mini PC Gehäuse aus Holz

theanzelm

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
37
mini PC Gehäuse aus Holz - UPDATE: Karton-Prototyp

Hallo!

Ich hab vor ein Gehäuse für einen mini PC zu bauen.

Im detail hab ich meine Pläne in meinem Blog zusammengefasst:
(leider nur auf englisch)

http://ansel.ms/blog/?p=52

Ich hab mir gedacht euch interessiert sowas bestimmt und ihr wisst auch am besten darüber beschied, deswegen bin ich euch für Vorschläge und Tipps sehr dankbar!

UPDATES:

-> Kartonkisten-Prototyp
-> Neues, eckiges Design
 
Zuletzt bearbeitet:

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.739

DaveStar

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.851
Der Airflow scheint mir etwas chaotisch zu sein.

Die CPU saugt die warme Abluft der GraKa wieder ins Gehäuse...
Die HDD kriegt keine Luft ab, wird aber vom NT nicht nur isoliert sondern auch noch aufgeheizt...
 

DaveStar

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.851
Es gibt noch nen Unterschied zwischen "braucht keine Luft" und "ist zwischen einem heissen Netzteil und einer isolierenden, hölzernen Aussenwand eingeklemmt"... ;)

Aktuelle HDDs werden zwar in der Tat nicht mehr so warm, aber glaub mir, ganz ohne Airflow oder gar (wie in den SKizzen des TEs gezeigt) auch noch beheizt und isoliert, wirds trotzdem wieder kritisch.
 

theanzelm

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
37
Vielen dank für die vielen Anworten schonmal!

Zum Airflow: bei der HD dachte ich mir dass die vom NT rausgepustete Luft zumindest "hintenrum" einen kleinen Sog verursacht (zwischen der HD und dem NT und der Wand sind jeweils kleine Zwischenräume, es klebt nichts aneinander).

Das mit der Graka und dem CPU Lüfter hab ich mir auch schon gedacht, meint ihr man kann den Graka Lüfter umpolen?
 

DaveStar

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.851
Hmm, auf den Sog würd ich mich nicht verlassen, der wird vermutlich nicht entstehen. Bin kein Experte für Aerodynamik, aber da bei der HDD nirgends frische Luft eintreten kann, wirds sowieso keinen Sog geben und selbst wenn du dort noch irgendwo Luftlöcher bohren würdest, ist es fraglich, dass die Luft dann diesen Weg nehmen würde, da sie von anderer Stelle ja 'einfacher' zufliessen kann.
Kleine Abstände sind zwar besser als gar keine Abstände, aber gerade dadurch, dass das NT ja noch heizen wird, sehe ichs immer noch als nicht ganz ideal.

Einfaches 'umpolen' des GraKa Lüfters dürfte wohl kaum drinnliegen.

Übrigens: Du bist dir sicher bewusst, dass du wegen der Positionierung des Netzteils, eine einigermassen hässliche rechte Seite haben wirst, bei der auch noch das STromkabel raussteht?
 

theanzelm

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
37
Das NT liegt nicht an der Seitenwand an, es ist mehr in der mitte, das Stromkabel läuft durch das Gehäuse durch nach hinten. Ich könnte es umdrehen, sodass der NT-lüfter zu Festplatte zeigt und vorne ins Gehäuse Luflöcher machen. Den Gehäuse und CPU Lüfter könnte ich umdrehen, d.h. die Luft kommt von der Seite rein und nach hinten raus (wie die Graka), das einzige Problem wär dann, dass die Abwärme des NT's eingesaugt wird)

Knifflig aber es gibt eine Lösung denke ich mal.
 

Jomano

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
346
Hm, wenn du warme Luft von der Seite ansaugst könntest du das Netzteil nicht so drehen, das seine Abwärme nach unten bläst? U
nd das problem mit der hd könnte man natürlich lösen indem man sie vor das Netzteil und nicht dahinter setzt, so das sie im Luftstrom ist.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
du könntest dir ja mal das hier anschauen, Weltenspinner hat da ein sehr schönes projekt an dem er auch schon lange arbeitet. vielleicht kann der dir auch noch ein paar tipps geben und dir schon mal sagen auf welche probleme du dich bei einem holz gehäuse einstellen solltest.
 

theanzelm

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
37
Weltenspinner's Projekt ist sehr inspirierend, sobald es ans Holz geht werd ich ihn auf jeden Fall mal kontaktieren.

Das NT kann ich nicht an die Vorderwand packen, weil da zu stabilisierung ein 4kantholz an der Ecke von Boden und Vorderwand ist, und es von der Höhe her nicht reinpasst, vor das NT kann die HD nicht, weil sie sonst den RAM blockiert.

(siehe dieses Bild: http://ansel.ms/blog/wp-content/uploads/design_draft_1-1024x557.png)

Sobald ich die Teile hab werd ich mal mit dem airflow in einem Ikea Pappkarton rumprobieren, der fast die selben maße hat.

Ich persönlich glaube nicht, dass die HD zu warm wird, die Abluft von der Graka kann ich ja mit einem schrägen Holz vom reinsaugenden CPU-Lüfter weglenken.

Ausprobieren wirds zeigen denke ich mal.

Was anderes: kennt ihr jemanden der Holz-Lasercutten anbietet? Wäre ne gute Alternative zum selber Fräsen (wenn es nicht astronomisch teuer ist)

Danke für eure Hilfe!
 
M

MC BigMac

Gast
Welches Einsatz Gebiet soll es den haben. Gaming, HTPC, Office, Allrounder.
 

theanzelm

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
37
Gaming & Workstation - bissl arg klein ich weiß, aber das ist die Herausforderung ;)
 

CyberCSX

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
397
für ein HTPC, da kannste gleich ein altes kleines röhrenradio aus den 60ern nehmen und die hardware da einbauen.
Da haste echtes schönes furnir holz, ein geiles retrostyle dazu.

Beispiele:
 

Anhänge

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
wow! super idee, CyberCSX!
 

CyberCSX

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
397
Schau mal in ebay nach unter HI FI RARITÄTEN.
Da findest so einiges an altes zeug, auch Defekt zum ramsch preis was du zweckentfremden kannst.

Schau z.B. Artikelnummer: 170482327053.
Ein radio aus 1929 ist kaum bei nicht mal 7 Euro und hat noch eine Halbe stunde.
 

CyberCSX

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
397
Auch bei ein Normalen PC könnte man so ein Holzkasten von ein Röhrenradio nehmen und dort wo in der Front die 2 Riesenlautsprechern sind, 2 c 200er lüftern Verbauen, die Ehemalige Skala mit den Seil für der lüftersteuerung Benützen und noch so einiges.

Zwischen den Lautsprechern auf eine Ausfahrbare schine den monitor was man Anschliesend Hochklapt wie bei den Autoradios.

Das währe ein Vintage Hinkucker vom Feinsten.
 

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
omas röhrenradio is unten im keller. nen grundig *denkichmal*

werd mal sicherstellen, dass es nich zu schaden kommt. ;)
 
Top