Maxtor 6Y120MO im Raid1

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
453
Hi,
würde eventuell eine zweite Maxtor(s.o) kaufen und diese im schnellen Raid1 Verbund laufen lassen.
Wieviel mehr Leistung würde das bringen?

Am besten wäre es, wenn jemand ein ähnliches System wie ich hat.
Mein System: Mobo= Asus A7N8X Del.2.0
Ram= 2x512 MB OCZ PC3200
CPU= Amd Ahtlon XP 3200+
Graka= ATI 9800 Pro
Wenn der Geschwindigkeitsschub in Games spürbar ansteigt, würde ich mir die 2. FP kaufen.

Guß Sky
 

baFh

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.711
raid1? ist das nicht nur spiegeln? meiner meinung nach wird der datendurchsatz langsamer dabei. allerdings nur messbar. bei spielen wirst du wohl nicht wirklich irgendeinen unterschied feststellen, weder negativ noch positiv.

baFh
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.054
Also nochmal für die Neulinge auf diesem Gebiet:

Raid0 = Striping (Aufteilung der Daten) : schnell
Raid1 = Mirroring (Spiegelung der Daten): kaum schneller als Single Betrieb


Und zur Speed-Frage: Schätzungsweise 80% Mehrleistung sind zu erwarten, wenn man nicht viel falschmascht (doch das kann mann!)

Rodger
 

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
453
Re: Maxtor 6Y120MO im Raid0

Sorry, meine natürlich Raid 0!
80%, echt so viel?
Habe immer nur was von 30-40% gelesen.
Was kann man denn beim Raid-Verbund so viel falsch machen?
 
G

GuenterJauch

Gast
hallo,

ein raid0 verbund ist unsicherer, wenn eine der 2 platten ausfällt, sind die daten von beiden platten futsch, um deine frage zu beantworten.


kannst du damit leben, dann leg dir ein raid0 zu, ich habe bis jetzt noch nicht die erfahrung gemacht, dass mir ein raid abgeraucht ist, aber irgendwann ist immer das 1. mal.
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.694
Hallo Sky,

Also erstmal sind 80% Mehrleistung stark übertrieben. Rodger hats da doch wohl ein bißchen zu Gut gemeint. Du musst bedenken, dass die Zugriffszeiten der Platten ja gleich bleiben. allein die Lese und schreibwerte erhöhen sich ca. um 50-80%. Das hat aber nicht viel mit der Performance der Festplatte zu tun. Zu merken ist das eigentlich nur, wenn grosse Dateien verschoben werden. Im Idealfall von Raid0 zu Raid0. Da ist so ein System schon extrem schnell. Die volle Performance eines modernen Raid 0 kann man heutzutage ohnehin nur ausreizen, wenn man einen in den Chipsatz integrierten Controller sein Eigen nennt, der nicht den PCI-Bus belastet. Auf deinem Asus A7N8X ist der Controller aber über den PCI-Bus angebunden. So könnte es passieren, dass die Platten ausgebremst werden. Der PCI-Bus bietet zwar einen theoretischen Datendurchsatz von 133MB/s, welcher sich in der Realität durch Overhead und weitere evtl. angeschlossene Geräte auf schätzungsweise max. 100MB/s abbremst. :o Sollten deine beiden Festplatten mehr Transfervolumen besitzen, so kommt dieses nicht zum Tragen. Ich muss aber sagen, ich hatte dieses Board auchmal, und hatte auch 2x Raptoren mit 10000U/min am Promise Controller(Raid0). Die Geschwindigkeit war schon sehr sehr schnell, und subjektiv von meiner Seite aus betrachtet luden Spiele schneller, und ich war sehr schnell beim joinen. Auch die Windowsinstallation ging rasend schnell. Generell würde ich dir zum Raid 0 raten.

So. Nun zum Falschmachen. Viel falschmachen kann man eigentlich nicht. Bei der Windowsinstallation auf ein Raidsystem müssen in fast 99% aller Fälle (auch bei deinem Board) die Raidtreiber während der Installation über ein zwingend vorhandenes Dikettenlaufwerk eingebunden werden.
Desweitern kann man die Clustergrösse falsch einstellen. Hat aber sag ich jetzt mal keine gravierenden Auswirkungen auf die Performance. Meistens kann mann Werte zwischen 4k und 256k einstellen. Erklärung von Clustern bei Wikipedia. Über die Optimale Clustergrösse gehen die Meinungen auseinander. Als Optimal für eine Windowspartition haben sich jedoch Werte zwischen 16k und 128k herauskristallisiert.

Hoffe ich hab dich mit dem langen Text jetzt nicht verschreckt. Sollte ich was vergessen haben oder etwas falsch erzählt haben, bitte korrigiert mich. :freak:
 
G

Green Mamba

Gast
Zitat von SkyDiver:
Wenn der Geschwindigkeitsschub in Games spürbar ansteigt, würde ich mir die 2. FP kaufen.
Wenn du die Spieleleistung im Sinne von Frames pro Sekunde meinst bringt dir das RAID 0 keinen einzigen zusätzlichen Frame. ;)
Evtl. werden die Spiele etwas schneller geladen. 80% Leistungszuwachs ist wohl eher als Wunschvorstellung als als Realität zu bezeichnen.
 
S

spiro

Gast
So. Nun zum Falschmachen. Viel falschmachen kann man eigentlich nicht. Bei der Windowsinstallation auf ein Raidsystem müssen in fast 99% aller Fälle (auch bei deinem Board) die Raidtreiber während der Installation über ein zwingend vorhandenes Dikettenlaufwerk eingebunden werden.
Zwingend notwendig ist ein Diskettenlauf eigentlich nicht, da die Möglichkeit besteht, den/die Treiber in eine BS-Installations CD ein zu binden -> https://www.computerbase.de/forum/search/

Den Nörglern, die immer wieder auf das potentielle Risiko des Ausfalls einer FP in einem Raid 0 System hinweisen, sei gesagt, dass dieses Schicksal durchaus auch einer einzelnen Platte wiederfahren kann.

So oder so ist es von Vorteil, wenn man seine Daten mittels Images/Backups sichert. Geschieht dieses zudem auf verschiedenen Datenträgern [DVD/-RAM/ext. Platte(n)], so steht einer relativ schnellen und umfassenden System-Wiederherstellung eigentlich nichts im Wege.
 

SkyDiver

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
453
Wow, danke für die schnellen und ausführlichen Antworten!

Wenn es bei Spielen keinen Sinn macht werd ich wohl auf Raid verzichten.
Ich kam nur auf die Idee, weil ein Kumpel bis auf den Raid-Verbund ein fast identisches System wie ich hat.Er hat allerdings nur 512MB Ram.
Bei ihm liefen Games wie Far Cry bei max. Einstellungen absolut flüssig und bei mir nur mit mittleren Einstellungen(z.B AA nur 2x). Selbst da ruckelte es hin und wieder.

Deshalb dachte ich, es würde an seinem Raid0 liegen.

Gruß Sky
 
Top