Metro Exodus - RTX Super 2070

Hugo21

Banned
Registriert
Juli 2020
Beiträge
165
Moin.
Ich möchte hier einen etwas breitfgefächerten Thread in Bezug auf die RTX Grafikkarten, hier am Beispiel Metro, eröffnen. Und somit meine Erfahrungen teilen und wenn möglich ungeklärte Fragen klären, da ich der Meinung bin, dass man sich dumm und dämlich sucht im Internet...😎

Ich nutze eine AMD Ryzen 7 3700x plus eine RTX 2070 Super, mein Monitor ist ein LG Oled C9, sofern meine Specs für den ein oder anderen relevant sein sollten. also:
1. Mir ist aufgefallen, sobald man HDR in Kombination mit RTX und DLSS startet, ergibt dies eine blasse, graue Farbtiefe und das schwarz wirkt nicht mehr deep schwarz sondern crushed black. Abhilfe habe ich gefunden, wenn man RTX + HDR aktiviert und dafür DLSS ausgeschaltet lässt. Und andersherum: RTX + DLSS dafür kein HDR. Beim ersteren hat man logischerweise durch das HDR (welches man hierzu unter Windows starten muss, damit sich das Optionsfeld in den Grafiksettings in Metro zeigt) viel sattere Farben und die aufwendige Lichtberechnung. Beim zweiteren gibts kein HDR, stattdessen deutlich mehr Fps in Hinblick auf die Nutzung von RTX (Ultra). Alles in Kombination (RTX + DLSS + HDR) ist bei mir nicht möglich, da dies ein unschönes Bild entwickelt. Wie schaut das bei euch aus? Macht ihr da ähnliche Erfahrungen?

2.Da ich G-Sync nutze, frage ich mich ob es genügt dies im Nvidia Panel zu aktivieren, um in den Genuss zu kommen. Genauso frage ich mich, ob ich Vsync im Nvidia Panel und in den Einstellungen ausstellen muss, damit G-Sync funktioniert. Ich hatte in anderen Foren gelesen, man müsse den FrameLimiter im Panel nutzen, um optimal G-Sync zu haben. Ist das so korrekt?

3.empfiehlt es sich im Nvidia Panel die 3D Anwendung auf Qualität einzustellen oder bietet es sich an, an den Optionen herumzuspielen, um möglichst die beste Qualität herauszuholen oder ist da mit Leistungseinbussungen zu rechnen? - ist es möglich hier die Einstellungen zu teilen?

4. Ich habe das Gefühl HDR wäre in Exodus nicht ganz gut optimiert, denn sobald ich im Ladebildschirm bin, sehe ich satte und kräftige Farben (erkennbar unten am rechten Bildand anhand des lodernden Feuers) und wenn das Spiel kurz davor ist zu starten, sehe ich deutlich wie sich HDR komprimiert oder je nachdem abstellt, weil die satten Farben blasser werden, bevor man ins Spiel gelangt. Ist das eventuell ein Fehler? Oder hab ich etwas zu ungunsten der Grafikkarte eingestellt? Abhilfe wäre hart korrekt von euch

NACHTRAG:
Welche Einstellung bietet sich an im Nvidia Panel einzustellen für das beste HDR Bild hinsichtlich der Beschränkungen der HDMI 2.0b Spezifikation
4K120 4:2:2 12-Bit,
4K120 4:2:0 12-Bit,
1440p 120 Hz 4:4:4 RGB 12-Bit oder 10bit und
1080p 120 Hz 4:4:4 RGB 12-Bit oder 10bit
ODER je nachdem dieselben Optionen mit 60hz

Ich würde mich freuen, wenn wir uns hier solidarisch begegnen und einander helfen 🙏🏼
 
Zuletzt bearbeitet:
zu 1. Dein Monitor muss auch HDR können und aktiviert werden. Entweder Monitorprofil oder via Windowseinstellungen. Andernfalls hast du genau diesen Grauen Farbeffekt. Ist also bei dir gerade nicht aktiv.
Zu 1. Mein Fehler. Verlesen. Kann sein, dass durch DLSS in dem Fall HDR ausgeschlossen ist. Weiß ich nicht.

2. Gsync muss am Monitor selbst (übers MonitorOSD direkt oder via Zusatzprogramm) aktiviert werden, dann im Treiber. Vsync ist dabei auf aus zu stellen.
Framelimiter kannst du zusätzlich nutzen um die maximalen FPS auf die HZ deines Monitors zu beschränken. Ist in der Kombination also auch nützlich um nicht aus der Gsync-Range zu geraten (geht nun mal auch mit zuviel FPS) und wieder Tearing dadurch zu bekommen. ;)

3. Optimal reicht für den durchschnittlichen Nutzer als Voreinstellung (Mehr is das nicht) Und dann passt man zusätzlich weitere Optionen an die man gerade braucht.
 
Bei den LGs muss man doch irgendeinen Wert (im Menü vom TV) von 50 auf 49 schalten, damit das Schwarz auch richtig Schwarz bleibt (in manchen Situationen)
 
@swoosh was meinst du genau? Gibts dazu eine Quelle? Wenn ja wäre das interessant
 
Ich habe selber einen LG C9 mit Gsync - er hat ein natives 10 Bit Panel. Es bringt dir also nichts, 12 Bit Farbtiefe auszuwählen.

Bezüglich deiner Frage mit den Optimalen Settings für die Bildqualität bezüglich Chroma Subsampling:
Für die beste Bildqualität mit HDR:
4K60 4:2:2 10-Bit HDR,

Für das flüssigste Bild mit HDR:
1440p 120 Hz 4:2:2 10bit HDR

Erst mit den neuen 2.1 Grafikkarten wird dann mehr gehen mit der C9 Serie.
Bei 4K120 4:2:0 10-Bit reicht halt die Bandbreite für HDR nicht, ohne HDMI 2.1.

Allgemein haben viele Spiele Probleme mit Darstellung von HDR. Red Dead 2 sieht auch etwas blasser aus in manchen Situationen. Bei mir hilft da das Setting "Dynamic Tone Mapping = an" im Spielmodus vom C9.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hugo21
@Burfi stabiler Beitrag, danke!
Wie verhält es sich, wenn der LGC9, und das HDMI Kabel 2.1 unterstützen trotz der Einschränkung der Grafikkarte?

Abgesehen davon, ich spiele ja mit DLSS aus, sollte man die Shading Rate auf 1.0 eingestellt lassen?
 
Der LG C9 unterstützt ja bereits HDMI 2.1, mein HDMI Kabel ist übrigens auch eines mit 2.1. Das ändert aber nichts daran, dass die Grafikkarte das nicht liefern kann. Oder war deine Frage, was man auswählt, sobald Grafikkarten HDMI 2.1 haben?
Das ist einfach: 4K 120Hz 4:4:4 10-Bit HDR

Ich habe Metro Exodus nicht und auch DLSS noch nicht ausprobiert.
 
Ich spiele bis auf RTX und DLSS alles auf höchsten Einstellungen. Die HDR Funktion für Metro Exodus scheint mir leider ein wenig defekt. RTX lasse ich aus da ich komplett auf die Grafik und ein sauberes Spielerlebnis gehen möchte, durch RTX verliere ich soviel Fps trotz RTX Karte und 8 Kerner 🤦🏽‍♂️ und da DLSS tatsächlich die Bildqualität drosselt damit bei eingeschalteten RTX mehr Fps rauskommt, kann ich es ja getrost ausgestellt lassen. Einzig und allein dass das HDR nicht wirklich gut funktioniert stört mich, ansonsten anbei ein Foto :)

Nachtrag: ja genau, ich wollte wissen ob es an der Grafikkarte liegt, da ich ja wie du ein 2.1 Tv und Kabel besitze
Ergänzung ()

Kann man hierdrüber Einfluss auf das HDR nehmen? Weder full noch niedrig zeigen eine signifikante Änderung bei eingeschalteten HDR
 

Anhänge

  • 4F9CFE17-41DE-49B1-AEBA-29B3AF7E0B52.jpeg
    4F9CFE17-41DE-49B1-AEBA-29B3AF7E0B52.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 281
  • F9FB4A97-983D-4281-89D2-99377DCFCCA9.jpeg
    F9FB4A97-983D-4281-89D2-99377DCFCCA9.jpeg
    994,3 KB · Aufrufe: 294
Zuletzt bearbeitet:
Hugo21 schrieb:
@swoosh was meinst du genau? Gibts dazu eine Quelle? Wenn ja wäre das interessant
Probier mal "Helligkeit" auf 49
Ich lese im "Hifi-Forum" in der LG OLED Sparte schon länger mit weil ich mir auch mal einen holen will. Das "graue Schwarz" beim Standardwert "Helligkeit = 50" ist wohl ein bekannter Bug den es bei mehreren Modellreihen gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Burfi und Hugo21
@Burfi das heisst wenn ich ohne HDR spiele muss es wie folgt eingestellt werden 1440p 120 Hz 4:4:4 8bit ???
 
Wenn du kein HDR verwenden möchtest, dann könntest du auch die Variante mit 4:2:0 Chroma Subsampling nehmen und eine Custom Resolution für 4K 120 Hz anlegen:
(da wirds erklärt, wichtig dabei: du musst vorher auf 4:2:0 Subsampling umstellen)
Da hast du dann auch GSync von 48-120 fps.

Ich bin selber auch immer wieder am wechseln und mir noch unschlüssig was ich lieber verwende. Inzwischen nervt mich das so sehr, dass ich schon bei dem Gedanken an das ganze Setup einfach die Switch anmache und Mario Odyssey spiele :D
 
@Burfi ist den YCC 4:4:4 nicht überlegener und somit optisch ansprechender als YCC 4:2:2 oder auch 4:2:0?
Aber ja, mir geht es genauso. Switsche dann um auf die Xbox One X und zocke eine Runde COD MW
 
Prinzipiell ist 4:4:4 natürlich besser, aber ich muss ehrlich sagen, mir sind nur kleine Unterschiede aufgefallen.
Im Studium haben wir damit auch etwas herum experimentiert (in dem Fall bei der Implementierung der JPEG Komprimierung als Übung in Java). Wir Menschen sehen Farben deutlich weniger genau als Kontraste. Man kann die Farbauflösung auf 1/4 herunterfahren und immer noch keine Unterschiede sehen, solange man die Helligkeitsinformation nicht anfasst.
Ich persönlich finde 4k mit 4:2:0 deutlich schärfer als 1440p mit 4:4:4.
Natürlich wäre das Optimum 4k 4:4:4...
Du kannst das auch selber ganz einfach ausprobieren. Paint.net bietet dir die Option die JPEG Komprimierung beim Spiechern von Bildern selber zu konfigurieren. Also sowohl Chroma Subsampling als auch die allgemeina Komprimierung.
Natürlich solltest du die Resultate davon dann mit einem 4:4:4 bzw. RGB Display anschauen.
 
@Burfi ich ziehe 1440p vor, da 4K nicht bei jedem Spiel möglich ist, weil ich auf höchsten Einstellungen zocken will. Metro Exodus auf Extreme mit 1440p ist das Limit, würde ich die Auflösung höher stellen, hätte ich kein flüssiges Bilderlebnis mehr. An sich hast du meine Frage beantwortet. Ich meine, wenn auf HDR verzichtet (optional bei mir) Ist es ja sinnvoller auf YCC 4:4:4 8 Bit 120hz zu stellen, ansonsten YCC 4:2:2 10bit 120hz mit HDR
 
Genauso ist es - selbst mit der 2080ti fallen die FPS schnell mal unter 48 fps.
 
Zurück
Oben