Lizengo - Office Lizenzen legal?

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
578
#1
Hallo zusammen,

durch einen Artikel von PC Welt bin ich auf die Seite www.lizengo.de gestoßen und würde gerne durch die Runde fragen, ob die dort angebotenen Lizenzen legal sind? Hat hier schon jemand Erfahrungen gesammelt? Dort kann man zumindest auch die etwas älteren Office Versionen käuflich erwerben und Geld sparen.

Grüße

Batista0102
 
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
154
#2
Also vom Impressum her macht das alles einen seriösen Eindruck.

Auch die Preise sind jetzt nicht so billig das man von geklauten Keys ausgehen muß. Ich persönlich habe mir auch vor 2 Jahren einen Win 10 Pro Retail-Key für 40€ gekauft (bei lizentino war das), Key/Lizenz ist immer noch gültig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.421
#3
Deutsche Firma mit korrektem Impressum. Unter anderem Polizei, Bundeswehr und der deutsche Bundestag als Referenzen. Ich denke das wird ok sein.
 
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
55
#5
Hotline, LiveChat, vielfältige Zahlungsmöglichkeiten (Paypal, Sofortüberweisung, sogar auf Rechnung etc. findest du bei illegalen Shops kaum) und keine unrealistischen Preise
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.935
#6
...und der Shop hat auch ein gültiges Trusted Zertifikat mit vielen Bewertungen.
Das ist ein guter Indikator, um Echtheit zu prüfen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.532
#7
Habe da mal bestellt. Alles seriös. Bei mir hat es allerdings 1 oder 2 Tage gedauert, bis der Key per Mail gekommen ist. Samstag Abend bestellt, Montag da.
 

dome_2395

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
48
#8
Die sponsern auch z.T. Videos von der8auer, also alles im grünen Bereich
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.408
#9
Ganz so hoch würde ich die Fahne jetzt nicht schwenken:

Anfrage bezgl. Office 2019 Pro (nicht Plus!)

Leider lassen sich diese Schlüssel nicht über die Website setup.office.com aktivieren, sondern nur im Programm selber. (= keine neue Software).

Eine Reaktivierung ist leider nach wie vor der Kulanz von Microsoft unterstellt. In der Regel ist dies ohne Probleme möglich, es kann aber eine telefonische Aktivierung erforderlich sein.
Microsoft hält dies so, da eine Nutzung von einem Produktschlüssel auf mehreren Computern vermieden werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
37.724
#10
Ein Link zum Angebot? Pro Plus? Das sind Volumen Enterprise Lizenzen und die kann man nicht über setup.office.com aktivieren. Ging noch nie. Ist nichts neues bei Office 2019.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.408
#11
Das war eine Antwort zu Office 2019 Pro non-Plus Version - habs oben ergänzt.

Hingegen eine Antwort von originalsoftware.de:

Sie erhalten einen Schlüssel der auf der office.com/setup Seite eingepflegt werden muss.
Das ist auch ein Zeichen für die Legalität, denn nur mit einem legalen Schlüssel können Sie ein Konto
eröffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
37.724
#12
Dann ist die Antwort sehr komisch. Die Pro Version muss sich mit einem Konto verknüpfen lassen und über die setup Seite herunter laden lassen.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.408
#13
Hier mal ein Auszug von originalsoftware.de:

Sie erhalten einen Schlüssel der auf der office.com/setup Seite eingepflegt werden muss.
Das ist auch ein Zeichen für die Legalität, denn nur mit einem legalen Schlüssel können Sie ein Konto
eröffnen.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
8.000
#14
Wenn ein gefakter Key (vorübergehend) dasselbe kann ist das alles außer einem Zeichen…
CN8
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
917
#15
Hi,

der Prozess der Keyeingabe über die office.com/setup stellt aber sicher, dass der Key nicht von mehreren Personen ohne deren Wissen verwendet werden kann, da der Key an das Microsoft Konto des "Erstaktivierers" gebunden wird. Ich glaube auch, dass ein Händler mit solch einer Masche nicht lange Erfolg hätte ;)

Jetzt muss Microsoft nur noch mit den Windows Lizenzen nachziehen und hat somit einen Großteil der fragwürdigen Keys erschlagen :)
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1
#16
Ich hatte mir eine Office 2019 Home & Business "Lizenz" bei Lizengo gekauft. 179,00 EUR, angeblich Neu.

Geliefert wird nur ein Aktivierungsschlüssel und keine Lizenz! Insofern ist der Lizengo-Preis aus meiner Sicht zu hoch. Ich habe daraufhin den Kauf widerrufen und mein Geld von Lizengo ohne Probleme zurück erhalten.

Bei einer neuen Office-Lizenz bekommt man keinen Aktivierungsschlüssel, sondern einen "Einlöseschlüssel" einen Redemption-Key. Den löst man in seinem MS-Konto ein und erhält dann einen, aus diesen Redemption-Key generierten Aktivierungsschlüssel, den man fortan für seine Installationen nutzen kann.

Office 2019 lässt sich nicht über setup.office.com installieren. Vlt. kommt das noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.408
#18
Das Problem bei sämtlichen Download Versionen/ESD man weiß halt nicht ob es 100%ig legal ist.

Selbst auf Anfrage bei großen Händlern waren die Antworten nicht 100%ig zufriedenstellend.
Kaum ein Händler wollte eine 2te Neuinstallation garantieren oder ist erst gar nicht auf die Frage
eingegangen.

Am Ende hätte ich bei MS selber kaufen müssen um ganz sicher zu gehen (Office 2019 Pro €579!).

Deshalb habe ich mich dann für die Boxed Version der Home & Business entschieden.
UVP liegt hier bei €299,- und hab bei unter €240,- zugeschlagen (aktuell für €229 möglich).

Auf den Packungen steht auch "German Eurozone".
 
Zuletzt bearbeitet:

andy_m4

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.835
#19
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.408
#20
Ich rede von der Pro Version daher 579,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Top