MB mit Intel ICH9R RAID Controller

for4seasons

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
20
Habe ein älteres System und irgendwie ist dort der Wurm drin. Und um mein Raid zu retten bräuchte ich ,so mein Wissenstand, ein MB mit dem gleichen Raid Controller.

Ich wollt emich jetzt mal umschauen, am einfachsten wäre natürlich das gleiche Modell, aber hat jemand vielleicht eine Idee wie ich herausfind ein welchen MB´s der "Intel ICH9R RAID Controlle" verbaut wurde?!
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.637
Zuletzt bearbeitet:

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Und um mein Raid zu retten bräuchte ich ,so mein Wissenstand, ein MB mit dem gleichen Raid Controller.
Nicht unbedinkt, es gibt durchaus Datenrettungstools die mit images von den HDDs arbeiten. Die dann ein RAID Virtuell zusammenstellen, bevor sie mit der Datenrettung anfangen können, zB. GetDataBack RAID Reconstructor ( https://www.runtime.org/ ) (Kommerziell).

Und wenn dir die Daten so wichting und wertvoll sind, dann gibt es auch Professionelle Datenrettungs Unternehmen, wie Kroll-Ontrak, die das dann für "gutes" Geld machen...

PS: Backup?
 

riff-raff

Captain
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.619
Sockel 775 mit P35 Chipsatz. Oft in der Bucht von Gigabyte zu haben
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.986
Am einfachsten wäre es das Backup zurückzuspielen....
 

riff-raff

Captain
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.619
@Nitewing: Welch ein Seitenhieb :p
 

for4seasons

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
20
wer den schaden hat braucht für den spott .....

ja und ein Raid ersetzt kein Backup usw.

japp hab noch nen alten E8400. Völlig ausreichend von der Leißtung nur macht sich bei irgend einem Bauteil der zeitliche Verschleiß bemerkbar.

na jedenfalls ist es mir halt passiert und da ich damals schon über 300€ in meine 3x2Gb 24/7 Platten investiert habe um mit einem Raid dem Schritt der Datensicherheit einen Schritt näher zu kommen, habe ich die 200€ Investition für ne Externe 4Tb Platte mit Gehäuse immer vor mich hergeschoben. Wenn wollte ich mir hier auch was vernünftiges holen.
Naja, lange Rede kurzer Sinn danke für die Tipps, werd mal schauen ob ich mal ein MB mit besagten Controller bekomme und hier eventuell eine Fehlerquelle ausschließen.

Professionelle Datenwiederherstellung liegt leider ausserhalb meines Budgets.
 

mensch183

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.636
Du bauchst kein Board mit diesem Controller, um damit erstellte Raids lesen/schreiben zu können. Sämtliche angefallenden Daten stehen ja einzig und allein auf den Platten. Du brauchst also nur irgendeine Software, die das Format auf den am Raid beteiligten Platten richtig interpretiert. Ein Mainboard mit ICH9R hat diese Software ins BIOS integriert bzw. realisiert die Raidfunktionalität über einen Treiber, wenn ein Betriebssystem geladen ist.

Du kannst die Raid-Platten aber auch in einen beliebigen anderen Rechner an beliebige SATA-Controller hängen. Dann fehlt nur noch die passende Software, um das Raid-Datenformat auf diesen Platten richtig zu interpretieren. Dafür bietet sich Linux mit mdraid an. So ziemlich jede Linux-Distribution hat alles nötige dabei. Brauchst nur jemanden, der sich bischen damit auskennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top