News Logitech MX518: Neuauflage ab heute auch in Deutschland erhältlich

Relaxo32

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.832
Ich selbst nutze momentan eine MX 518 Refresh, nachdem über die Jahre meine G5 und G500 leider durch Tasten-Probleme (G5 Mausrad Klick, G500 Rechte Maustaste) ausgefallen sind.
Nervig bei der Refresh ist und war die glatte Oberfläche, die habe ich einfach mit einem Dremel aufgeraut.
Meine Freundin hat noch eine original MX 518, die funktioniert immer noch einwandfrei.

Es ist schön, dass Logitech wieder eine Maus mit der MX/G Form rausbringt, nur sind 60€ doch etwas teuer, sollte die Qualität wirklich nicht mehr so gut sein.
 

knoxxi

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.440
In Relation zur Nutzungszeit und bei hoffentlich vernünftiger Qualität ist der Preis nicht zu teuer.
 

Cassius1985

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.000
Habe auf der Arbeit noch immer meine MX510, hat schon viele, sehr viele LAN_Partys mitgemacht und wurde auch zuhause zum zocken benutzt, jetzt seit 12 Jahren alleine auf der Arbeit täglich im Betrieb und ALLES funktioniert wie am ersten Tag...

Sowas gibt's leider nicht mehr. Meine G9 vergammelt im Schrank, die G500 ist die rechte Maustaste defekt.

Hätte schon bock auf der MX518 Refresh, da mich aktuell die Farbe meiner G400S stört ^^
Aber erstmal abwarten wo die preislich landet, 60€ sind zu viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

LuckyMagnum

Bisher: TungstenCarbide
Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
697
Jede Nostalgie mal beiseite gelegt: Das Ding braucht heute kein Mensch mehr.
 

knoxxi

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.440

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.705
Leute die RGB vermissen und das Design Altbacken finden in 3 2 1...
das Design ist völlig altbacken und RGB hat sie auch nicht!!!!!1111
Bin ich zu spät oder war das noch on time?

Ich habe in den letzten Jahren für Freunde und mich selbst immer wieder MX518er über Ali Express bestellt, dort gab es einige Anbieter die diese Bulk für ~30-35 USD angeboten haben. Hab die erste damals sogar zerlegt und gecheckt ob es ein Fake ist... alles echt.

Aber schön dass es die beiden Klassiker (MS Explorer Mouse) wieder gibt.
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.061
Ich kenne das Original zwar nicht, von den Maßen her hört sich die Maus aber gut nutzbar für meine langen Finger an. Allerdings warte ich da trotzdem erst mal lieber auf Tests, selbst wenn das Original dem Tenor nach hier sehr gut zu sein scheint, bin ich trotzdem erst mal skeptisch^^
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.618
@Fliz ich hab im Büro die MX Vertical. Die ist meines Wissens nach sehr neu. Die Verarbeitungsqualität ist tadellos.
Ich hab im Büro noch eine Original-MX518.. Absehen vom Logo und den Füßen ist die auch tadellos, seit 13 Jahren. Neuere Logitech Sachen haben bisher nicht halb so lange gehalten. Und da ich hier für die Hardwarebeschaffung unter anderem zuständig bin, hab ich Logitech schon lange ausgemustert.
 

piffpaff

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
998
Jede Nostalgie mal beiseite gelegt: Das Ding braucht heute kein Mensch mehr.
Weshalb denn nicht?
Ich hab auch noch eine MX518 und hoffe das die noch so lange wie möglich hält.
Sollte sie allerdings irgendwann versagen werde ich mir die Neuauflage anschauen, weil ich mit der Maus halt super zurecht komme.

@Topic
Schönes Ding, aber ein Test muss definitiv sein.
Die letzten neueren Logitech-Mäuse die ich im Büro genutzt habe (Logitech Anywhere MX) sind beide durch das Doppelklickproblem gestorben. Schon enttäuschend für eine Maus, die nur im Büro zum Arbeiten genutzt wurde.
 

Hirschschnaps

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
29
Bitte die Maus mal testen.. Logitechs Fertigungsqualität hat stark nachgelassen. Würde mich nicht wundern, wenn auch hier die Qualität mies ist.

Muss ich leider auch feststellen. Habe die g403. Eigentlich eine gute Maus aber ich habe sie schon 2 Mal wegen wackelndem Mausrad umgetauscht. Jedesmal behauptete der Logitech Support, dass das Problem bekannt und in neueren Branches behoben wurde, man schickte mir eine Maus der neuen Branch mit wieder dem selben Problem. Irgendwann hab ich das Ding dann aus Frust aufgemacht und selbst gefixt.
Logitech kommt mir so schnell nicht wieder ins Haus, da hab ich ja mit der Sharkoon Fireglider bessere Erfahrungen gemacht.
 

MADman_One

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.915
Ich hatte meine MX518 damals im MM für 35€ gekauft. Jetzt wollen die für das Teil gleich mal satte 60€ haben? Happig!
Waren die 35€ damals direkt nach Relase oder später? Die UVP lag nämlich ähnlich hoch und damit kann man es erst vergleichen, wenn sie eine Weile im Markt ist.

Wer kauft sich bitte eine Maus dieser Art für soviel Geld? Sind manche echt dabei nur weil es der "magische" Name MX518 ist?
Nein, weil die Form passt. Mir persönlich ist scheiss egal ob ich von Logitech oder wem auch immer angeblich tollere Mäuse für weniger Geld bekomme, eine Maus ist ein Gerät bei dem es auch auf Ergonomie ankommt und da war die Form so dermaßen super für meine Hände, daß ich ernsthaft drüber nachdenke eine zu holen. Mit keiner Maus konnte ich so lange ermüdungsfrei zocken und keine hatte für mich so perfekt sitzende Daumentasten.

Naja..... ein altbackenes Design, kein RGB, 60(!) Euro, keine zeitgemäßen Funktionen.
Wer soll das bitte kaufen?
Käufer denen es auf die Form und sicher auch etwas Nostalgie ankommt. Logitech ist nicht blöd, das soll nicht die neue Maus für den Massenmarkt oder ein Preis-Leistungs Kracher werden, sondern ein Remake für die Fans der alten MX518 die unbeding wieder eine solche Maus haben wollen. Da gelten nun mal andere Preisregeln, ich finde 60€ da noch human. Ich habe zu Hause zB. ein paar Schuhe das es so schon lange nicht mehr gibt und ich würde locker das Doppelte hinlegen, nochmal so eines zu bekommen. Fast jeder kann etwas benennen für das er ähnlich handeln würde. Nur weil die Maus bei Usern wie Dir nicht dazugehört, heißt das noch nicht, daß es deswegen gleich Unsinn ist.
 

robertsonson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
482
mal ne frage an die kabelbruch-fraktion: was zur hölle macht ihr mit euren mäusen? steht das kabel bei euch so extrem unter spannung weil der rechner 2m weit entfernt ist (und das kabel nur 1.8m lang) oder fällt sie euch regelmäßig vom tisch?
über meinem mauspad liegt das kabel 2-3x aufgerollt und dann gehts ab in den rechner, ich wüsste nicht wie da jemals irgendwas das kabel zum brechen bewegen könnte.

ja, das G400s-kabel bzw. jenes genereller nachfolger ist sehr viel dünner als das der 518er, aber selbst die flog damals unachtsam in kartons und wurde etliche male sonstwo hin transportiert und das kabel ist nicht der grund weshalb ich die getauscht habe...
 

Biedermeyer

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
698

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.858
@Gamefaq Was hat das mit Form follows function zu tun?
Für alle die die Form mögen aber sich an der Gummierung/Oberfläche stören, wäre die Nixeus Revel Fit ein Blick wert.
Weil diese Maus das Linkshänder Design geprägt hat. Ebenso wie die Microsoft IntelliMouse Optical das Symetrische Design. Beide haben für die Masse der Leute einfach die optimale Bauform. Das sie dazu technisch auch noch sehr gut funktionierten hat den Rest getan damit sie so populärer wurden.

Beide Mäuse sind nun "mit aktueller Technik" neu aufgelegt worden. Aus dem Grund finde ich auch Posts wie diesen:

Jede Nostalgie mal beiseite gelegt: Das Ding braucht heute kein Mensch mehr.
einfach nur lächerlich weil da wirklich jemand denkt sie wären nicht mehr zeitgemäß. 😁
 
Top