Mangelhafte Ware erhalten- Unfrei zurück schicken

Scarred

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.406
Hi
Ich hab ne Lötstation zu Weihnachten bekommen nur wird der Griff nach einer Zeit so unangenehm warm das ich denke das sie Defekt ist. Laut meiner Mutter isses nun schon über 2 Wochen her.Aber rein technisch ist das ja ein Defekt weil ich zum Teil die erst abkühlen lassen muss das ich weiterlöten kann. Kann ich das Unfrei an die zurückschicken ?


Shop ist Pollin
 
M

Mr. Snoot

Gast
Einfach bei dem Laden, wo das Gerät gekauft wurde anfragen, was du tun sollst - das regelt jeder Händler anders. Ggf. gibts auf der Homepage auch Infos dazu (sollte bei einem anständigen Shop der Fall sein).

Wenn du das Ding einfach so und noch dazu unfrei einschickst kann es sein, dass das Paket nach zwei Tagen wieder vor deiner Haustür steht.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.834
Wenn das Teil unter 40 € gekostet hat, zahlst Du den Versand selbst.
 

Frostborn

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.921
Nach 2 Wochen hast du kein rückgaberecht mehr. Unfrei einsenden darfst du es bestimmt nicht. Da kriegst es nach ein paar wochen ungeöffnet wieder.

Frag beim Shop an wie du vorgehen sollst. Wahrscheinlich bekommst du einen Austausch.

€dit:
Bei einem Wert unter 40€ musst du die Versandkosten tragen... allerdings gehört das zum Fernabsatzgesetz.

Bei einem Defekt kann es auch gut sein dass der Händler die Kosten tragen muss.
 

kA von PCs

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
732
Bei einem Defekt muss der Händler die Versandkosten tragen. Meist musst du sie vorher auslegen, er muss sie aber zurückerstatten.

Ich meine aber micht zu erinnern, dass ein Gericht mal geurteilt hat, dass Händler unfreie Reklamationseinsendungen annehmen müssen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.834
Dann musst Du aber eine RMA Nummer haben und aufs Paket schreiben, sonst kann der Händler ja nicht wissen, was es mit dem Paktet auf sich hat.
 

Jace

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.402
Unfrei zugesendete Ware wird kaum ein Händler annehmen.

Das mit dem Warenwert unter 40€ gilt ja nur wenn man von seinem Widerrufsrecht gebrauch machen will. Jetzt handelt es sich ja um einen Garantiefall und da am besten beim Shop anfragen wie das gehandhabt wird.. im schlimmsten Fall musst du halt selber zahlen.
 
Top