Mainboard will nicht starten

Concept2

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.015
Problem ;

Mainboard mit strom versorgt und "START" LED Leuchtet wenn ich allerdings am case auf start drücke kommt nix wenn ich am MB auf start drücke kommt nix und wenn ich die start pins überbrücke kommt auch nix

Mainboard is ein ASUS Maximus Xi Hero
 

Schatho

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.660
Und der Rest vom System?
Ohne CPU und RAM wird es nicht starten.
 

VinylUndKoffein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
116
Wie schaut denn der Rest des Systems aus? Und hast du das System gerade zum ersten Mal zusammgesetzt, oder betreibst du es schon länger und es will nach einem Umbau oder einfach so nicht mehr?

Ansonsten schau dir erstmal die häufigsten potenziellen Fehlerquellen an:

  • Ist das MB korrekt mit dem Netzteil verbunden?
  • Sitzen alle RAM-Riegel und die Grafikkarte richtig in ihren Slots?
  • Ist beim Einbau der CPU etwas schiefgelaufen?
  • Ist evtl. das Frontpanel falsch angeschlossen und der Reset-Schalter wird überbrückt
  • Und leuchten evtl. Diagnose-LEDs am MB, bzw. hast du schon mal einen Speaker angeschlossen um eventuelle Beep-Codes hören zu können?
 

Concept2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.015
Habe lediglich den loop geöffnet Wasser abgelassen Sensor getauscht und neues Kühlmittel eingefüllt

Alle Kabel auch vom panel sind angeschlossen mainboard war vorher auch im Betrieb für 6 Wochen mit dest Wasser im kreislauf das MB hat auch Strom da alle LEDS des MB leuchten (also die Power LED und der clear cmos auf dem backpanel)

Alle Stecker sitzen Netzteil lässt sich überbrücken und startet ohne Probleme mit Verbraucher (pumpe) System ist auch dich nirgendwo Wasser Austritt festzustellen
 

Harry Bo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
566
»Mainboard mit strom versorgt und "START" LED Leuchtet wenn ich allerdings am case auf start drücke kommt nix wenn ich am MB auf start drücke kommt nix und wenn ich die start pins überbrücke kommt auch nix - Mainboard is ein ASUS Maximus Xi Hero«

Klingt wie ein eigenes Projekt - würdest Du es uns im Detail vorstellen, dann kann man helfen!
 

Schatho

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.660
CMOS Clear auch schon durchgeführt?
 

Greenpeople

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
460
Die Idee mit dem Frontpanel find ich am besten.
Alle Stecker vom Frontpanel abziehen und mit Überbrückung starten.
Vieleicht klemmt die reset Taste oder powertaste je nach Gehäuse.
 

Concept2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.015
gehäuse is ein phanteks evolve x hat kein reset nur einen power taster und der war dran und funktioniert auch nich muss morgen wasser ablassen und mit nullmethode starten bzw probieren ob die gpu dran schuld is oder der ram oder sonstwas
 

Concept2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.015
Nich das ich wüsste alle Kabel und Stecker sitzen korrekt auch nirgends optisch eine Beschädigung zu sehen oder Wasserflächen etc keine verbrannten ic oder sonstwas zu finden der Power Button leuchtet als wäre alles normal aber er reagiert nich egal wie ich ihn versuche zu starten
 

captaincapri

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
274
@Concept2
Hallo,
ich habe eine ähnliches Problem mit einem Z390 ACE von Msi. Mainboard LEDs leuchten, aber es gibt keine Reaktion auf Power-Knopf sowohl am Case, als auch am Mainboard. Bei mir hilft es nur das Netzteil komplett vom Strom zu trennen (Kaltgerätekabel raus) und einige Sekunden getrennt zu lassen. Nach erneutem Einstecken bootet der PC normal.
Wie ist deine Geschichte zu Ende gegangen? Hast du das Problem lokalisieren können?
Das Netzteil hatte ich schon getauscht. Ein 1 Jahr altes Corsair HX850i gegen ein fast neues Enermax Platimax 600. Kein Unterschied leider.
Danke und liebe Grüße,
C
 
Zuletzt bearbeitet:

Concept2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.015
hatte das Mainboard mit null Methode gestest und nix ging also Retoure zu Alternate dort wurde gesagt Board ist ok sie hätten Bios update gemacht und kam wieder bei mir an.

Bis jetzt läuft es wieder und ich bin soweit wieder zufrieden.

Es scheint so als ob bei mir irgendwie etwas Kühlflüssigkeit irgendwo auf das MB gekommen und beim Transport und der Zwischenlagerung im Paket ist das was das starten verhindert hat weggetrocknet....


Seltsame Sache wie der Ganze pc den ich neu gebaut habe noch nie so einen Haufen Probleme gehabt und ich baue seit 16 Jahren PCs zusammen und warte sie für den Bekanntenkreis
 

captaincapri

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
274
Danke für die Rückmeldung!
Flüssigkeit als Ursache kann ich bei mir eigentlich ausschließen, da mit Luft gekühlt wird. Ich habe irgendwie die Ahnung, dass es mit dem Stromnetz in meiner Wohnung zusammen hängen könnte. Beim Staubsaugen haut es bei mir fast regelmäßig die Sicherung raus (Philips >600 Watt Beutelstaubsauger).
Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Art Sicherheitsfunktion des Netzteils ist, oder einfach der Einschaltstrom nicht ausreicht.. Ich teste den Rechner die Tage bei meinen Eltern.
 
Top