Mini Itx geht nach Idiotenfehler nicht mehr an.

Dabei seit
März 2020
Beiträge
5
Tach zusammen, möchte mich direkt für jegliche Hilfe und Unterstützung bedanken.

Hab mir nen Mini-Itx mit folgenden Komponenten zusammengestellt:
NZXT H210 Gehäuse
GB Aorus Pro B450 I WiFi Mini Itx
AMD Ryzen 5 2600
2x Ripjaws 8Gb
KFA2 GTX 1660
Samsung M2 Eco 500 gb
450W Corsair Cx modular
plus Lüfter Noctua und Gehäuse.

Alles schön verbaut und nebenbei was TV geschaut, dann nicht aufgepasst und tatsächlich Stromkabel PCIe in Graka und Achtung!! anstatt 8fach ins Netzteil den Zusatz-PCIe Stecker vom Kabel ins Netzteil.
Nicht gesehen und die Kiste angeschlossen. Ging natürlich nicht an, stattdessen bissl Qualm hinterm Mainboard. Oje, ich weiss wie dumm das war. Sorry für alle, denen es beim Lesen weh tut.
Fehler gesucht und gefunden, behoben, nur das danach nur noch die Power LED anging, aber sich sonst nix mehr regt.
Habe vermutet, daß das Mainboard geschrottet ist, also ausgetauscht und... jetzt geht noch nicht mal mehr die Power LED an.
Ich habe alle Stecker mehrfach überprüft und auch der Netzteillüfter mit dem Büroklammer ATX Test läuft. Es ist ja beim ersten MB auch die Power LED an.
Dann versucht mal ohne Graka, nix. Ohne RAM, nix. Ohne SSD, nix. Ebenfalls versucht den F Panel Stecker wegzulassen und per Schraubendreher am Power Sw zu starten, nix. Ist vielleicht die CPU schuld?
Ich bin mit meinem bescheidenen Latein leider am Ende und bevor ich alle Teile austausche, frage ich mal wen, der es besser wissen könnte. Vielleicht übersehe ich ja mal wieder was grobes.
Vielen Dank für jeglichen Hinweis.
Bleibt gesund...
23
 

Joker (AC)

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Na er hat den EPS und PCI vertauscht.
Musst dann aber sehr feste drücken....(das schafft man?)
So hast du auf jeden Fall Plus und Masse im Board und der Graka getauscht.
Qualm ist in Elektronik ganz schlecht.
Wenn du Pech hast, sind beide tot. Ich verbesser mich: Die werden beide hinüber sein.
Nochmal Edit: Am NT (Modular) hast du die vertauscht.....jetzt verstehe ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

dr3iundzw2nzig

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
5
Entschuldigung wenn es unklar ist. Also richtig wäre Eps ins NT und 1. PCIe in Graka. (2.PCIe unbenutzt).
Gemacht wurde Eps übersehen und dann 1.PCIe in NT und 2. PCIe in Graka.
 

Joker (AC)

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Remote zu überbrücken zeigt das dein NT schaltet, ob es 100% IO ist, geht eigentlich nur Messtation unter Last.
Also richtig wäre Eps ins NT und 1. PCIe in Graka.
Jo, das wäre dann auch so vorgesehen.
PCIe 1 ins NT ? Also Kabelenden vertauscht, falls das geht?
Das wäre auch IO

Grundsätzlich sind die PCI-e auf Nasenseite 3X Masse (Com) und gegenüber + (also Strom=gelb) und die Zusatz Doppel nochmal Com/Masse (schwarz)

Der EPS allerdings hat auf Nasenseite (gelb) Spannung/+ und Gegenüber Masse/Com (schwarz) und Zusatz je in selber Zeile noch Masse und Spannung dazu (!)
-----> Stecker ist also andersherum als beim PCI-e und der Zusatz tödlich, weil immer Kurzschluss.

Wenn Du jetzt Kabelenden (also was in`s NT und was Board/GraKa kommt) vertauscht hast und Corsair hat andere Pinbelegung (wäre möglich) - naja, ist halt der Gau.

idR haben 12 Volt Stränge im NT um 20 Ampere, durch den Kurzen haben die sich auf Board verabredet und der Qualm war der Treffpunkt, wo es keine 20 A hält. Leider hast du durch vertauschte Spannungen auf PCI-Slot dann auch falsche Polung....und die Trifft sich dann mit die vom Stecker GraKa.....(die arbeiten normalerweise zusammen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Joker (AC)

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Wenn komplexe Schaltungen verpolt werden, kann alles passieren.
Selbst RAM und CPU können jetzt ein Problem sein.
Die Null Methode ist bei AMD leider nicht ganz hilfreich.
Achtung, persönliche Meinung:
NT glaub ich nicht, die können was ab.
Graka tauschen (nichts kleines greifbar?)
Speicher geht am schnellsten zu tauschen .....dann halt CPU.
Was willst du sonst machen?
CPU und Board sind aber normalerweise lauffähig (UEFI und so) ?
 

dr3iundzw2nzig

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
5
So, einiges passiert in der Zwischenzeit, jedoch Problem unverändert... im Endeffekt ist nun alles außer Gehäuse (inkl. Kabel), SSD und CPU getauscht.
Neue RAM - Blöcke sind verbaut, neue Grafikkarte, anderes Netzteil. Und der Fehler bleibt bestehen....
Das ganze auch mit beiden Mainboards versucht. Mich wundert halt, dass bei dem ersten MB die Power LED am Gehäuse angeht und beim zweiten noch nicht mal mehr die. Jemand noch irgendwelche Hinweise?
 
Top