Mainboard defekt?

GrambleX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.512
Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Erstmal die Vorgeschichte:

Anfang der Ferien ist mir die GraKa abgeraucht, was allerdings imo nichts mit dem Fehler zu tuen hat. Dann hab ich ne neue GraKa bekommen (8600GT, ASUS, passiv) und hab in ein 420Watt Netzteil, dass ich von einem Bekannten bekommen hab zwei Lüfter durch leise Papst Lüfter ersetzt. Nachdem ich das Netzteil (vor Umbau nur kurze Zeit in meinem PC gelaufen) einige Zeit benutzt hab, trat auf einmal das Problem auf: Netzteil läuft (Lüfter im NT und direkt am Molex angeschlossen drehen und Floppy läuchtet) nur PC startet nicht. Also erstmal Netzteil ausgebaut. Lötstellen usw. alles in Ordnung, nur an einer 3,3V Leitung am 20pin Connector war das Metall verändert. Als wenn es flüssig gewesen wäre. Auch das Plastik war an der Stelle angeschmort.
Naja, Fehler erkannt und behoben. Bekannter hat mir wahrscheinlich ein scheiss Netzteil gegeben (Trust), also bau ich halt wieder das Alte ein (350Watt-Mentor). Nach 3-4 Tagen Ruhe (endlich funktioniert mein Rechner in den Ferien! - denkste) - gleicher Fehler. Also direkt zielsicher den 20pin Connector abgesteckt und angeguckt. Gleiches Phänomen wie vorher.

Meine Frage ist nun, ob es vllt. am Mainboard liegt? Meine Komponenten sind wie in der Sig. Außer die Grafikkarte natürlich.

Ich bedanke mich für eure Hilfe!
 
Top