Lohnt es sich von 512MB Arbeitsspeicher auf 1024MB aufzurüsten?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
März 2005
Beiträge
224
Hi

Ich überlege mir zurzeit ob ich mir einen weiteren 512MB Arbeitsspeicher kaufen solle, lohnt es sich überhaubt?

Danke im Vorraus
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.552
Der Unterschied ist schon deutlich, v.a. bei DOOM³, Half-Life², Far Cry, usw..

Windows läuft einfach flüssiger und lange Ladebildschirme fallen dann doch deutlich küzer aus! :)

Lohnenswert da die Rampreise auch seh gut sind :)
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
kommt drauf an was du mit dein rechner machst!
Für office usw lohnt es nicht
Bei Spielen merkste ein unterschied bei den Ladezeiten
Bei sehr aktuellen Spielen wirste mit 1024MB noch glücklicher
Bei Viedeobearbeitung ousw lohnt es sich auch!


Also ich persönlich möchte nicht mehr 512MB haben 1024MB ist schon was feines besonders wenn man die auslagerungsdatei von Windows abstellen kann!
 

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
für was benutzt du denn deinen pc?
für bildbearbeitung oder videobearbeitung dürfte sich das auf jeden fall auszahlen.
für pc spiele zahlt es sich teilweise aus, world of warcraft profitiert sehr von mehr als 512 MB, und eine handvoll andere spiele auch.
für serverbetrieb lohnt es sich wahrscheinlich auch.
für office auf keinen fall
mfg
IRID1UM

und: willkommen im board!
 

Tiguar

Commodore
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.815
@ Matthias969614: Willkommen auf FB, aber sag uns doch einfach mal, welche Hardware Du im Moment verwendest, welches Betriebssystem Du nutzt und zu welchen Zwecken Du Deinen PC einsetzt. Sonst müssen wir hier weiter mit der Stange im Nebel stochern. ;)

Viele Grüße, Tiguar
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273

an.ONE

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984
Zitat von sebbekk:
So gehts:
Rechtsklick auf Arbeitsplatz > Eigenschaften > Erweitert > unter Systemleistung > Einstellungen > hier Erweitert > unter Virtueller Arbeitsspeicher > Ändern > hier bei jeder HDD "keine Auslagerungsdatei" auswählen. Nach jeder Einstellung auf "Festlegen" drücken.
Jetzt den PC neustarten und fertig.

mfg
an.ONE
 

Tiguar

Commodore
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.815
Back to topic, please! :)

Ciao, Tiguar
 

TwoBeers

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
476
@sebbek:
Unter WinXP gehst du auf Systemsteuerung->System->Erweitert->Systemleistung-Einstellungen->Erweitert->Ändern, dort kannst du für jede Partition eine eigene Größe der Auslagerungsdatei bestimmen (eine Partition auswählen und eine feste Auslagerungsdatei von ca. 512-1024MB ist wohl am sinnvollsten) oder die Auslagerung ganz abstellen, dies sollte man aber wirklich nur machen, wenn man genug RAM zur Verfügung hat, sonst geht das System arg in die Knie oder es passieren andere Fehler.

Das war's auch schon, tschö,
Uschi ;)

[edit]
bla, zuuu lahm..
@topic:
Ja, es lohnt sich eigentlich immer den RAM aufzurüsten, außer man benutzt den PC nur für Office. Jedes zukünftige Spiel wird dir für 512MB mehr danken. :D
[/edit]
 

dermitderATI

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
616
Die Aufrüstung lohnt in jedem Fall...bezogen auf Games...in Windoof merkst du den Unterschied kaum wenn gar garnicht...
 

Daywalker

Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
2.821
Mit dem gedanken spiele ich auch gerade, wegen diesem angebot

hier
 

subzerocool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
328
unter windoof merkt man den unterschied auch, kommt darauf an was man unter windoof macht ;-)
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.220
Genau.

Vor allem beim "fliegenden" Wechsel zwischen 2 Ramfressenden Applikationen merkt man hier gewaltige Unterschiede. Auch die Ladezeit des OS an sich reduziert sich merkbar.

1024MB RAM lohnen sich eigentlich immer. Der Anschaffungspreis ist auch im Rahmen.
Tippt man nur ein paar Briefe runter und druck hin und wieder eine Einladungskarte, gilt dieser Grundsatz natürlich nicht.

Wer jedoch mit ein paar ernsthaften Anwendungen arbeitet die den Rechner auch etwas striezen und nebenher gerne spielt, wird es nicht bereuen.
 

subzerocool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
328
Außerdem kann man bei 1gb Ram schon mal den gedanken daran verschwenden ein kleines Ramlufwerk einzurichten für den Internetcache z.b.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
M

Mari_G

Gast
Ich habe vor kurzem auch meinen RAM von 512 auf 1024 MB aufgestockt.

Meinen PC nutze ich eigentlich nur zum surfen, für Office und so kleinen Spielen. Trotzdem merkt man schon den Unterschied. Sogar bei Office. Denn es dauert nicht mehr so lange bis sich Office öffnet. Ich klicke es an und schon ist z. B. Word sofort offen.

Die Ladezeiten verringern sich bei vielen Dingen.

Ich kann nur empfehlen den RAM auf 1024 aufzurüsten. Auch wenn man nicht so der Spiele-Typ ist.

Gruß Mari
 

Alucard

Captain
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Lohnt es sich eigentlich von 1024MB auf 1536MB aufzurüsten, oder gar auf 2048MB aufzurüsten? In der Readme der Beta von F.E.A.R. z.B. steht drin das man optimal 2GB Speicher braucht :freak: Hab aber mal vor langer Zeit gelesen das soviel RAM schon wieder bremst. Stimmt das eigentlich auch? Thx im Voraus!
 

Matthias969614

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
224
Mein PC

2500+
Infinion 512MB PC 2700
Samsung 160Gb
MSI 5900XT
MSI Kt4v ultra
550 Watt Netzteil
 

[EKM] SeLecT

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
592
Du solltest auch, wie hier schon oft gesagt wurde, schon die Zwecke angeben, für die du deinen Rechner verwendest.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top