Performanceprobleme zocken, (aktuelle Spiele) lässt sich das wunderbar auf 2560x1080 skalieren.
 
Top