Lohnen sich 60€ Aufpreis für eine RX 590?

Manfred Horst

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
11
Hallo Leute,
Ich habe mir vor kurzem eine XFX RX 580 GTS Black 8GB gekauft die leider unter sehr starkes Spulenfiepen leidet.
Diese Plane ich umzutauschen und mir ggf. eine XFX 590 Fatboy für 50€ Aufpreis zu kaufen.

XFX RX 580 GTS Black 8GB
MSI b450 Gaming Plus
Ryzen 5 2600 Stock
Be quiet Pure Power 11 400w
G.Skill 1x 8GB Aegis 3000mhz cl16

Nun meine Frage, lohnen sich die 50€ Aufpreis, und falls ja muss ein größeres Netzteil her? (könnte ich für 10€ Aufpreis erwerben)


Mfg Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.741
die 590 ist 10% schneller. ob sich der aufpreis dann "lohnt" kannst du dir ausrechnen. ne 1070 kriegt man ab 299€.

NT reicht grundsätzlich, 500W schaden aber auch nicht.
 

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.972
"Lohnt" kannst nur du definieren...

- Benchmarks sind ja genug online
- Spiele und Settings die du nutzt kennst nur du
- ob es dir das Geld dann Wert ist, weißt also nur du

Case closed.

Bzgl. Spulen-Fiepen -> kann jede Karte betreffen.
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.442
Also ich sage mal so...das P/L Verhältnis ist mit der RX590 definitiv schlechter. Du zahlst für ca 10% mehr Leistung 50€ mehr.
Das musst du entscheiden ob es sich für DICH lohnt.
Wenn sie dir nicht weh tun dann kauf sie dir. Aber dann könntest nochmal 50€ drauf legen und die nächstgrößere V56 oder GTX1070 kaufen usw usf....

Ich habe die Gigabyte RX580 Aorus für 187€ gekauft. Bin mehr als zufrieden für Full HD.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.051
Das hängt von deinen Anforderungen und deinem Budget ab.
Das P/L ist aber deutlich schlechter als ne RX 580/570.
 

Manfred Horst

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
11
Alles kla,
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe nur darüber nachgedacht, weil ich in Battlefield 5 auf FHD und niedrigsten Einstellungen, teilweise auf 40FPS falle.

Könnt ihr denn noch gute Hersteller Modelle für die RX 580 für 200€ empfehlen?


Eine weitere Frage hätte ich da noch.

Ist es normal das meine aktuelle XFX RX 580 sich aufgrund von power limit selbst runtertaktet?
Ich konnte das beheben weil ich das power target höher gesetzt habe.


Edit:

Ich spiele nur FHD und habe auch gar keine Probleme damit alles auf ultra low zu spielen, solange alles schön flüssig auf nativer auflösung läuft.

8GB Ram sind schon unterwegs.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.741
@Manfred Horst:
und wenn die fps auf 40 fallen ist die graka auch voll ausgelastet? ich hätte da eher den singlechannelbetrieb im verdacht, hast doch aktuell nur einen RAM-riegel? das kostet im CPU-limit ordentlich leistung.

was spulenfiepen angeht muss man leider glück haben. abhängig von der kombination aus (werks)OC und PT kann das durchaus normal sein dass die karte mit den werkssettings ins PT rennt.
 

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.742
Die Karten von XFX sind und waren schon immer im unteren Bereich im Bezug auf Qualität angesiedelt, würde ich niemals kaufen.

Die beste Custom 580er ist die Sapphire Nitro+, dicht gefolgt von der Powercolor Red Dragon.

Spulenfiepen kann man aber bei jedem Hersteller bekommen, wenn man Pech hat. Selten kann es auch am Netzteil und/oder den Kabeln liegen.

Aufpreis für ne 590er lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Da würde ich lieber nochmal ein bisschen was drauf packen und gleich ne Vega 56 oder ne GTX 1070 kaufen.
 

Manfred Horst

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
11

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.273
1x8GB oder 2x4GB?

Wenn nur 1x8GB würde ich lieber hier das Geld in die Hand nehmen und einen zweiten Riegel nachkaufen - selbe Spezifikation und finito.

Damit sollte man zumindest in den meisten Spielen stabilere und sogar mehr FPS haben.

Hab damals mal einen Test mit 1x8GB gemacht in AC:O - man verliert bei gleicher Taktrate/Timings ca. 20FPS in FHD.

Liebe Grüße
 

Manfred Horst

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
11
1x8GB oder 2x4GB?

Wenn nur 1x8GB würde ich lieber hier das Geld in die Hand nehmen und einen zweiten Riegel nachkaufen - selbe Spezifikation und finito.

Damit sollte man zumindest in den meisten Spielen stabilere und sogar mehr FPS haben.

Hab damals mal einen Test mit 1x8GB gemacht in AC:O - man verliert bei gleicher Taktrate/Timings ca. 20FPS in FHD.

Liebe Grüße
Ich habe nur einen 8gb Ram Stick im A-XMP laufen.
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.273
Ich würde BF5 sogar härter als AC:O einstufen - sprich, es läuft mit nur 1x8GB realtiv oft ins CPU Limit.
Dann hast du auch noch die Grafikeinstellung runter gedreht und rufst so ein CPU Limit noch schneller hervor - teste mal, wie es sich mit 2x8GB verhält, kann aber nur besser werden.

Und was ich bei BF5 so mitbekommen habe, sind da auch bald mal 10GB bei 16GB RAM belegt.

Liebe Grüße
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.442
Ich würde BF5 sogar härter als AC:O einstufen - sprich, es läuft mit nur 1x8GB realtiv oft ins CPU Limit.
Dann hast du auch noch die Grafikeinstellung runter gedreht und rufst so ein CPU Limit noch schneller hervor - teste mal, wie es sich mit 2x8GB verhält, kann aber nur besser werden.

Und was ich bei BF5 so mitbekommen habe, sind da auch bald mal 10GB bei 16GB RAM belegt.

Liebe Grüße
Ich spiele auch BF5 in FHD mit 16GB RAM und habe immer so zw. 8 und 10 GB belegt. Also mit 8GB RAM hatte ich davor auch mit Framedrops zu kämpfen...die sind jetzt auf jeden Fall weg.
 

Manfred Horst

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
11
Vllt. hilft diese kleine Zusatzinformation.
Die Karte zieht bei Benchmarks und anderen Spielen (Dirt 4, Quake Champions bis zu 185 Watt, aber bei Battlefield 5 nur 100-120 Watt
Die Clocks bleiben Stabil auf 1405mhz, und 2000mhz für den memory
 

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.742
Klingt als wärst du im CPU Limit und dadurch wird die Karte nicht voll ausgelastet. Die zusätzlichen 8GB RAM könnten dabei schon einiges an Abhilfe schaffen.
Und danach schraubst du mal die Einstellung auf mindestens "Medium" wenn nicht gar höher, um die Karte richtig auszulasten und das CPU Limit zu beseitigen. @ fullhd auf "low" hängst du bei BF V nämlich auf jeden Fall eher im CPU Limit und das bringt dich nicht weiter wenn du mehr FPS willst. Und die 8GB die da jetzt als einzelner Riegel im Single Channel laufen tun ihr übriges dazu und bremsen die CPU eher aus.
Deshalb wird die Karte da weniger Strom ziehen, weil sie nicht voll ausgelastet werden kann in BF V.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manfred Horst

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
11
Da hier erwähnt wurde das XFX Mist sein soll, habe ich mich mal umgeschaut und mir nun zwei, nur zehn Euro teurere Alternativen rausgesucht.


Sapphire RX 580 Pulse
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Sapphire-Radeon-RX-580-Pulse-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1167546.html

Gigabyte RX 580 Aorus
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Gigabyte-Radeon-RX-580-AORUS-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1167757.html

oder doch lieber die hier?:

Powercolor RX 580 Red Dragon V2
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-PowerColor-Radeon-RX-580-Red-Dragon-V2-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1173132.html

Bevor ich wieder Ramsch kaufe, welche von denen könnt ihr mir empfehlen?
 
Top