Mainboard Wechsel - Bluescreen bei Windows

AlexX2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
454
Hallo. Ich habe mir mal ein neues Mainboard, neue CPU und neuen RAM angeschafft. Das Board ist ein P867, die CPU ein i5 2500k und der RAM ein Corsiar XMS 3 4GB DDR 3. Hab alles eingebaut in mein Case mit meiner GTX 260 und Festplatte connectet (die habe ich nicht ans SATA 6GBS sondern an den 3GBS angeschlossen). Da man ja Win neumachen sollte bei MB Wechsel habe ich auch die CD gleich ma eingelegt und Installation gestartet. (Windows XP) Nach dem üblichen blauen Startschirm kam dann plötzlich einfach so ein Bluescreen (Meldung iwie ztechnisches Problem PC musst beendet werden und so was). 2. Versuch, gleiches Ergebnis. Auch wenn ich nicht installiere sondern mein noch vorhandenes XP boote, kommt das gleiche. Ich bin total geschockt. 350 Euro Neuanschaffung für ncihts? Könnt ihr mir helfen?
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23.767
Hi,

Hardwaredefekt kannst du ausschließen, wenn du Komponenten zum Tauschen da hast.
Dann: Jede Komponente durchtesten.
Eventuell: Im BIOS AHCI deaktivieren / aktivieren.
Ansonsten: Leider zurückschicken.

VG,
Mad
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.486
Was es in solchen Fällen fast immer ist:

Vermutlich musst du im BIOS des neuen Mainboards erst noch den AHCI Modus aktivieren beim SATA Laufwerkcontroller.
Werkseinstellung ist aus Kompatibilitätsgründen immer der IDE Modus.

Ist das falsch gibt's beim Start einen Bluescreen weil Windows die falschen Treiber lädt.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.088
oder eine F6-Diskette erstellen (wenn denn die heutigen Mainboards noch Diskettenlaufwerksanschlüsse hätten) ;-) Mal im Ernst. XP auf so einer Kiste ist nicht mehr ok.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.486
Aahhh, XP... ja, da war ja mal was, SATA Treiber entweder per F6 Methode nachladen bei der Installation oder mit nLite integrieren, aber dann sollte eigendlich kein Bluescreen kommen sondern einfach nur die Festplatte zum installieren nicht erkannt werden.

Wobei so eine Rakete und dann XP... ne, also Windows 7 ist da schon das idealere.
 

AlexX2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
454
Ich werde bald eine 2. Festplatte kaufen mit Win 7 zum Spielen :-). Das Xp brauche ich dringend an sich für Filme gucken da meine Sound Konfig auf Xp iwie immer besser funzt...das is totaler Müll so hörts sich an aber das is ne gan zandre Story :p


Also ich habe den SATA Mode von ACHI auf IDE umgestellt, jetzt funktioniert die Win Installation....

Soll ich die so weitermachen? Weil das geht ja anscheinend nur als IDE...bin etwas verwirrt habe ich Nachteile mit IDE wenn ich später auch WIn 7 zu mSPielen nutze?
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.005
Welcher Fehlercode kommt denn genau beim Bluescreen?

Ich hatte mal bei XP ein Problem mit den Energieeinstellungen im Bios, musste dort umstellen da ich sonst auch immer einen Bluescreen vor der Installation hatte.

Edit: Zu spät. Zum IDE Mode, wenn du keine SSD hast wird es dir mehr oder weniger nicht mal auffallen ob du AHCI oder IDE fährst. Du kannst allerdings auch die AHCI Treiber unter Windows XP laden (sollte bei der Installation mit F6 auch funktionieren) und dannach kannst du AHCI wieder aktivieren.

Ich würde also Vorschlagen: Aktiviere AHCI wieder, drücke beim ersten Blauen Ladescreen der XP Installation F6 (wenn Windows dir sagt du sollst wegen Fremdtreiber installation), lege die TreiberCD vom Mainboard ein und lade dort den Chipsatz/Controller Treiber. Dann sollte die Installation auch mit AHCI klappen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AlexX2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
454
ALso hab jetzt im EFI wieder auf ACHI umgestellt und beim blauen Startbildschirm der XP Install F6 gedrückt, jetzt gehts auch..ok mal gucken ob dann auch alles funzt danke erstmal. Hatte echtn Schock, dabei wars n ganz banales PRob

EDIT: Ne geht doch ni denn dann kam die Frage ob ich iwie Diskette oder CD hab mit nötigen Treiber...hab nur die ASUS CD die ich ja ni einlegen konnte...danach wieder Blue...aber o ich stell jetzt mal auf IDE installier das Ding und dann guck ich ma ob ich auf der ASUS CD n ACHI Treiber find
 
Zuletzt bearbeitet:

Robby1234

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
408
Das Xp brauche ich dringend an sich für Filme gucken da meine Sound Konfig auf Xp iwie immer besser funzt
Das bzw. du hörst dich extrem verwirrend an. Ich verstehe das Problem nicht wirklich genau aber kauf dir eine neue Soundkarte und installiere nur WIN7. Wenn du auf die Maschine XP draufinstalliert hättest du dir die 350€ auch sparen können ...
Passable Soundkarten gibts schon ab 25€ z. B. die hier http://geizhals.at/de/564843 mit eigener Software/Treiber. Sprich du hast die Probleme die ja hast mit Sicherheit nicht mehr. Okay vll. kommen welche dazu aber die gleichen hast du nicht mehr. ^^

btw: falls du wirklich dringend xp brauchst gibts immernoch den Windows XP Mode, der funktioniert tadellos.
 
Zuletzt bearbeitet:

Copy07

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
105
Das selbe Problem hatten wir letzte Woche auch.

Neu aufsetzen mit einem Ram block - Bios update und dann die restlichen dazu.
Weiß nicht wieso aber es hat funktioniert
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.005
@AlexX2: Ja die Asus CD musst du einlegen, das kannst du auch machen wenn du nur ein Laufwerk hast. Einfach die Asus CD rein, nötigen Treiber auswählen und dann weitermachen, er fordert dich dann so oder so auf die Windows CD wieder einzulegen.
 

AlexX2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
454
Nja zu spät installiers grad als IDE...aber kann das ja noch nachholen

@ RObby: Ich hab die teure Hardware geholt, da mein altes MB iwie kaputt ging und so wollte ich glei ma komplett neu aufrüsten, um Battlefield 3 wieder spieln zu können (mein Win7 LAptob ging nämlich lürzlich kaputt). Für Spiele nehm ich dann eine Win 7Festplatte, möchte für Filme und Musik aber mein XP behalten. Warum? Ich nutze ein Teufel COncept 5.1 System und hatte einmal damit Win 7 probiert und iwie bekam ich das 5.1 ni richtig hin entweder wars nur aus 2 Boxen oder klang voll kacke, mit Xp immer so wie ichs wollte...Nja ich muss mir viel wegn diesem Tick anhören aber warum soll ichs ni so machen? :p
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23.767
Hi,

ein Betriebssystem wegen einem Lautsprecherset habe ich bisher auch noch nicht gehört. Das lässt sich mit Sicherheit (und zwar mit absoluter Sicherheit) auch unter Windows 7 machen, da gehe ich jede Wette ein. Aber mach wie du meinst... ich würde mir heute auf keiner Kiste mehr Windows XP installieren, schon gar nicht auf einer neuen teuren.

VG,
Mad
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.005
XP ist pure Hardwareverschwendung in dem Fall :)

Ich würde auch lieber schaun das ich die Boxen unter WIn7 zum laufen bekommen und nurmehr 1 Betriebssystem nutzen.
 

AlexX2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
454
Is die CPU TEmp von 40 eig ok? Meine Wärmmeleitpaste is nmlich schon recht alt...aber noch flüssig
 

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.088
Sorry, aber F6 geht NUR mit Diskette, nicht mit CD und auch nicht mit USB - XP ist nun mal von 2001.

Entweder in XP-CD integrieren (NLite) oder USB-Diskettenlaufwerk besorgen, klappt meist auch.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.005
Damn das ist zu lange her für mich :D Hab mir eingebildet das ging auch damals mit CD aber jetzt wo du es erwähnst errinere ich mich, panisches nach Diskettenlaufwerk gesuche inklusive :(
 

AlexX2

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
454
Also auf der ASUS CD gibts die Möglichkeit, den ACHI Treiber auf CD zu extrahieren und das als Diskette auszugeben....aber dan müsste ich ja Win wieder neu machen. ICh lass jetzt so, passt ja jetzt auch alls
 
Top