News Logitech G Pro: Stereo-Gaming-Headset ganz ohne RGB-Beleuchtung

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.538

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.512
Hat ja tatächlich nicht so lange gedauert, bis die Eigenschaft "ohne RGB" eine erwähnenswerte Sache geworden ist.

Jetzt warte ich nur noch drauf, dass "ohne RGB" zukünftig extra kostet. Würde mich nicht im geringsten wundern, wenn die Hersteller das auch noch drauf hätten.
 

WhyNotZoidberg?

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.108
[…]eSport-Enthusiasten brauchen das offensichtlich nicht.
brauchen, tut es niemand.
ich brauche kein blinki-blinki, am headset sieht man es ja auch selbst nicht (wozu also?). ob mein schreibtisch und die restliche einrichtung leuchti-leuchti möchte weiß ich leider nicht, mir auch egal ;)
 

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
6.846
Extrablatt, Extrablatt! Peripherie ohne RGB erschienen! Sie werden es nicht glauben, bis Sie es selbst sehen!
:freak:

Ich hoffe ja, dass dieser ganze Mist endlich wieder verschwindet. Es ist grauenvoll. Mal völlig abgesehen davon, dass ich mir sowieso kein Logitech Headset kaufen würde ^^
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.754
Jetzt warte ich nur noch drauf, dass "ohne RGB" zukünftig extra kostet. Würde mich nicht im geringsten wundern, wenn die Hersteller das auch noch drauf hätten.
Klingt ja fast wie (angebliche) Strategien aus der Pharmaindustrie: Erst die Krankheit schaffen, dann die Heilung teuer verkaufen.
Wie sehr dies in der Ecke der Verschwörungstheorien anzusiedeln ist darf sich jeder nach dieser Entscheidung selbst fragen:
https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/eu-genehmigt-monsantobayeruebernahme/story/18548306

Ich muss hier Logitec leider schon loben, dafür dass die Polster wohl einfach tauschbar sind.

Für alle die sich damit nicht auskennen: Die Ohrpolster haben immensen Einfluss auf den Klang der Hörer, vergleichbar mit dem Raum bei Lautsprechern. Sollte nicht unterschätzt werden. Bin gespannt ob hier auch andere Schluffen aufgezogen werden können, bspw. Brainwavz HM5 oder die Alcantara von Audeze, wobei das schon ziemlich Perlen vor die Säue wäre :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.662
keine "angst" RGB stirbt selbstverständlich wieder aus. Wer schaut sich schon freiwillig das ganze Geblinke an. Mich nervt schon eine einzelne nicht blinkende LED, die im Dunkeln mein Raum leicht erhellt.

Wenn ich am PC sitze, will ich nicht angeblinkt und co. werden. Mein Augenmerk liegt auf dem Monitor und nicht auf den Tower/Maus/Tasta/Soundsystem und was noch so inzwischen blinkt.

In einem Jahr ist das alles schon längst wieder weg.
 

Tommy Hewitt

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.332

dark destiny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
627

Rambo5018

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
928
Die Ohrpolster haben immensen Einfluss auf den Klang der Hörer, vergleichbar mit dem Raum bei Lautsprechern. Sollte nicht unterschätzt werden.
Da muss ich zustimmen, man merkt es jedes Mal auf neue. Bei meinem BD werden die ~alle 2-3 Jahre getauscht.
Inzwischen bekommt BD wahrscheinlich sogar bei den "Gamerkiddys" größere Aufmerksamkeit. Ninja, der wohl größte Streamer zurzeit (regelmäßig 100k+ Viewer) trägt nämlich BD DT990 Pro beim Streamen. Warum sich jemand noch die Logitech Brüllwürfel antut muss man nicht verstehen. Mein Bruder hat ein G35 Headset das ich mal aus Spaß probegehört hab und bei dem Klang würde ich auf Dauer glaube ich sehr schnell die Lust am Spielen verlieren.

Geblinke stört in den meisten Fällen m.M.n. tatsächlich ziemlich. Ein leicht leuchtendes Element ist allerdings ohnehin so viel dunkler als der Bildschirm, dass es mich nicht wirklich stört. Bspw. lässt es sich bei meiner Qpad so einstellen, dass nur ein leichtes blaues Glimmen aus der Tastatur kommt oder eben ganz aus.


Edit: Hat es Logitech geschafft an der Klangqualität merklich was zu verbessern? Hat da jemand Erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.670
Kein RGB ? Unfassbar ^^
 

Enzodo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
29
keine "angst" RGB stirbt selbstverständlich wieder aus. Wer schaut sich schon freiwillig das ganze Geblinke an. Mich nervt schon eine einzelne nicht blinkende LED, die im Dunkeln mein Raum leicht erhellt.

Wenn ich am PC sitze, will ich nicht angeblinkt und co. werden. Mein Augenmerk liegt auf dem Monitor und nicht auf den Tower/Maus/Tasta/Soundsystem und was noch so inzwischen blinkt.

In einem Jahr ist das alles schon längst wieder weg.
Wäre zwar schön, aber irgendwie bezweifle ich das, weiss auch gar nicht wann das anfing das man "Gamer" mit "Modder" vertauchst hat oder zusammengewürfelt oder was auch immer.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.144
Um jetzt mal unparteiisch zu bleiben...
Logitech hat sich bei den Headsets gemacht, selbst die wireless Versionen sind günstiger als BD Hifi, aber klanglich mind. gleich auf. Dazu später mehr.*
RGB wird nicht vom Markt verschwinden, sondern sich erst zu Vermehren aufhören, wenn jedes Gerät es anbietet, ohne groß einen Aufpreis zu kosten. Dann bleibt es so. Es ist eine "kann man nutzen, muss man aber nicht" Situation. Wer sich von RGB nervig anblinken lässt, der hat im Leben nichts gelernt, sorry. Ich empfinde es bei Geräten, wo es Sinn macht (beim Headset macht es mMn. keinen Sinn), eine durchaus stilvolle und persönliche Akzentsetzungsmöglichkeit.

*Um zu meinem zweiten Satz zurück zu kommen, weil ich die dummen Kommentare dazu schon kommen spüre:
G433 vs. G533 vs. DT 770 vs. DT 880 vs. DT 990

Jetzt warte ich nur noch drauf, dass "ohne RGB" zukünftig extra kostet. Würde mich nicht im geringsten wundern, wenn die Hersteller das auch noch drauf hätten.
Schau dir Zowie Mäuse an, das ist ihr täglich Brot und wird gekauft wie geschnitten Brot. Wird extra ohne RGB und Features angepreist, dafür zahlt man wesentlich mehr und die Leute sind verrückt danach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atkatla

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.600
Ich hätte da mal eine Frage: was bringen einem Leuchtelemente am Kopfhörer, wenn man die selbst nicht sehen kann, wenn man ihn aufhat? Oder benötige ich ein Glare-Display, wo man sich schön spiegelt? Fragen über Fragen...
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.004
AntiRGBBase ^^ Das ist echt in keinem Forum so "schlimm2 wie hier. Aber man kann die Leute damit ja gut zum Klicken bringen. Andere Seiten erwähnen nicht mal, dass es keine Beleuchtung hat. aber auf cb kann man alleine durch die Überschrift schon genug Leute zum anklicken bringen. Egal ob LEDs verbaut sind oder nicht.

Tja, so leicht lassen sich halt Klicks generieren, wenn man seine Userbase gut genug kennt.
 

Mithos

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
980
Logitech hat sich bei den Headsets gemacht, selbst die wireless Versionen sind günstiger als BD Hifi, aber klanglich mind. gleich auf.
Kannst du mir bei den Wireless-Teilen von Logitech berichten, ob die auch ein Grundrauschen aufweisen? Ich habe einige Bluetooth (Logitech arbeitet glaube Wireless zwar nicht mit Bluetooth, aber eventuell tritt das Problem dennoch auf) Kopfhörer ausprobiert, selbst teure wie BeoPlay, aber alle hatten ein Rauschen, was besonders dann auffiel, wenn der Ton kurz nicht zu hören war (bei Sprachpausen z.B.).

Nach einigen Sekunden ohne Ton hörte man, wie sich die KH quasi in Standby schalteten, dann war es ruhig. Sobald wieder Ton kam, den KH also gesagt wurde, dass sie was zu tun haben, kam das Rauschen wieder.
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.006
Ich habe immer noch kein gutes altes plantronics audio 90, schön mit Klinke und Kabelfernbedienung für Lautstärke und Mute Schalter. Immer noch ein top Headset und sicher 12 Jahre alt! Kann mir kaum vorstellen, das neuste Peripherie so lange hält
 
Top