M2 für OS + Programme / 2,5 Zoll SSD für Spiele

gamer_wave

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
115
Aloha Leute.
Ich habe eine kurze Frage zu dem genannten Thema.

Ist es sinnvoll eine M2 SSD mit Anschluss auf dem Mainboard, als OS Boot zu nehmen und die spiele auf eine zweite 2,5 Zoll SSD auszulagern? Dies soll auf folgendem Mainboard geschehen: MSI B450M MORTAR

Dazu noch eine Frage: Wenn ich dort eine Grafikkarte mit installiere, bremst die M2 die Grafikkarte zwecks Leistung aus?
Wie gesagt sollen alle Spiele auf die zweite SSD.

Gruß
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.947
es gibt M.2 SATA SSDs die genau so schnell sind, wie normale 2,5" SSDs, da macht es Null unterschied wo die Daten liegen und es gibt M.2 PCIe NVMe SSDs, die sind schneller , aber die lohnen sich nur beim Schreiben von Großen Datenmengen, wie bei Videobearbeitung.

Kurz gesagt, ob du nun die Games oder OS auf ner 2,5" SSD oder ner M.2 SATA SSD hast macht keinen Unterschied, auch bei ner M.2 PCIe SSD macht es nicht wirklich einen Unterschied.

der PCIe X16 Slot für die Grafikkarte kommt von der CPU, der Rest wird vom Chipsatz angebunden, daher nimmt der M.2 Slots nichts von der Grafikkarte weg
 

fellkater

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.145
Kauf eine große SSD wo alles drauf geht. Eine Unterteilung ist heute nicht mehr zweckmäßig und nicht nötig.
Wenn diese dann voll ist, dann eine 2te rein und dort weiter beschreiben.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.352
bremst die M2 die Grafikkarte zwecks Leistung aus?
Nein, bei AM4 gibt es 16 Lanes für die Graka und noch 4 aus dem internen Chipsatz der CPU, die AM4 Boards verwenden diese 4 PCIe 3.0 Lanes um die M.2 Slot anzubinden, die klauen der Graka also keine Lanes. Es gibt wohl inzwischen auch ein paar X470 Boards bei denen es noch einen zweiten M.2 Slot mit 4 PCIe 3.0 Lanes gibt, die gehen dann von den 16 der Graka ab, aber bei B450 Boards wäre mir dies nicht bekannt.
der PCIe X16 Slot für die Grafikkarte kommt von der CPU, der Rest wird vom Chipsatz angebunden
Nur das die bei AM4 eben vom internen Chipsatz der CPU kommen, weshalb viele schreiben sie kämen von der CPU, was ja auch nicht ganz falsch ist, aber es sind eben zusätzliche Lanes und nicht die für die Graka gedachten Lanes.
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.742
Wenn du das Geld hast, nimm einfach eine M2 und fertig 😀
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.352
M.2 ist nur ein Formfaktor, die SSD in diesem Formfaktor haben entweder SATA oder PCIe als Anbindung. Die M.2 SATA SSDs sind dann zwar auch kaum bis gar nicht teurer als SATA SSDs im 2.5" Formfaktor, aber auch nicht schneller und man belegt sich nur den M.2 Slot, in seinem Fall den einzigen der mit 4 PCIe 3.0 Lanes voll angebunden ist. Nur die M.2 SSDs mit PCIe Anbindung haben mehr Bandbreite und können überhaupt schneller sein als SATA SSDs, kosten dann dafür aber auch mehr.
 
Top